» »

Süßigkeiten bei Histamin-Intoleranz

N7umber Of8 Thex Beast hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :-)

Seit ca. einem Monat muss ich mich histaminarm ernähren. Leider ist es nicht gerade einfach, etwas zu finden, was ich überhaupt essen darf. Vor allem was Süßigkeiten angeht...

Habe auch schon im Internet recherchiert, aber leider finde ich dort nur widersprüchliche Informationen.

Könnt ihr mir vielleicht sagen, welche Süßigkeiten man bei Histamin-Intoleranz essen darf?

Antworten
NUumgber Opf The! ,Beast


Hat denn wirklich keiner ne Idee ???

D_eYr klIeinie Prixnz


Kannst du nicht einfach ganz auf Süßigkeiten verzichten?

NSumber` Of Thez Beaxst


Können ja, wollen nein.

D;erX klQeine6 tPrixnz


Schade. Du würdest dir halt damit viel Gutes tun.

Leider kann ich dir deine Frage, welche Süßigkeiten du bei Histamin-Intoleranz essen/nicht essen darfst, nicht beantworten.

Nnumbe%r Opf T0he Be0aFst


Ich sag ja nicht, dass ich mir von morgens bis abends Süßigkeiten reinstopfen will, aber wenn ich mich schon beim "normalen" Essen so einschränken muss, dann möchte ich mir auch mal was gönnen. Und Bock auf Süßes hat jeder mal, und wenn man es nicht übertreibt, ist es auch nicht ungesund.

HIilfsaMmöbe


Hm, sollte man bei Histaminintoleranz nicht (was Süßigkeiten angeht) "nur" auf Schokolade verzichten?! ":/

H@ilfsKam0öbxe


Ah, da fällt mir ein, dass z.B. Gummibärchen ja Fruchtsaft & Co. enthalten. Mist, sorry.

Ich würd' Dir raten, Kekse o.ä. selber zu backen. Oder (bitte steinigt mich jetzt nicht!) im "Notfall" mal ein Antihistaminikum einzuschmeißen, wenn Du gerne 'n Stück Schokolade oder so essen willst.

S.chnuQpfen]nase


Man kann die Ernährung mit der Zeit auch so umstellen das man gar keinen "BocK" mehr auf Süßes hat..

Nichts einfacher als auf Süßkram zu verzichten.

D3er HäuptOlinxg


Iss Kirschen. Die kann man bei Hystaminintoleranz essen, Äpfel,, Heidelbeeren Pflaumen(nicht die roten) ebenso und auch Weintrauben am besten die Blauen, Nektarinen und Pfirsiche auch. Die haben eine gesunde Süße und werden dich fit und gesund halten.

Die Schokolade oder andere Giftstoffe, haben deine Hystaminintoleranz erst ausgelöst, das sollte dir zu denken geben.

Und Bock auf Süßes hat nur dein Gaumen, wenns erstmal in deinem Magen ist, ist der tolle Geschmack dahin und dein Körper darf die Suppe auslöffeln.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH