» »

Der Weg zur Traumfigur durch gesunde Ernährung & Sport

F4orevNer.xYours


Lina, bei deinem Intensivcrossen kannst du dir fast täglich Mc leisten :-p

Gestern:

Morgens: Eine Bretzel mit Käse überbacken, White Chocolatte Mocca

Mittags: Brötchen, Banane

Abends: Cheeseburger und Magnum Eis, ein Fleischspieß mit etwas Gemüse dazwischen. Insgesamt so an die 1900kcal.

Heute:

Morgens: Zwei Brote mit Buko und Lachsschinken, Kaffee

Mittags ist Sport geplant, danach Brokkoli (wollt ihr nicht zum Brokkoliessen vorbei kommen?) mit irgendwas anderem. Muss ich mir noch überlegen, aber der Brokkoli ist schon fertig.

S1onnben_:Blxume_


Guten Morgen ihr Lieben :-)

Komme gerade vom einkaufen zurück. Vorher war ich mit dem Hund im Wald...ist bei euch auch so ein Regen? Unter den Bäumen ging es, aber es schüttet hier wie verrückt :=o

Habe jetzt einiges an Obst und Gemüse gekauft, Nektarinen, Blumenkohl, Äpfel usw. :)z

Auch mageres Rind und Putenfleisch ist dabei.

Habe jetzt gerade ein Graubrot mit Käse gegessen, sehr lecker. Das war mein Frühstück, hatte vorher noch keine Zeit dazu.

Heute mittag muss ich mal gucken, was es geben wird. Vielleicht Putenfleisch mit etwas Reis oder so.

Meine Waage hat sich übrigens heute gerächt, 63,1kg wurden angezeigt. Aber kann auch an meiner Regel liegen- egal, ich mache trotzdem weiter. :)z

Mein Tag voraussichtlich:

Morgens: 1 Scheibe Graubrot mit Käse

Mittags: Mariniertes Putenfleisch (recht exotisch, sehr lecker) mit Reis

Abends: Salat mit Rindfleisch

Zwischendurch: Apfel, Nektarine, mind. 2l Wasser, 1 Glas Multivitaminsaft

-aToJffif{ee-


Gestern:

Früh: 1 Nusshörnchen

Mittag: 1 Sonnenblumenkernbrötchen

Abends: Putensteak mit gemischten Salat

Hab von einer Freundin den Tipp bekommen, Abends die Kohlenhydrate komplett wegzulassen und keine Kalorien zu zählen. Sie hat innerhalb von 4 Monaten 9 kg damit abgenommen!

Wahnsinn!

S'on8ne$n_BElumex_


@ Toffifee

Ja, habe bei meiner letzten Abnehmsession auch abends die Kohlenhydrate weggelassen und das hat echt Wunder bewirkt!

Genau das mache ich jetzt auch, für meine letzte 6kg Abnahme. Bin gespannt, was die Waage so in 2 Wochen sagt. :)z

-cTocffiHfeex-


Ich habe aber nie gedacht, dass das so gut funktioniert. Bin fast vom Stuhl gekippt, als ich meine Freundin wieder sah!! :-o

Sie sagt, sie isst mehr wie vorher, zählt jedoch KEINE Kalorien und lässt Abends die KH weg. Konnte mir nie vorstellen, dass das funktioniert aber siehe da: sie ist das beste Beispiel.

Wenn ich jetzt noch wüsste, was ich Abends essen kann :-/ Wird schwer für mich (liebe Nudeln,Brot).

Svonnhen_nBlumxe_


**Toffifee*, jaaa das kenne ich. Esse abends gern ne kräftige Scheibe Brot mit Aufschnitt oder sowas.

Auch Nudeln, Kartoffeln usw. mag ich abends echt gerne. Aber man gewöhnt sich dran.

Was mir momentan einfach am schwersten fällt, ist das weglassen von Schokokeksen, Schokolade usw., vor allem abends vor dem Tv und Nachmittags. Das ist glaube ich auch meine Falle, die mir das abnehmen verhindert. Habe bisher leider noch keinen wirksamen Trick gefunden um diese Lust zu stoppen.

Abends kannst du echt gut Salate, Gemüsesuppen und diverses Fleisch essen.

Gemüseaufläufe sind da für mich echt ne super Variante. Blumenkohl oder Brokkoliauflauf, eine fettarme Soße für den Auflauf, damit das Gemüse auch gar wird (findet man super bei Chefkoch.de)

und ein bisschen Emmentaler Käse obendrauf, das ist super. Dazu dann ein Stück Rind/Putenfleisch, Schweinefleisch mag ich nämlich garnicht.

FYorev|er.Youxrs


Ich empfinde es persönlich als eine sehr starke Einschränkungen der Lebensqualität komplett abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. Das kann ich ein paar Tage machen, aber doch nicht monatelang ":/

Unter 1500kcal zu bleiben hat in der letzten WOche jedenfalls auch gut geklappt. Die Waage zeigt heute immer noch 63 kg an, ist also vielleicht doch keine Schwankung :)z Noch drei und mein Freund vergeht vor Neid ;-D ]:D

-vTofVfif_ee-


Aber ständig Kalorien zu zählen, ist auch nicht gerade prickelnd :-/

Naja, jeder so wie er gerne mag bzw. man muss für sich selbst die richtige Mischung finden (denn jeder Körper und jede Psyche ist anders).

Beim Abnehmen spielt auch die Psyche mit. Ist die nicht in Ordnung und der jeweilige Verzicht fällt zu schwer, purzeln auch keine Kilos. :)z

Für mich ist daher dieses Kalorienzählen total ungeeignet. Ich gehe ganz nach meinem Bauchgefühl und bisher bin ich gut damit gefahren. :-)

SSon(nen_BElumex_


Herrje, jetzt hatten wir eben Besuch und es gab Kuchen.

Habe mich an Schokokekse und 3 Schokoriegel gehalten, was auch nicht super war- aber sicher besser als diese Buttercremetorte %:|

Glaub das waren 125g Kekse mit Schokoüberzug,hoffe das war nicht zu viel. Habe dafür auch das Mittagessen ausfallen lassen und werde nur mein Kohlenhydratarmes Abendessen speisen.

@ Lilalina,

du bist meine "Mengenexpertin", 1 Käsebrot, die Kekse, Schokolade und dann noch das Abendessen, nehme ich da trotzdem ab?

Sorry für meine ewigen Fragen |-o

-\TofJfi~feex-


Sorry, wenn ich mich einmische aber Sonnen_Blume: Du machst dir einfach zu viel Stress und das geht auf deine Psyche!

Hättest ruhig die Torte essen können. Meiner Meinung nach besser als die ganzen Kekse und die Schokolade. Außerdem darfst du auch mal sündigen! Am nächsten Tag wird dann eben wieder bewusster gegessen (als Ausgleich sozusagen ;-)) oder/und Sport gemacht. :)z

Suontnen_BUl\ume_


Ja, das ist mein Problem. Entweder esse ich zu wenig und krieg dann Heißhungerattacken, oder ich esse ungesund oder gleich von vornerein zu viel. Ich finde einfach nicht das richtige Mittelmaß.

Und Toffifee, zum einmischen sind wir alle hier, also immer ran mit Kritik/Anregungen/Ideen :)z :)^

-ZToffi+feex-


Und diese Heißhungerattacken (oft durch absinkenden Blutzuckerspiegel) sind eben das Problem. Gönne dir früh etwas süßes und verzichte weitgehenst auf Weißmehl, dafür viel Gemüse und Vollkornprodukte essen. :)z Auch ein kleiner Schokoriegel sollte erlaubt sein ;-)

Eine gesunde, vollwertige Ernährung führt zu einem relativ konstanten Blutzuckerspiegel und vermeidet dadurch Heißhungeranfälle.

SWonnenw_Blxume_


Ja und das ist genau mein Problem. Ich schaffe es nicht den Blutzuckerspiegel aufrecht zu halten, da der entweder total absinkt weil ich so aufs ganze gehe oder er steigt total hoch (Insulinausschüttung), weil ich total viel süßes esse.

Irgendwie muss ich langsam mal meine "goldene Mitte" finden.

Zumindest ist es sicher, dass ich heute nichts essen werde, außer gleich noch etwas Obst und abends Fleisch mit Gemüse.

- TLoffifexe-


Kannst du für dich nicht einfach einen Plan ausarbeitet, z. B.:

Früh: Vollkornbrötchen mit Marmelade, einen Apfel

Mittag: Nudeln, Kartoffeln etc. und danach einen kleinen Schokoriegel

Nachmittag: Sport eventuell danach eine Banane

Abends: Salat, Putensteak

Nach ein paar Wochen, wenn sich dein Körper an die Umstellung gewöhnt hat, kannst du ja nach und nach die Schokolade reduzieren.

Du kannst jedoch nicht von 0 auf 100 gehen, das macht dein Körper nicht mit.

L)ila"Linxa


Sonnenblume, musst dich ja nicht für's Fragen entschuldigen ;-)

Was mich aber ehrlich gesagt ein wenig nervt, ich antworte dir IMMER das gleiche, aber irgendwie kommts bei dir nicht an oder ich formuliere es falsch.

Du musst, um besser über den Tag zu kommen, frühstücken. Ein Frühstück ist kein Stück Obst oder ein bisschen Naturjoghurt, sondern wie Toffifee geschrieben hat, z.B. ein Vollkornbrötchen mit Aufstrich, dazu ein Stück Obst. Ansonsten wird das mit dem Heißhunger lustig so weitergehen.

Auch ein richtiges Abendessen hilft, dass abends gar nicht der Appetit auf Süßes vor der Glotze entsteht, weil der Körper gut gesättigt ist.

Und ob du trotz Brot, Keksen, Schokolade und Abendessen abnimmst, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen, weil ich nicht weiß, wie hoch dein Energiebedarf ist, wie viel du dich bewegst, was du mit Schokoriegel meinst.

Meld dich bei FDDB.info an, gib die Sachen ein (schätzen reicht, aber du weißt was du gegessen hast, ich kann's bei dir nicht schätzen) und dann sieht du ziemlich schnell, ob du ein Kaloriendefizit hast oder nicht.

Ich schätze mal ja, aber keine Ahnung ;-)

Ist wirklich nicht böse gemeint, hoffe, du nimmst mir das jetzt nicht üblich. Aber so wie du dich im Moment ernärhst, wirst du immer wieder schreiben "morgen gehts aber wirklich los" :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH