» »

Die Wahl zur dreistesten Werbelüge 2011

EQhemal(igerI Nutz*er (#2x82877)


Allgemein finde ich das Werbung für Medikamente sofort abgeschafft werden sollten.

Für verschreibungspflichtige Medikamente darf ja auch "eigentlich" nicht geworben werden ...

aber dafür gibt es ja die Helden der Liebe und Laralove ...

mooon(night


aber dafür gibt es ja die Helden der Liebe und Laralove

:-o :-o Schau mir gerade die Seite von Lara Love an... die Seite ist zwar gut gemacht, aber die Pille als Wundermittel für alles anzupriesen ist echt der Oberkoffer. Das schockiert mich. :|N Ich sag nur: Pickel-Stopper-Pille. :-X

W]interk;ind


Hab für den Joghurt abgestimmt :)D

CWurrxan


Laktoseintoleranz?

Nein, definitiv nicht!

-

Ich sag nur: Pickel-Stopper-Pille.

Meine Hautärztin sagte mir mit 15 oder 16, dass ich doch mal zum FA gehen und mir die Pille verschreiben lassen soll, wenn ich meine Pickelchen loswerden will... :=o

mLoo+nnixght


Sind ja wie Tic Tac. %-|

CEurrxan


Ja eben drum! Und der Tipp kam sofort nach dem wir grad mal eine Creme ausprobiert hatten, die aber nicht wirkte. Also ich hab prinzipiell nix gegen die Pille, aber das als Hautärztin als Universalmittel gegen Pickel zu empfehlen, obwohl man selbst nichts/kaum etwas getan hat, finde ich auch nicht toll...

L6udi.8x4


Ich hatte als Jugendlicher auch Pickel, aber von der Hautarztin nie zur Pille geraten bekommen :-p :-p :-p

C{urraxn


Komisch... ":/ ;-D

k)eirnsKtein


Die meisten dieser Dinge sind absolute Bauernfänger. Es soll mal keiner so tun, als würde er aus allen Wolken fallen, weil die als gesund und leicht angepriesenen Süßwaren nicht sind, was sie vorgeben. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe würde das erübrigen.

m/oonn@ighxt


Ein Blick auf die Inhaltsstoffe würde das erübrigen.

:)z Man muss es auch nur lesen wollen. :)z

Lcudi8x4


Ein Blick auf die Inhaltsstoffe würde das erübrigen.

Eben! Aber beim Bazillo-Joghurt nicht, denn woher soll Otto-Normalverbraucher wissen, wie die Bakterien wirken?

mMoomn<nigxht


Internet? ":/

E=hemalige)r NRutzer ](#14918x7)


aber es ist immer noch ein Zuckerbonbon, wer das schon nicht mehr blickt ...

aber einen Joghurt zu verschlimmbessern ist in meinen Augen noch viel schlimmer

Man muss aber auch sagen, dass wir es der Industrie sehr sehr einfach machen. Es liegt an uns, die Firmen, sowohl Hersteller als auch die Werbefirmen, in die Schranken zu verweisen. Schließlich sind wir es, die solchen Müll kaufen. Warum muss man ein Joghurt-Fertigprodukt kaufen? Warum kann man nicht einen Naturjoghurt kaufen und sich den dann bei Bedarf so zurecht machen, wie man ihn haben möchte?

Wenn ich schon diesen schon fertig geschnittenen "Salat" im Plastikbeutel sehe, und dann noch was von frisch, Vitaminen und Ballastoffen lese ... nein, ich begreife es nicht.

s_chnQiexki


na, wenn deine mama gut aufs klo konnte, Curran, dann hats doch gewirkt! ]:D

die helden der liebe werbung.. sowas von schmalzig

cIlair-et


Ich hab Activia gewählt, weil nichts so nervig ist wie diese verdammte Blähbauch-Werbung. Nein, ich will nichts über die Verdauung irgendwelcher überkandidelter Weiber hören. :(v Nie im Leben kommt dieses Zeug bei mir ins Haus und meinen Eltern werd ichs auch noch ausreden. ;-D

Ich finde es auch viel schlimmer ein eigentlich gesundes Lebensmittel wie Joghurt zu eine Zuckerbombe zu machen. Bonbons und Snackriegel sind von vornherein Süßigkeiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH