» »

Hausmittel und Chemikalien?

Dliama3nt8a8


Oke mach ich :)

was das mit den muskatnusspulver is das auch richtig . ??? ?

ich find ef keine normalen lebensmittel bei dennen man tot umfällt '^^

1?Fenjxa1


[[http://lmgtfy.com/?q=muskat+giftig Klick...]]

Mädchen, so schwer kann es doch echt nicht sein. %-|

D:iamazntp88


jaa aba is das pulver genauso giftig wie die nuss selbst ..?

L`ilaxLina


Und für weitere Lebensmittel:

[[http://lmgtfy.com/?q=lebensmittel+t%C3%B6dlich+giftig]]

1rFenYja1


Sag mal, willst du uns auf den Arm nehmen oder bist du wirklich so... ähm... unfähig?

1(FenRja1


Das war natürlich an Diamant88 gerichtet und nicht an LilaLina. ;-)

N8alax85


Der begriff Lebensmittel beschreibt doch eher ein Produkt dass auch zum Verzehr dient oder? ":/

LOi5laLxina


Der begriff Lebensmittel beschreibt doch eher ein Produkt dass auch zum Verzehr dient oder?

Ich denke, es ist so gemeint, dass zum Einen Lebensmittel gesucht sind, die – wenn falsch (zu viel, falsch zubereitet) zu sich genommen, eine tödliche Wirkung haben können.

Zum anderen noch Chemikalien, die tödlich sein können.

Mir fällt spontan Bittermandel ein, vielleicht hilft es ja weiter ;-)

Dhiamcant8-8


ja bittermandeln ha ich jetzt auch gefunden und sogar grüne bohnen O_O ..

m*oon\naighxt


Mir würde jetzt noch spontan Zimt einfallen. :=o

DPiaman,t8x8


häää ?!

aba zimt essen doch ziemlich viele so auf waffeln oder soo ..

die falln au nich vom hocker .._o

mZoonnlighxt


Dann google mal vor 5 Jahren war das Thema Nr. 1 kurz vor Weihnachtszeit.

1nFenjxa1


aba zimt essen doch ziemlich viele so auf waffeln oder soo ..

die falln au nich vom hocker .._o

Hast du überhaupt verstanden, worum es bei der Aufgabe geht?

Wenn etwas in geringen Dosen und/oder bei korrekter Zubereitung giftig oder gar tödlich ist, gilt es ja auch nicht als Lebensmittel... Das ist doch gerade das Interessante an der Fragestellung: Du sollst nach Dingen suchen, die ständig konsumiert werden, aber unter gewissen Umständen dennoch sehr schädlich sein können.

tahue reaHl noxki


Dihydrogenmonoxid

Jedes Jahr ist Dihydrogenmonoxid ein bekannter Bestandteil in vielen tausend Todesfällen und ein Hauptmitwirkender bei Schäden an Eigentum und Umwelt in Milliardenhöhe! Einige der bekannten Gefahren von Dihydrogenmonoxid sind:

* Tod durch zufällig Inhalation von DHMO, auch in geringen Dosen.

* Längeres Ausetzen an festes DHMO verursacht Schäden an der Haut.

* Exzessive Einnahme führt zu einer Reihe von unangenehmen, teilweise sogar lebens-

bedrohlichen Nebenwirkungen, von häufiger Miktion über Polyurie bis hin zu tödlich verlaufenden Hyperhydration, deren erste Symptome Schwindel, Übelkeit und Erbrechen sind.

* DHMO ist eine Hauptkomponente des "Sauren Regens".

* Gasförmiges DHMO kann schwerste Verbrennungen hervorrufen.

* DHMO trägt zur Bodenerosion bei.

* DHMO verursacht bei vielen Metallen Oxidation und Korrosion.

* Eindringen von ungereinigtem DHMO in elektrische Systeme führt sehr oft zu Kurzschlüssen.

* Kann die Effektivität von Fahrzeugbremsen wesentlich beeinträchtigen.

* Findet sich in Biopsien von Tumoren und Geschwüren.

* Wird oft mit Zyklonen und anderen verheerenden Wetterphänomenen in Verbindung gebracht.

* Es wird mittlerweile angenommen, dass der El Nino auch durch thermische Veränderungen im DHMO hervorgerufen wird.

[[http://www.dhmo.de/fakten.html Quelle]]

]:D :=o

WQeHide"nfxee


Also ich bin jetzt raus aus dem Faden ;-)

Diamant88 hat einige Hilfestellungen bekommen, das muss reichen. Wer es schafft, sich in einem Forum anzumelden, der wird auch seine Hausaufgaben mehr oder minder selbstständig hinkriegen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH