» »

Der Weg zur Traumfigur durch gesunde Ernährung & Sport

S3onn4en_BQlPume_


@ Rosa

wie groß bist du eigentlich und wie viel wiegst du? *:) @:)

o8*ROSxA*o


Ich bin 1.65 m und wiege ca. 61 kg - mein Ziel wäre es, dauerhaft unter 60 zu kommen, so ca. 58 wären super :)

d.iemüJll#erixn


huhu, also ich hab heute gaanz viel Sport ;-D Hab schon 40min Rad hinter mir (21km/h – zur Uni und zurück), das gleiche nachher nochmal, und heut abend dann nochmal 40min Rad, und 90min Training...

Und das bei dieser Hitze ]:D

Ja, Essen ist ganz ok heute, hatte ne Schnitte, ne Banane, einen großen Salat, nachher noch ne Schnitte... Heut abend mal sehn...

Rosa: mein Ziel liegt auch ca. bei 58, bin 1cm kleiner als du ;-D Aber über 61 würd ich mich auf jeden Fall schon mal freuen^^

Wünsch euch nen schönen Tag mit viel Sonne :-)

d;i=eomüllNerixn


Achso das Internet sagt, dass ich alleine durch die 2h Fahrrad fahren heute schon um die 1000kcal verbrenne :-o Kann das stimmen? Ich mein, ich fahr ja ni wie ne Bekloppte durch die Kante, sonder eigentlich noch recht gemütlich...

bhambelnle


Guten Morgen sag ich mal :-D hab heut frei und tatsächlich bis eben geschlafen :-) darf dann heut auf jeden fall nicht zu viel essen, weil zur arbeit gehts ja auch nicht. Aber zum Sport später noch :-)

hatte heute endlichhhhhhhhh unter 75 :-)...hoffentlich bleibt das bis morgen auch, damit ich das ganz stolz eintragen kann :D

ich finde ja allgemein das viele frauen, bzw. die meisten immer was an sich zu meckern haben, ich hab mir auch im januar gesagt 10 kilo und dann mal gucken. aber jetzt bin ich da schon angekommen und will eigentlich nochmal 10 :-) wäre doch viel besser, wenn es jetzt schon so klappt. also ich sag mal so, dass ich mich wohlfühle müssen schon min. 5 runter....besonders oberschenkel und bauch, der rest geht aber zu viel muss es auch nicht sein...ich finde auch meistens die frauen toll die größe 34 haben aber da komm ich eh nicht hin. hatte vor 6 jahren magersucht und da war ich auch bei der hosengröße nicht unter 36/38 wegen meiner hüfte :-) und da will ich nie wieder hinkommen, war echt ne schwere zeit da rauszukommen...

viele frauen würden sagen bei 173 um die 68 kg, oh man ist das viel aber ich denke ich finde mich damit hübsch, ist doch egal was andere sagen :-)

noch einen schönen tag und sry fürs viele schreiben :-) @:)

lg

L&ilaL}ina


alleine durch die 2h Fahrrad fahren heute schon um die 1000kcal verbrenne

Kommst du denn dabei ein bsischen aus der Puste, also merkst du, dass sich dein Puls beschleunigt?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Internet in solchen Sachen gener übertreibt ;-) Ich trainiere ab und an mist Pulsuhr und die misst ja relativ genau, wie viel man verbrennt.

Auf dem Crosstrainer komme ich auf ca. 600 Kalorien/Std., danach bin ich aber durchgeschwitzt. Fahrrad ist ein bisschen weniger, 450 Kalorien/Std. ca. Anstrengung deutlich weniger als Crosstrainer, aber auch ein bisschen schwitzig ;-)

Ich denke 1.000 Kalorien sind etwas hoch angesetzt, aber 800 könnte schon hinkommen :-)

oH*R'O.SA*yo


@ bambelle

Ich finde 68 kg bei 173 ein super Gewicht. Es bringt absoult, sich durch hungern irgend ein Gewicht anzuhungern - viel wichtiger ist das eigene Gefühl und die Ausstrahlung.

Wegen Sport und kcal-Verbrauch. Da ich nicht wirklich kcal zähle sondern einfach so grob überschlage (mir ist wichtig, ob es jetzt 1500 oder 2000 waren - spielt mir aber keine rolle, ob es jetzt halt 1500 oder 1600 waren) rechne ich auch beim sport meistens pauschal. wenn ich nach dem sport wirklich aus der puste bin (z.B. beim Cross, Joggen, sehr schnelles Velo fahren) rechne ich pro 60 minuten 600 kcal. wenn ich etwas gemütlicher sport treibe, z.b. normales velo fahren, schwimmen, etc., dann rechne ich mit 400 kcal pro 60 minuten.

ganz genau kann man den verbrauch ja eh nicht feststellen.

S{carxo


Ich komm schon noch zurück auf meine 72-70 kg. :=o

L%i<laLlina


Hey Rosa :)_

Mach ich mit dem Sport genauso :)z

Überleg gleich zu 'nem Kurs zu gehen, hoffe mal, dass ich aus der Areit heute mal rechtzeitig rauskomme :=o

Soonnegn_BlumSe_


Habe jetzt sportmäßig echt was gutes gefunden.

Da meine Problemzonen ja Hüfte, Po und Oberschenkel sind, trainiere ich das ganz gezielt.

Da ich ja noch nicht richtig Sport machen darf, wirds halt bei mir zuhause auf der Gymnastikmatte erledigt.

Mache eine Abwandlung von Situps, wo ich komplett ausgestreckt auf dem Rücken liege und die Arme seitlich in der Luft ausstrecke und dann komme ich nach oben, ohne mich abzustützen.

Das ganze verstärkt sich dann nochmal, wenn ich auch die Beine durchgehend leicht anhebe, aber so wie ich es jetzt mache merke ich während des Trainings die Muskeln im Bauch auch ganz schön doll.

Nun- das werde ich ca. 100x am Tag machen und dann werde ich mich stark dehnen, da ich eine Wette am laufen hab, bis ende Herbst Spagat zu können ;-D

Da ich früher Ballett gemacht habe, wäre das schon machbar, aber man muss halt erstmal wieder reinkommen....

Kann mir gut vorstellen, dass dieses Home-Trainigsprogramm schon recht gut ist- für den Anfang. Was anderes bleibt mir ja momentan eh nicht übrig und immerhin komm ich ins schwitzen. :=o

Bisher Ernährung:

Morgens: 1 Schüsselchen Landliebe Joghurt Erdbeere

Mittags: 1 Stück Putenfleisch, geschmacklich angemacht mit Currygewürz; dazu gek.Kartoffeln, Mais und Zaziki. Und etwas Currysoße von Knorr.

SCerend-ipityw89


Hallöchen!

Ich würde gerne diesem Forum beitreten,da ich eure bisherigen Beiträge regelmäßig mitverfolgt habe und mir gestern,nachdem ich eindeutig zu viel gegessen hatte,überlegte,mich hier auch einmal zu äußern,da ich das Gefühl habe,dass ich entsprechend eurer Esspläne für 2 oder 3 Personen esse. ;-)

Außerdem glaube ich,dass es vieeel mehr Spaß macht,sich über die Ernährung, so wie über den Sport auszutauschen.

Ich schreibe am Besten mal auf,was ich gestern gegessen habe und würde mich über ein Feedback freuen:) :

1 Scheibe Brot mit veganem Frischkäse(ich ernähre mich seit Mitte September vergangenen Jahres vegan),1 Tasse Kakao,1 Glas Pfefferminztee,1 Portion Spinat mit Zwiebeln(selbstgemacht),1 Portion Kartoffelpüree(selbstgemacht),1 Obstshake(Milch mit Obst+Zucker),Trauben,1 halbe Portion Nudeln mit Arrabbiata-Sauce,1 Portion Salat mit Tomaten+Bohnen,1 Scheibe Brot mit v. Frischkäse und 1 Tasse Kakao mit einem Esslöffel veganer Nutella. Oh mann,allein die Aufzählung...!!!:(

Liebste Grüße,

Serendipity89

LQilaLqixna


Hi Serendipity *:)

Ich würde dein Ernährunsgplan mal strukturieren, dann sieht es nämlich schon nicht so endlos aus ;-)

Hab gleich meine Fragen mal daneben geschrieben ;-)

morgens 1 Brot mit Frischkäse, 1 Kakao, 1 Tee (Tee mit Zucker?)

mittags Spinat mit Kartoffelpüree (Spinat mit Blubb oder Blattspinat?

zwischendurch Obstshake (was für Obst?) Trauben

abends 1/2 Portion Nudeln, Salat, 1 Brot mit Frischkäse, 1 Tage Kakao

Was mir auffällt: Ziemlich viel Zucker. Isst du Vollkornbrot, oder Toast, oder Körnerbrot?

Von der Menge finde ich es nicht übermäßig viel.

Wie groß und schwer bist du denn und wie viel bewegst du dich? Jemand der viel in Bewegung ist braucht ja auch mehr, als jemand der den ganzen Tag nur am Schreibtisch sitzt ;-)

S#erendji0pitxy89


Hallo LilaLina!

Ich danke dir für die schnelle Antwort!

Den Tee habe ich ohne Zucker getrunken,Blattspinat genommen und in dem Obstshake war gefrorenes Obst(Erdbeeren,Himbeeren,Waldbeeren)-> meines Wissens nach war da nicht mehr drin(den hatte ich mir in einem Café bestellt)und ich esse immer Roggenmischbrot.

Du hast natürlich vollkommen recht damit,dass es auf die Bewegung ankommt.

In der Regel gehe ich 2*mal in der Woche zum Hochschulsport(Fitness-und Funktionsgymnastik),1*zu einem Zumba-Tanzkurs und wenn möglich,1* Joggen.

Normalerweise versuche ich sonst auch immer mal,an die frische Luft zu gehen.

Ich bin 1.58(auf dem Perso sind es 1.60m :))groß und wiege 49-50 kg;nach dreimonatiger Pilleneinnahme habe ich sie vor einem Monat abgesetzt und vermute mal,dass ich vielleicht dadurch dazu neige,viel zu essen.Andererseits bekomme ich bald meine Periode und ich gehöre leider zu der Fraktion,die kurz davor vieeel isst. :)

Meine Mutter meinte zwar,dass das nicht viel wäre und ich ja immer hin etwas "zu mir nehmen müsste",da ich ja auch tierische Produkte verzichten würde,aber wenn ich mir dann anhöre,was für ein Essverhalten andere Menschen an den Tag legen,gerate ich leicht in Zweifel... ;-)

Ich bin nicht "dick",aber leider gehöre ich zu der Fraktion,die obenrum in Größe 36(manchmal auch 34)passt und untenrum geht es dann bergab,bzw. in die Breite. ;-)

P.S.: Ich hoffe,dass ich nicht ZU detailliert schreibe.:)

SpoYnnenZ_Bl?ume_


Guten Abend allerseits,

mein Tag war bisher:

Morgens: 1 Schüsselchen Landliebe Joghurt Erdbeere

Mittags:1 Stück Putenfleisch, geschmacklich angemacht mit Currygewürz; dazu gek.Kartoffeln, Mais und Zaziki. Und etwas Currysoße von Knorr

Abends: 1 Dose (800g) Erasco Hühnernudeltopf

Viel mehr wird da auch nicht mehr hinzukommen. Vielleicht noch 1 Glas Buttermilch oder 1 Schüsselchen Naturjoghurt, aber das wars dann auch.

Wenn das Essen gleich ein bisschen verdaut ist, werde ich mein "home-training" durchführen.

Also ca. gegen 21 Uhr.

S`onnGenN_Blum?e_


Herzlich Willkommen Serendipity89 *:) *:)

Kann mir gut vorstellen, dass man als Veganer echt schwer abnimmt. Immerhin isst man ja sowieso schon sehr stark bzw. ausschließlich auf pflanzlicher Basis und da muss man natürlich gucken wo man genügend Eiweiße usw. herkriegt :-) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH