» »

Verdauung stoppt, zu viel Natriumhydrogencarbonat?

aig_nes


Masochistisch wäre wahrscheinlich angemessener – wenn Du die Nebenwirkungen genießen würdest. Ansonsten verstehe ich die unbegründete Einnahme von Dingen, die einem Probleme verursachen nicht.

Leute, die sich selbst viel beobachten, leiden unter Sachen, die anderen nicht auffallen.

Iß vernünftig, i.e. genügend Ballaststoffe, dann schiebt sich Dein Darm wieder hin.

W!at~er3flxy


Gib dir einfach ein bischen Zeit. Ansonsten helfen Leinsamen, Trockenpflaumen und viiiiel trinken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH