» »

Der Weg zur Traumfigur durch gesunde Ernährung & Sport

Syonnmen_Blumxe_


Ja, also mein Tag:

Morgens: 1 Scheibe VK-Brot mit Frischkäse, 4 Fruchtzwerge

Mittags: /

Nachmittags: 1 Schüsselchen Weintrauben

Abends: Reis mit Currysoße und Rindfleisch (war wenigstens mal halbwegs anständige Portion)

Saonnxen_BlFum?e_


So, die Waage zeigt heute morgen 61,4 an. Also schon ziemlich runter. Glaube aber, dass meine Waage mind. 500g mehr wiegt, denn gestern habe ich mich bei einer Freundin gewogen und da wog ich abends (nachdem ich 3 liter Wasser getrunken habe) 61,7. Aber ist ja letztendlich egal, ich mach so oder so weiter mit abnehmen- bin auf dem richtigen Weg. :)z

Allerdings muss ich dieses Essproblem noch in den Griff kriegen, damit alles super läuft.

Heute morgen (halb 8) war ich mit dem Hund joggen :)^

LnilaxLina


Super, wenn das Gewicht runter geht, Sonnenblume, aber pass halt auf. Zu schnell ist nicht gut und du isst halt einfach zu wenig. Wenn es nicht anders geht, versuch wenigstens so Sachen wie z.B. Nüsse noch aufzunehmen. Du hast nichts davon, jetzt schnell abzunehmen, das ist dann auch, wenn dein Darmproblem mal weg sein sollte, schnell wieder drauf.

Kannst du mal einen Gewichtsverlauf der letzten vier Wochen aufschreiben?

Also mein Tag gestern:

morgens Körnerbrötchen (1/2 Mett, 1/2 gek. Schinken), 1 Apfel

mittags große Schale Naturjoghurt mit Pfirsich

abends (Feier) Schälchen Chili con Carne, ein Wrap mit Schinken und Käse, ein paar Chips, 2 Gläser Wein

Sport 1 Std. Bodyfit-Kurs, 30 Min. Crosstrainer

Jetzt gehts wieder zum Schwimmen. Werd mal langsamer machen, noch mal so einen Muskelkater wie letzte Woche brauch ich echt nicht ;-)

-NToffi!feex-


Sagt mal, ist euer Busen auch etwas kleiner geworden? Die 2 kg weniger merke ich nämlich auch da, was natürlich nicht in meinem Sinn ist ;-)

SSonne,nw_Bl1u@me_


Guten Morgen/Mittag,

@ Lialina

sobald ich heute abend wieder am Laptop bin, werde ich mal die Gewichtsdaten aufschreiben @:)

@ Toffifee

Ja, ich merke deutlich was. Und da ich eh nicht reich beschenkt wurde, ärgert es natürlich schon ganz schön, aber man kann sich halt nicht aussuchen, wo man abnimmt. %-|

______________________________________________

Bei mir gab es zum Frühstück also um 9 Uhr und jetzt nochmal ein Schüsselchen Kirschen.

Mehr bekomm ich leider nicht runter, aber ich versuchs.

Die Idee mit den Nüssen ist super, danke. Werd mal gucken ob wir welche dahaben und wenn nicht geh ich gleich Montag welche kaufen. :)z

LvilLaL.inxa


Ich merke bisher nichts an der Oberweite, passt alles noch ;-)

Ja, leider kann man nicht beeinflussen, wo man abnimmt, aber ich finde schon, dass man mit gezieltem Muskeltraining kleine Bereiche schleifen kann, ich merke z.B. deutlich, dass so Übungen, die ich für die Taille mache was bringen :)^

Schwimmen war wieder total gut, hab in einer Stunde 75 Bahnen geschafft :-D

Hatte schon mal gefragt, ging offensichtlich unter...gibts hier Leute, die morgens Sport machen? Wenn ja, frühstückt ihr vorher? Weiß irgendwie nicht so richtig, wie ich das machen soll. Direkt vor dem Sport essen? Auf leeren Magen sporteln? Nur ein Stück Obst bringt's irgendwie nicht, weil ich dadurch den leeren Magen noch mehr merke und erst so richtig Hunger bekomme.

S^on1nen_Bl/umex_


Also ich war z.b. heute morgen joggen und davor frühstücke ich dann nichts. Fühle mich sonst einfach zu voll.

Meine Schwester studiert übrigens sport und ist daher auch echt sportlich, sie geht morgens schon immer 1-2 Stunde joggen und isst dann auch nichts vorher, außer vielleicht einen Apfel :-)

LSaur#ieexe


Ich gehe früh morgens mehrmals die Woche joggen und esse meistens nur eine Banane vorher. Auf ganz leeren Magen habe ich es auch schon probiert, jedoch tut mir das nicht gut. Irgendwie fehlt mir dann ein bißchen die Power.

Manchmal esse ich davor auch ein kleines Müsli mit Obst. Das sind noch ein paar Kohlenhydrate mehr und vielleicht merkst du das dann mit deinem leeren Magen nicht mehr so sehr.

SMonnVen_B*lu<mex_


Mensch, regt mich mein Körper auf. Ich habe heute morgen/mittag 2 Schüsselchen frische Kirschen gegessen. Kleine Schüsselchen. Mittags habe ich mir dann Krabben (pur) angebraten (In Wasser) reingezwungen und mein Körper verlangt garnichts. Ich habe kein Hungerfühl, nichts. Da ich aber weiß das das niemals reichen kann versuche ich mich zu zwingen, aber sobald ich das tue wird mir entweder total schlecht sobald Essensgeruch aufsteigt oder ich krieg so gut wie garnichts runter.

Mich stört das total, denn so schaltet mein Körper auf sparflamme und verbrennt nichts. %:|

L^auriXeee


Das kenne ich auch von mir, aber eher in Phasen, in denen es mir emotional nicht so gut geht oder ich unter Stress stehe. Dann habe ich auch immer kaum Hunger und muss mich meistens schon dazu zwingen was zu essen. Zur Not versuche ich dann durchs Trinken auf meine Kalorien zu kommen. Mit Säften oder ab und zu auch mal ne Cola.

SWonn=en_Bxlume_


@ Laurieee

vielleicht hattest du schon gelesen, das sich momentan ziemliche Magen/Darm Probleme habe, scheinbar weil meine Darmflora sehr durcheinander gebracht ist von einer ziemlich langen Antibiotikabehandlung.

Der Arzt meint: Abwarten. Aber ich vertrage halt so gut wie kein essen mehr, ohne das der Bauch steinhart wird, unglaublich schmerzt, dann ist da ein Terror im Bauch als hätte ich eine Waschmaschine verschluckt |-o und mir wird schlecht.

Echt super nervig! Hoffe mal, dass das schnell vorbei geht, denn wie Lilalina schon sagte geht so der Stoffwechsel kaputt und wenn ich mal wieder "normal" esse, nehme ich total zu.

L%auri\exee


@ Sonnen_Blume_

Nee, das hatte ich noch nicht gelesen, sorry. Dann ist das natürlich ein körperliches Problem, was nicht leicht aus der Welt zu schaffen und ziemlich anstrengend ist. Das kann ich mir vorstellen. :(v

Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass das bald wieder besser wird und du wieder einigermaßen normal essen kannst :)*

FDoroeve5r.Yo@uxrs


Sonnen_Blume wenn du Kirschen und Trauben verträgst, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass du nicht auch ein Brötchen oder Nudeln vertragen würdest. Versuche es doch mit zwei warmen Mahlzeiten mit gut bekömmlichen Sättigungsbeilagen.

S+o(nneQn_BFlume_


@ Forever Yours

das ist auch das, was mich wundert. Eigentlich müsste der Darm ja von Obst oder Gemüse total "abdrehen", aber das tut er nicht. Das passiert nur dann wenn ich Nudeln, Kartoffeln oder jegliche andere warme Mahlzeiten esse. Selbst gestern bei ganz magenfreundlichem Reis war das so. ":/

LCil%aLina


Mal Zwieback, Salzstangen, Toastbrot versucht?

Ansonsten würde ich mal zu einem anderen Arzt gehen, einfach abzuwarten bei so starken Problemen halte ich für den falschen Weg. Selbst nach langen Antibiotikaeinnahmen ist das nicht normal und es gibt ja reichlich Medikamente zum Darmaufbau und auch Ernährungsanweisungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH