» »

Die Wahl zur dreistesten Werbelüge 2011

G"rünVer Ka0ktus


Ich hab im Herbst normalerweise so viele Äpfel aus dem eigenen Garten, dass ich sie zu Apfelsaft mache (bzw. machen muss). Der wird bei uns so wie er aus der Presse läuft in Plastikflaschen gefüllt und dann ab in die Gefriertruhe. Da hält er sich (gefroren) über Monate – sofern wir ihn nicht schon vorher aussaufen :-q :-q :-q

Anderer wird pasteurisiert (auf einem alten Küchenherd) und dann in alte 2l-Glasflaschen gefüllt. Schmeckt nicht so gut wie der andere und es muss leider Zucker hinzugefügt werden, aber ist noch immer besser als das gekaufte Klumpert.

cBrowxl


aber die menschen haben ja nicht alle die gleiche handgröße

Naja, für ein Elfchen wie Ally McBeal wird ja wohl kaum dieselbe Portion wie für einen der Klitschkos gelten, da macht das mit den unterschiedlichen Größen schon Sinn. :-D Man muss sich ja nicht von irgendwelchen "Nahrungsmittel"-Herstellern vorschreiben lassen, wieviel Gramm eine Portion zu haben hat.

*Ukle#inDeDamex2*


Toll,

hab auch die Milchschnitte genommen :)z

Auch wenn es ein paar Seiten her ist, den Link von der Tante mit dem Erdbärkäse kannte ich noch gar nicht gut,man muss auch nicht alles kennen ;-D aber das war ja Krass, meine Tagesration an entsetzten ist für heute erreicht ;-D

Ilsc3htjar


Also doch lieber ein Erdbeerkäse, als ein smoothie?

ich empfehle ja diese [[http://www.saemereien.ch/images/bbh_201014.jpg Bonbons]], die sind wirklich gesund!

J]usrt\itia28x7


Super, dass jemand endlich Nadine "The Brain" gepostet hat. Nicht vergessen: Viele Vitamine sind enthalten in Leberwurst, Schinkenwurst...und Erdbeerkäse!

Habe für Activia gestimmt, weil es mich aufregt, einen Joghurt, der nicht besser ist als alle anderen (im Bio-Markt gibt es eigentlich nur Joghurts mit Bifidum- und Acidophilus-Kulturen, und die bewirbt kein Schwein), so unglaublich zu hypen und als Allheilmittel für den Magen-Darm-Trakt zu propagieren.

Zu Sagrotan: Ich finde die Werbung für die Sagrotan-Seife im automatischen Spender so super. "Auf der Oberfläche herkömmlicher Seifenspender wimmelt es von Bakterien!" Mag sein, aber man wäscht sich ja grds. die Hände MIT SEIFE, nachdem man den nichtautomatischen Spender angefasst hat! Dann sollten die Bakterien ja auch weg sein. ;-D

sich3nupfxen08


diese kindertütensuppe ist doch auch was ;-)

L1u&di84


Super, dass jemand endlich Nadine "The Brain" gepostet hat.

Ihr wißt aber schon, daß die Leute dieser Reality-Shows Schauspieler sind, oder?

Will nicht sagen, daß es solche Menschen nicht auch in echt gibt, aber gerade sowas halte ich für (unterhaltsames) Schauspiel :=o

Fuoreverb.LYourxs


Ich bin nicht 100% sicher, aber ich fürchte, dass gar kein Obst besser ist, als dieser Zucker-, Konservierungs- und sonstige Chemiemüll, der da zwangsläufig drin sein muss.

Nun lasst mal die Kirche im Dorf. Die meisten Smoothies sind im Prinzip ein Fruchtsaft mit weniger Wasser. Dass Fruchtsäfte kalorienreich sind versteht sich von selbst, Vitamine sind trotzdem drin, wenn auch nicht alle Vitamine den Herstellungsprozess überleben. Kleinen Kindern wird z.B Orangensaft ins Essen beigemischt, wegen dem Vitamin C...die meisten O-Säfte bestehen aus Konzentraten. Man nehme dieses Konzentrat, füge weniger Wasser hinzu und füge dem ganzen etwas Bananensaftkonzentratet bei, schon hat man einen industriellen Smoothie.

Zu Sagrotan: Ich finde die Werbung für die Sagrotan-Seife im automatischen Spender so super. "Auf der Oberfläche herkömmlicher Seifenspender wimmelt es von Bakterien!" Mag sein, aber man wäscht sich ja grds. die Hände MIT SEIFE, nachdem man den nichtautomatischen Spender angefasst hat! Dann sollten die Bakterien ja auch weg sein.

Und Hypochonder können sich einen Edelstahlspender kaufen, da wimmelt dann definitiv nichts.

W%inteVrkixnd


ich futter lieber ne ganze schüssel salat und bin mir sicher das da nicht annähernd so viele kalorien drin sind wie in so nem smoothie

Und auch kaum Nährstoffe, Vitamine und sonstiges... :=o Zumindest beim Kopfsalat... :)D

sTchn6upfeyn0x8


ich ess ja net nur salat...da is auch paprika, tomate und gurke drin

;-) ausserdem ess ich meist eissalat

EAhema)liger INutzedr (#149187x)


aber die menschen haben ja nicht alle die gleiche handgröße

Stimmt.

Aber die Menschen haben auch nicht die gleiche Magengröße.

Größere Menschen haben größere Hände und größere Magen. Oder so. ]:D Basst scho :-p

WIin{terakind


ausserdem ess ich meist eissalat

Hab deinen Nachtrag auch erst später nachgelesen @:)

stchnuspf)en0x8


;-)

DHer, Häu ptlxing


Wenn so ein Jourgurt tatsächlich in die Gesundheit eingreifen würde, würde das ganze unter das Artzneigesetz fallen und wäre gar nicht mehr frei verkäuflich.

Aber das Einige glauben Jourgurt an sich sei aber schon gesund uiui, da haben sie euch aber doch schon gekriegt, weil ja die Milch machts ne?

Gruß

c,row7l


Wenn so ein Jourgurt tatsächlich in die Gesundheit eingreifen würde, würde das ganze unter das Artzneigesetz fallen und wäre gar nicht mehr frei verkäuflich.

Sämtliche Dinge die man sich einverleibt wirken sich irgendwie auf die Gesundheit aus.

Unter das Arzneimittelgesetz fielen sie dann, wenn ein Hersteller z.B.

Jourgurt

auch als Arzneimittel verkaufen wollen würde. Und nur weil etwas unter das Arzneimittelgesetz fällt ist es lange noch nicht verschreibungspflichtig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH