» »

Zunahme - trotz gesunder Ernährung und Fastenzeit

L7ilaLyina


Ich habe mich heute mal nicht gewogen ;-)

Rosa, willst du mal erzählen, was du so isst?

ok*ROS%A*o


Hey, super :) ich habs wieder mal nicht lassen können.

Gestern gabs zum Beispiel:

Frühstück: 1 Brötchen, zwischendurch dann eine Orange und eine dicke Scheibe Brot

Mittagessen: einen grossen Salatteller (diverse Salate wie Tomaten, Chinakohl, Gurken, Karotten) und wenig Sauce (ich mag nicht zu viel Sauce auf dem Salat), als Nachspeise gab noch etwas Quark (ohne Zucker oder so) und einen Apfel

Abendessen: eine Scheibe Brot, verschiedenes kaltes Fleisch (Schinken, Trockenfleisch, Rohschinken), 3 kleine Stücke Käse und einige Gürckchen und Tomätchen

vor dem Schlafen hatte ich noch Hunger - es gab dann noch ein Yoghurt mit 2 EL Müsli

Zusätzlich ging ich am Morgen 60 Minuten Schwimmen und am Abend 80 Minuten auf den Cross-Trainer.

Meine Tage sehen eigentlich immer etwa so aus. Oft ist jedoch das Mittagessen grösser (also auch Nudeln, Fleisch, einfach etwas warmes) und zum Nachtessen gibts meist nen Salat mit Joghurt-Essig-Sauce.

Manchmal weiss ich echt nicht mehr weiter. Vorallem wenn ich bedenke, dass ich zur Zeit KEINE Süssigkeiten essen und KEINEN Alkohol trinke. Trotzdem nehme ich wieder mal kein Gramm ab. Ich stell mir gar nicht vor, was mein Gewicht macht, wenn ich mir wieder ab und zu etwas Schockolade oder ein / zwei Gläser Wein oder ein Bier gönne. :-(

LhixlaLxina


Mh, das Einzige was mir einfällt: Über den Tag ein wenig mehr essen, so dass du abends kurz vor dem Schlafen nichts mehr isst. Sonst bekommt der Körper gar nicht Möglichkeit, an seine Fettdepots zu müssen, weil er ja häufig Nachschub bekommt. Die lange Spanne nachts ohne Essen wär da wahrscheinlich schon nützlich.

Ja, weiß auch nicht, wie das werden soll, wenn ich wieder ein paar Süßigkeiten esse. Hab shcon überlegt, ob ich es im Moment kompensiere - also beim Mittag schon weiß "gleich gibts keine Kekse" und deswegen mehr esse?

Bis Ostern ist ja noch ein wenig, ich versuche, jetzt ein bisschen mehr Geduld zu haben :-)

ov*RhOSAx*o


Ich werde in Zukunft versuchen, nach dem Nachtessen nichts mehr zu essen. Meist ist es auch kein Hunger - sondern mehr einfach das "Verlangen", noch etwas zu essen. Aber vielleicht würde es auch schon nützen, das Yoghurt / Müsli mit etwas Gemüse zu ersetzen.

Ich möchte auch noch versuchen, etwas weniger Brot zu essen. Ich finde meine Tage sehr Brotlastig (esse immer 1 Brötchen und sicher 2 - 3 Scheiben Brot pro Tag).

Es könnte schon sein, dass der Körper sein "Defizit", das er durch den Verzicht von Süssem hat, sich einfach anders holt und wir halt einfach mehr / anders essen.

Uns bleibt wohl nichts anderes, als Geduld zu haben. Ich hoffe, dass sich auch das schöne Frühlingswetter positiv auf das Gewicht auswirkt (weniger Hunger, mehr unterwegs, Spazieren gehen, Rad fahren, etc.).

Hast du jetzt mal mit dem Messband gemessen? Konntest du Unterschiede feststellen?

L1ilaLxina


Nee, noch nicht gemessen, hab kein Maßband heute morgen gefunden ;-)

Was mir noch eingefallen ist:

Vielleicht trinke ich zu wenig? Werd jetzt mal darauf achten.

Und mal die Cola light, die ich recht regelmäßig trinke (0,5l am Tag) weglassen.

M>ir'i8x5


Also erstens finde ich, dass du zu wenig isst und zweitens, für dein Essverhältnis zuviel Sport machst.

Die Zeit die für deinen Sport nimmst, finde ich absolut ok, aber dass was du isst, obwohl es gut klingt für einer

Diät, ist einfach zu wenig. Das heisst, durch deinen Sport werden natürlich auch Muskeln aufgebaut und die

machen auch was an Gewicht aus. Also nicht trautig sein wenn du zugenommen hast, du hast einfach an

Muskeln zugelegt. Du musst mehr essen, damit dein Fett verbrennt werden kann. Weil so geht dein Körper an

die Reserven und das macht auch *dick*

Leilea$Lilna


Miri, wen meinst du? Rosa oder mich?

Zu mir: Ob Muskeln aufgebaut werden/wurden seh ich in 3 Wochen, da ist wieder Bodycheck im Fitnessstudio, wo Körperfett, Muskel- und Wasseranteil gemessen wird.

Aber an Hosen müsste ich es doch z.B. merken oder?

Du musst mehr essen, damit dein Fett verbrennt werden kann. Weil so geht dein Körper an die Reserven und das macht auch *dick*

Den Satz versteh ich nicht. Wenn mein Körper an meine Fettreserven geht, werde ich dick? ":/

oL*ROSdAx*o


Viel trinken ist wichtig, ja! Vorallem, wenn man auch noch Sport macht! Naja, ab und zu eine ColaLight oder was gesüsstes sollte ja schon drin liegen...

Ich möchte auch wieder mit Kursen (z.B. PowerYoga) oder so beginnen. Die straffen den Körper enorm und stärken auch ein gutes Körpergefühl.

@ Miri85

Was sollte ich denn noch mehr essen? Ich sehe den Sinn nicht, so viel Sport zu treiben und mich dann "unnötig" mit Essen voll stopfen. Ich habe nie Hunger bzw. esse ich immer was, wenn ich Hunger habe (manchmal sogar leider auch ohne Hunger :=o ) Ich glaube nicht, dass ich zu wenige Kalorien aufnehme, da ich bei der Arbeit nur sitze und kaum Bewegung habe.

F5orever.QYouxrs


Hallo Mädels *:)

bei mir tut sich im moment nichts. Heute morgen waren es wieder 63 kg, aber das ist nicht schlimm. Ich bin ja erst seit zwei Wochen halbwegs konsequent dabei. Ihr leidet schon länger :D

Heute morgen gabs wieder Müsli und Kaffee

Mittags: Japanisches(vielleicht fördert das gute Iod 131 den Stoffwechsel?! ]:D ) Curry mit Nudeln und ein Hörncheneis. War ein Komplettangebot in der Mensa, sonst hätte ich wohl aufs Eis verzichtet :=o

Dann war ich 30 min aufm Cross und Dreiviertelstunde Kraftübungen. Eigentlich wollte ich noch Joggen gehen bei dem schönen Wetter, aber ich denke ich mache einen Hausputz draus. Morgen kehrt der Hase in den Hasenbau zurück x:)

Zwischendurch habe ich ca 150 gr Tiefkühlobst gegessen. Wenn man es gleich gefroren knabbert ist fast fast wie Wassereis.

Abends ist Salat geplant.

LqilAaLinxa


Hab mir mal heute einen Tag Sportpause verschrieben, sonst geht der Muskelkater wohl nie weg ;-)

Werd aber noch in die Stadt gehen, so dass ich jedenfalls Bewegung habe und nicht nur rumhocke ;-)

Der Garten müsste auch noch weiter gestaltet werden, aber nachdem heute tagsüber super Wetter war, zieht sich jetzt alles zu :(v

Bisher hatte ich morgens 2 Sch. Vollkornbrot, gek Schinken/Frischkäse, 1 Pflaume, mittags ein Hühnchenspieß mit Gemüsereis und ein bisschen Currysoße.

Mein Freund will heute Abend unbedingt warm essen, da werde ich dann wohl Kaßler und Sauerkraut mitessen.

LCilaLxina


So, mein Tag:

morgens 2 Scheiben Brot, gek. Schinken, Frischkäse, Pflaume

mittags Hühnchenspieße, Gemüsereis, Currysoße

abends 1 Scheibe Kassler mit Sauerkraut, ein paar Pinienkerne (sind aus dem Regal gefallen ;-) )

null Sport

Laut FDDB ca. 1.350 Kalorien, bei einem Gesamtumsatz von 1.900 Kalorien sollte das passen, oder?

F'oreRver.Yxours


Meiner Meinung nach schon. Was machst du eigentlich beruflich? Also bewegst du dich da viel?

og*RO#SxA*o


Guten Morgen...

Mein gestriger Tag gester war total sch***. Hatte Hunger und Lust auf ALLES - hätte den ganzen Tag nur essen, essen, essen können :-(

Nach solchen Tagen sind eifach alle Bemühungen der letzten Tage / Wochen wieder für die Katz. Warum kann ich mich in solchen Momenten eifach nicht beherrschen? Habt ihr das auch?

Wie geht es euch? Was arbeitet ihr eigentlich - also habt ihr viel Bewegung im Job oder begrenzt sich diese auf die Freizeit.

@ LilaLina

Man sagt eigentlich, dass man nicht mehr als 20 % "zu wenig" essen sollte. Wenn ich deinen Gesamtumsatz anschaue, dasnn hast du gestern zu wenig gegessen.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum du nicht mehr bzw. nur langsam abnimmst? Vielleicht sollte ich auch einmal "peinlichgenau" alles aufschreiben, was ich esse - mach das jetzt mehr so über die Hand gepeilt.

Wünsch euch einen schönen Tag - freut ihr euch auch so aufs Weekend?

L{ilaaLiina


Guten Morgen :-)

Jaaaaa, Wochenende :-) Haben schon so viel vor, ich hoffe, das Wetter spielt mit. Die Woche ging aber ruck zuck, echt gut :-)

20% vom Gesamtwert einsparen? Ok, wusste ich bisher nicht. Ich hatte mal gehört ca. 500 Kalorien weniger?

War heute mal auf der Waage, ein bisschen ist runter, ich hätte auf mehr gehofft. Mal schauen, was die Waage Montag sagt.

Also ich hab auch einen typischen Bürojob, das Einzige was ich an Bewegung hab, ist Treppensteigen. Morgens lauf ich von der Tiefgarage 7 Stockmwerke hoch, dann immer mal wieder am Tag hin und her. Aber ansonsten sitz ich mir den Arsch platt ;-)

Was gabs denn dann gestern bei dir, wenn du dich nicht zurückhalten konntest?

Heißhunger hab ich eigentlich nur seeeehr selten. Was ich eher habe, dass wenn wir abends grillen oder es irgendwas leckeres gibt, ich mehr esse als notwendig.

o&*ROSDA*xo


Hallo..

Ich habe auch grosse Pläne fürs Wochenende (natürlich total aufs schöns Wetter ausgerichtet :-))

Ich war zeitweise auch bei FDDB - und dort wird meist von 80 % gesproche - dies sei wichtig, um nicht in den Hungerstoffwechsel zu kommen. Wichtig ist auch, dass man nicht zu nahe beim Grundumsatz ist, denn dann läuft man auch in die Gefahr, zu wenig zu essen. Kommt halt auch etwas auf den Tagesbedarf, sportliche Aktivität etc. drauf an.

Also, ich versuch mal, meinen Tag gestern etwa wiederzugeben:

Morgens: Brötchen, eine dicke Scheibe Brot, ein Yoghurt, Orange

am Mittag ging ich kurz ins Fitness und machte dort nach einem 15-Minütigen einwärmen meine Kraftübungen und dann noch 15 Minuten auslaufen.

danach gabs (jetzt fings schon an...) 250 gr Quark und einen Apfel, ein Yoghurt und ca. 8 Knäckebrote

später am Nachmittag ging ich ca. 40 Minuten Joggen

am Abend waren wir zum Grillieren eingeladen. Dort gabs: 1 Steak, 1 Scheibe Brot, ganz verschiedene Salate (insgesamt ca. 2 Teller voll: Tomaten, Gurke, Reis, Eisberg, Randen).

Dann noch: ein Yoghurt mit Müsli sowie etwas Milch mit Müsli, noch ein Yoghurt mit Müsli, Apfel, einige Knäckebrote

Ich würde mal grob geschätz sicher mint 3'000 kcal rechnen - und so wird das einfach nie etwas - kein Wunder, geht mein Gewicht nicht runter.

Bei mir kommt der Heisshunger manchmal, wenn ich alleine zu Hause bin. Da hab ich aber gut gelernt, mich etwas abzulenken, Sport zu machen oder nach draussen zu gehen. Leider kann ich aber, wenn wir eingeladen sind oder wenn ich einmal richtig angefangen hab zu essen, kaum mehr bremsen. Bis mir danach fast übel ist {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH