» »

Diät: Habe Angst um meine Freundin

boeetleNjuice2x1


also ich denke wenn sie abnehmen will und ob sie das wirklich nötig hat könne nwir ja hier alle nicht sagen, aber sie fühlt sich nicht wohl, dann kann man auch ganz auf die süßigkeiten verzichten... da seh ich jetzt kein problem drin. lach.. ohne anstrengung / verzicht fällt abnehmen halt nicht vom himmel

DJumjal


Die Enzyme im naturbelassenen Honig

Wuhahahahahahahahaha...

Ein neuartiges, innovatives Lebensmittel entsteht: Almased.

Abartig.

FCoretverS.Yourxs


@ XHitcher

Wenn deine Freundin sich bei diesem Thema so denkresistent zeigt, kannst du nichts tun als auf Zeit zu spielen. Man kann getrost davon ausgehen, dass ihr das Zeug nach ein paar Wochen zum Hals raus hängt und sie wieder feste Nahrung essen möchte. Wenn sie parallel auch noch weiter die Drinks trinkt, wird sie zunehmen und merken wie merklich leichter der Geldbeutel wird.

T=uFman


Hallo nochmal – Ich denke mal, du machst dir so heftige Sorgen, weil du das schon mal mit einem Freund erlebt hast und nun gehen bei dir die Alarmsirenen los, obwohl noch kein Grund zur Panik besteht. Das ist verständlich aber nicht wirklich hilfreich für deine Freundin. Grund zur Panik kannst du dann haben, wenn sie nach vier, fünf Wochen noch immer nicht von ihrer Almased genug hat und weiterhin extrem joggen geht.

Ich denke mal, du hast den Link, den ich gepostet haben, nicht gelesen, oder?

Sie hält sich einigermaßen an den Plan für Almased. Hab das Zeug noch nie probiert, würde ich auch nicht, denn es soll, wie sage ich es nett...zum k*schmecken und ich muss mir nicht die Geschmacksnerven ruinieren ]:D

Wenn du sie schon päppeln willst, dann bitte nicht mit Schokolade, sondern mit frischem Gemüse und ein wenig Obst, da wird sie mit der Zeit sowieso einen Jieper darauf bekommen und sie bekommt dabei wenigstens kein schlechtes Gewissen wegen der Kalorien.

Die Grundumsatzrechnung hab ich ja aufgeschrieben. Nimm ihr Gewicht in Kilogramm, mulitpliziere mit 10 und addiere 700 Kcal zum Ergebnis dazu, das ist der Grundumsatz in Kilokalorien, den man eigentlich zu sich nehmen sollte. Beispiel :

Sie wiegt sagen wir mal 60 Kilo, das mulipliziere mit 10 = 600 und addiere 700 dazu = 1300 kcal Grundumsatz, den sie immer essen darf und soll.

Übrigens, nur weil du nie Probleme mit Essen und Gewicht hattest, muß das nicht für den Rest der Menschheit gelten – manche Leute sind gute Futterverwerter und nehmen schon zu, wenn sie sich ein Stück Kuchen nur ansehen %-| , andere können essen wie die Scheunendrescher und behalten ihre Figur – jeder ist da anders. (Kekse und Chips fallen nebenbei gesagt nicht wirklich in eine vernünftige Ernährung :(v )

m|ea c4ulpxa


Also dass sie kaum Schokolade und keine Gummibärchen futtern will, ist wohl das einzig Intelligente an ihrem Handeln... Und genau das stört dich?? Ich packs grad nicht... :-o

Dsumaxl


mea culpa

Also dass sie kaum Schokolade und keine Gummibärchen futtern will, ist wohl das einzig Intelligente an ihrem Handeln... Und genau das stört dich??

Öhh, na ja, sie macht ja nicht Sport und stellt ihre Ernährung sinnvoll um und portioniert eben auch ihre Süßigkeiten, sondern sie säuft jetzt irgend so ein Gebräu, lässt sonst alles weg -außer ab und an eine Kleinigkeit zu Mittag- und treibt intensiv Sport. Ich wäre an seiner Stelle auch froh um jedes Stück Schoki, das sie sich reinpfeift.

m-eaU cul6pa


@ Dumal

Die Logik versteh ich nicht... Sie ernährt sich ungesund und zu wenig, also wärs besser, noch ungesündere Sachen dazu zu essen? Und wie dumm ist es bitte, ihr ausgerechnet Süßigkeiten anzubieten, statt irgendwas Gesundem? Wie kann man wochenlang nicht ein Stück Obst oder Gemüse essen und das für gesund halten?

@ XHitcher

Ich wär ja echt neugierig, wie alt ihr seid... Wenn ich anhand der Umstände raten sollte, zwischen 16 (sie arbeitet?) und 19? Ist wirklich kein Vorwurf, ich kanns mir nur gar nicht vorstellen, dass ein erwachsener Mensch einem anderen Gummibärchen anbietet, wenn er sich Sorgen um dessen Gesundheit macht.

Dtumwal


mea culpa

Sie ernährt sich ungesund und zu wenig, also wärs besser, noch ungesündere Sachen dazu zu essen?

Ein paar Stück Schoki sind sicher nicht noch ungesünder. Schokolade an sich muss auch gar nicht ungesund sein.

Und wie dumm ist es bitte, ihr ausgerechnet Süßigkeiten anzubieten, statt irgendwas Gesundem?

Er bietet es ihr doch gar nicht an. Er wundert sich, er ist eher entsetzt, dass sie der Auffassung ist, dass sie nicht mehr essen darf.

abends nach ewigem überreden nur 4 rippchen (quadratische eckchen einer Milka schokolade) – Ich verstehe es so, dass er wollte, dass sie etwas isst und sie sich nur zu den 4 Stückchen Schoki hat überreden lassen.

dass radikale verhalten macht mir angst dass sie bei allem glei an die kalorien zahl kuckt als auf ihrn körper zu hören und zu genießen und aufzuhören wenn der körper zufrieden ist!!

Darum geht es doch.

ich sehe ja ein dass man beim abnehmen dass süße runterschraubt, aber dass man morgens und abens nur von almased lebt mittags ne miniportion essen ist oder manchmal gar nichts, und dann selbst wenn man die ganze woche nichts nascht am wochende auf 1 keks verzichtet dass finde ich nicht GESUND°!!

Irritiert dich das hier? Ja, das ist mehr als ungeschickt formuliert, da dort ja tatsächlich steht, dass er es ungesund findet auf Kekse zu verzichten. Im Kontext der Beiträge ist aber doch klar, dass er das nicht meint.

m`ea )cul[pa


Mich irritiert, dass er AUSSCHLIESSLICH von Schokolade, Gummibärchen und Keksen redet und davon, dass sie die vorm Fernseher nicht mehr isst, wie er. Sie zählt Kalorien? Wieso bietet er ihr dann nicht nicht eine Gurke an? Einen Apfel, eine Karotte? Wenigstens Weintrauben? Da haben sich ja zwei gefunden... :/

XEHitchxer


Weil es auch nicht darum geht wie Dumal schon Richtig Gesagt hat!!

Sie nascht die Ganze Woche über gar nichts und sie hat sonst gern genascht und wenn ich ihr dann am Wochenende Schokolade oder 1 keks anbiete sagt sie schon *ICH darf dass nicht* usw!!

Mir geht es nur um die radikalität dass Sie alles gleich abwährt und nicht sagt ok die 1-2 kekse an einem Abend am wochenede genieße ich jetzt!!

Mir gehts nur darum dass man sie nicht mal überraschen kann in dem man einen Tee kocht und mit einem keks etc dekoriert ohne dass es heist *dass darf ich nicht essen oder ich nasche nicht*

Dass sie nicht soviel nascht juckt mich gar nicht!! Mich stört nur dass sie es so radikal macht und wenn sie dann mal nascht alles abzählt was sie darf anstatt auf ihren körper zu hören!!

Seltsam dass es doch immer leute hier gibt die einem Etwas unterstellen was gar nicht stimmt (;

Trotzdem noch einen Schönen Abend!!

Süßigkeiten = Ab und zu, Obst = Immer, Feste Nahrung = Immer und dazu sport so sieht mein Plan aus!! aber komplett auf süßis zu verzichten obwohl man sie früher mochte und eigentlich immer noch mag nur angst hat, und feste nahrung durch pulver zu ersetzen, und trotzdem sport zu machen, alle fruchtsäfte weg zu lassen halte ich für den Falschen Weg!!

Einen Schönen Abend noch!! Danke (; 16 bin ich übrigens nicht sondern 23

R!iMnaS(wan


Also, da Du mich um eine Antwort gebeten hast, hier ist sie:

Wie fange ich am Besten an? Nochmal: um zu sagen, dass das Verhalten Deiner Freundin krankhaft ist, ist es viel zu früh. Ungesund ist es, ja. Aber wir Frauen denken da um 80 Ecken. Für euch Männer ist klar: Ich will abnehmen, esse viel Eiweiß zum Muskelaufbau, Fisch, Gemüse, Obst etc.

Wir Frauen lesen Zeitschriften in denen steht, dass man selbst nicht jedes Obst oder Gemüse essen sollte a) Fruchtzucker ist halt auch irgendwo Zucker und b) eine Avocado (ich lieeeeebe diese Dinger), ist sau fettig. Das heißt, Medien, Zeitschriften etc. reden uns auch noch ein, dass man das, was gesund ist, auch nicht in unbegrenzten Mengen essen darf. Was machen wir Frauen? Essen fast gar nichts mehr, treiben extrem viel Sport. Das Ergebnis gibt einem ja vorerst (!) recht, die Pfunde purzeln nur so dahin.

Das Problem kommt danach, wenn man nach der grandiosen Diät denkt: "Och, eine halbe Pizza schadet mir ja jetzt nicht" ist ja auch richtig, wenn man aber jeden Abend wieder zuschlägt, schlägt sich das wiederum auf die Waage nieder.

Dann fangen wir wieder mit diesem sinnlosen Almased Kram an. Ein Teufelskreis. Nur wir Frauen wollen dies lange nicht wahrhaben.

Letzendlich hilft immer nur eine gesunde Ernährungsumstellung, d.h. eben Weißbrot durch Vollkornbrot ersetzen, ausgiebig Frühstücken und nicht jeden Tag frittierte Pommes essen.

Vielleicht solltest Du mit Deiner Freundin sprechen, denn im Moment ist es ja noch in Ordnung, was sie macht. Der Heißhunger auf Süßes kommt von ganz allein, glaub mir. Unser Körper verlangt irgendwann nach dem Verbotenem. Deshalb ist es auch weniger schlau, sich Schoki zu verbieten, denn wenn der Heißhunger darauf erstmal kommt, kauft sie bei Real die Schokoladen-Regale leer ;-)

Wie gesagt, ich glaube, dass Du Dich da ein wenig zu sehr reinsteigerst, denn beim Thema Diäten werden Frauen irrational und ein normales Gespräch ist oftmals nicht möglich und wir argumentieren mit:" Ja, Du musst in diesem fetten Körper ja auch nicht leben.." usw. selbst, wenn wir gerade mal 30gramm Haut am Hüftknochen haben.

Iss Abends mit ihr Gurken, Karotten usw. und gib ihr das Gefühl, dass Du sie unterstützt, solange sie eben irgendwas isst. Wenn ihr am Wochenende die Gelegenheit habt, zu kochen, dann macht das doch, esst Fisch mit Senfsoße, was weiß ich.

Aber ich kann Dir nur raten, sie zu unterstützen und ihr nicht die Schokolade "per Zwang" aufzudrücken, denn dann macht sie dicht und Du bist kein Stück weiter, sondern nur frustrierter.

So, könnt noch ewig weiter schreiben, aber ich will euch ja nicht zum Einschlafen bringen *:)

s3chniweki


Sie nascht die Ganze Woche über gar nichts und sie hat sonst gern genascht und wenn ich ihr dann am Wochenende Schokolade oder 1 keks anbiete sagt sie schon *ICH darf dass nicht* usw!!

Mir geht es nur um die radikalität dass Sie alles gleich abwährt und nicht sagt ok die 1-2 kekse an einem Abend am wochenede genieße ich jetzt!!

wurde zwar schon gesagt, aber ich schreibs nochmal.. wenn man abnimmt, verzichtet man einfach auf schoki und co.. genau darum gehts, das man sich eben nicht mit süssigkeiten vollstopft, weil man darauf nen mordshunger hat. ich finde es eher unsensibel von dir, ihr dann ja auch noch mit absicht süßigkeiten vors gesicht zu halten, obwohl sie abnehmen will.. wie schon geschrieben, biete ihr halt rohkost an oder obst.

wenn man da einmal zugreift, dann wird man wieder auf den geschmack gebracht und davor hat sie gewiss angst, das es eben nicht bei nem riegel schoki bleibt.

kein mensch stirbt, weil er bewusst auf süßigkeiten verzichtet. menschen verändern sich und setzen sich andere prioritäten, wie z.b. keine süßigkeiten mehr. akzeptiere das, sowas sollte ein guter freund tun.

wedelst du vor einem vegetarier auch mit einem steak herum und drehst durch?

X2Hitchxer


JETZT mache ich mir echt sorgen um meine Freundin ):

sie hat zwar gestern davon geredet wie sehr sie naschen mag und was für schokolade etc sie liebt!!

Aber heute hat sie mich geschockt!! doch sie selber sagt *ich ernähre mich völlig normal ich ess normal ich esse nicht zu wenig!! *

Jedenfalls ist sie wie gesagt etwa 1,72 groß und gewicht weis ich nicht, hat ein kleines bäuchen aber die gesamtfigur ist schlank, normale frauen figur eben!! ich finde sie unbeschreiblich hübsch so wie sie ist!!...

Doch heute habe ich sie gefragt was sie gegessen hat nachdem sie mir gestern erzählte und vorgestern sie hätte ein müsli und ein brot mit streichkäse gegessen!!

Dann sagte ich ihr ess heute mal mehr!!

Und heute sagte sie mir *Ich habe ein Müsli gegessen und ich hab mich komischerweise schon voll satt gefühlt, und ich brauch auch nicht mehr, jetzt musste ich sie überreden heute abend noch ein brot zu essen ob sie es tut weis ich erst nicht!!*

sie ging dann heute ne halbe stunde joggen, doch fühlte sich danach müde!! normalerweise fühlt man sich doch nach dem sport fitt!!...

Wenn ich ihr sage sie solle normal essen geht es immer nur um kalorien so sagte sie z.b wenn ich ihr spaghetti anbieten wurde oder lasagne würde sie es ablehnen es is zwar ihr lieblingsessen aber sie muss es nicht wirklich essen!! );

ICh mache mir richtig sorgen!!

dass Almased soll man laut plan nur 2 wochen nehmen danach nur unter ärztlicher aufsicht, doch sie sagte sie wird es au danach ab und zu nehmen dabei is ab und zu bei ihr jeden tag!! sie ist so davon bessessen abzunehmen, wenn ich sie darauf anspreche redet sie wie ein wasserfall und hört nicht mehr auf und erklärt mir immer *ich muss drauf achten was ich nasche und wie viel ne bestimmte anzahl und wass ich esse* niemand kann abnehmen wenn er weiter nascht normal durfen leute die abnehmen gar nichts naschen!! und meinte *ich kann mir ned vorstellen dass es für den körper schädlich is wenn man 4 mal am tag sport macht, des is doch alles gut und hilft noch mehr dem abnehmen !! ):

Was soll ich tun!! nochmals es geht mir nicht ums naschen sie mag süssis dass betont sie auch immer wieder doch dann plötzlich gehts bei allem nur um die kalorien und wieviel man essen darf, um sport aber ja nicht zu viel essen usw );

als ich dann den bericht über magersucht laß machte ich mir echt sorgen!!

zumal viele wenn auch bei weitem nicht alle behauptungen auf sie zutreffen!! wie z.b die mit dem zählen des essens, dem ständigen gedanken ans abnehmen, der müdigkeit auch wenn sie dass nicht erkennt!!

früher haben wir nachts immer telefoniert weil sie dass so schön fand, sie ist dann oft eingeschlafen aber wenn ich dann rief schatz ins telefon und sie aufwachte war sie auch wach doch wenn ich es heute tue dann rufe ich *schatz* dann reagiert sie und sagt *ich liebe dich* oder sagt *was?* und dann fang ich an was zu reden und schon wieder ist sie eingeschlafen ):

[[http://www.klassenarbeiten.de/referate/biologie/magersuchthungern/magersuchthungern_45.htm]]

HIIIIIIIIILLLLLLLLLFFFFFFFFFEEEEEEEEEEEEEEEEEE

bteetlTejuVice2x1


also ich halte von dem Zeug auch nicht viel, aber das mit den 2 wochen stimmt nicht. 2 wochen ohne jegliche andere nahrung und dann noch monatelang mit was zu essen dabei, hast du den plan mal angesehen?

Und ganz ehrlich wenn ich abnehmen wollte würde ich auch keine Lasagne essen oder Spaghetti ;-)

Und Müsli essen ist doch ok, warum danach noch Brot? versteh ich jetzt irgendwie nicht...

Und ud sagst selbst sie macht sonst nie sport vorher? hab ich das richtig verstanden? da ist doch normal wenn man nach dem täglichen Joggen müde ist. Ich bin nach dem Sport sicher nicht fitter als vorher, das ist man doch erst wenn man trainiert ist.

EVxplo1re~r2009


Wenn schon proteinmodifiziertes Fasten, dann bitte nach der Diätverordnung.

Almased ist ein völlig überteuertes Eiweisspulver, welches NICHT der Verordnung entspricht!

Das macht bei langfristiger Einnahme einen Vitaminmangel wahrscheinlich.

[[http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=91]]

Sag das deiner Freundin unbedingt.

Wenn sie mit Mahlzeitenersätzen abnehmen will, bietet sich z.B. Slimfast an (oder andere Produkte, die der Diätverordnung entsprechen).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH