» »

Schlank im Schlaf

M]aed7elcxhen


Übrigens: Milch mit Honig am Abend ist absolut nicht SiS-konform. Das solltest du also dringlich lassen.

Du könntest zum Frühstück Müsli mit Sojamilch oder Saft essen oder auf dein Brot Marmelade schmieren (ohne Frischkäse. Margarine/Butter dünn drunterschmieren kannst du aber.). Auch Nussmuße (vorsicht! Sehr fettig!) gehen, Honig, Zuckerrübensirup, Eszet Schnitten... ... ... eben immer aufpassen mit dem Fett

L]ilaLxina


Also erstmal würd ich sagen, dass ein Stillstand von 4 Tagen nichts Schlimmes ist. Das Gewicht hat normale Schwankungen, Wasser, Mageninhalt u.ä., daher solltest du nur im Schnitt pro Woche gucken, was runtergeht.

Zu deinem Essen - es besteht wohl viel Verbesserungspotenzial

1 – 2 tassen kaffee schwarz

1 selbstgepressten saft mit kiwi, banane, apfel, möhren, zitronensaft mit fruchtsaft aufgefüllt

1 vollkorntoast mit frischkäse + marmelade

1 vollkorntoast mit frischkäse + wurst

1 dunkles körnerbrot mit frischkäse + nutella

mittags:

2 scheiben dunkles brot mit frischkäse und 3 scheiben pizzaleberkäs (natürlich dünn geschnitten)

2 scheiben vollkorntoas mit frischkäse + wurst + käse

1 tassensuppe asia

1. Abendessen weglassen halte ich für falsch, du solltest eher dich über den Tag verteilt satt essen.

2. Das sind insg. 7 Scheiben Brot - rechne aus, was die alleine an Kalorien haben, das ist schnell ein halber Tagesbedarf.

3. Leberkäse hat sehr viel Fett

4. Ich denke auch, dass du zu viel tierisches Fett zu dir nimmst. Frischkäse (welche Fettstufe?), Wurst (welche?), Käse, Leberkäse....das ist in Summe zu viel. Versuch eher mal pflanzliche Fette aus Öl, Nüssen, Soja zu dir zu nehmen. Eiweiß kannst du auch relativ fettarm über Naturjoghurt oder Magerquark aufnehmen.

5. Frisches Obst und Gemüse (Buttergmüse zählt nicht dazu ;-) ) essen - gerade bei Gemüse kannst du eigentlich nicht zu viel essen.

Das ist so das erste, was mir spontan einfällt ;-)

p-lum)y


ja, schilddrüsenunterfunktion habe ich. joghurt am morgen? geht doch denk ich net ???

ich esse an wurst hähnchen, putenbrust usw. also keine fette wurst. käse kauf ich auch schon light, obwohl der echt scheiße schmeckt. den frischkäse den ich im mom verwende ist auch ein halbfettaufstrich. also nicht vollfett...

ja aber was kann ich denn dann an fleisch essen? dönerfleisch ist doch net fett, oder doch?

ich kann doch net nur grünzeug essen. a stück fleisch brauch ich schon, wenn ich schon auf nudeln usw. verzichten muss...

ich dachte, man darf fleisch am abend essen? ich nehm ja putenfleisch z. b. was sind das denn für brotaufstriche? die sind doch meistens auch alle fett, genau wie frischkäse ???

ich esse ja keine salami (vertrag ich net). ich bin ja schon froh, dass ich überhaupt gemüse und obst esse. ich habe jahrelang sowas net gegessen (und war dürr – anorexie/bulimie – war halt demnach krank und auch in klinik). ich habe sogar viel alk getrunken und nix ist passiert mit zunahme. gut, ich habe damals einen apfel am tag gegessen... das ist aber glaub ich, a net so gesund...

was esst ihr denn so, oder was steht bei euch so früh/mittag/abends auf den essplan? ich ess z. b. sehr gerne spinat mit eiern. yam yam. oder darf ich das a net essen?

pBlumxy


gut, der leberkäs war mal ne ausnahme. aber ansonsten immer so putenzeugs an wurst...

pTllumxy


ich muss glaub ich noch was sehr wichtiges hinzufügen: ich schlafe nie richtig und wenn ich schlaf, dann max. 4- 5 std. ich geh meistens um 1 nachts ins bett und steh um 5 auf, weil ich topfit bin. wegen den schlafen hab ich damals ad's gekriegt, wobei ich fressanfälle bekam, sich wasser eingelagert hat und ich fett geworden bin... aber schlafen kann ich leider nie richtig... ist bei meinem vater genauso. ich bin auch nie müde. ich merks auch jetzt: ich bin früh um halb 7 auf arbeit bis um 16:00 uhr. geh heim, zieh mich um, geh um 18:00 uhr auf eine weitere baustelle bist nachts um 12:00, dusch mich und bin immer noch net müde... ich glaube schlafen ist auch so ein problem, beim abnehmen, oder?

L,ila`Lina


Ja, morgens sollte kein tierisches Eiweiß gegessen werden, also kein Joghurt, aber: Dein Frischkäse hat auch tier. Eiweiß, daher dachte ich, würdest du die "Regel" nicht einhalten ;-)

Also Dönerfleisch hat sehr sehr viel Fett.

Als Fleisch bietet sich Pute und Hühnchen an, außerdem ist Fisch abends super.

Mein Tag sieht normalerweise so aus (bin auch gerade am abnehmen, aber nur ~3kg):

morgens Naturjoghurt mit frischem Obst (Erdbeeren, Apfel, Banane), entweder Sojaflocken oder Vollkornflocken (Hafer z.B.)

mittags warmes Essen, Nudeln mit Tomatensoße, Ratatouille, Eintöpfe...also ein Teller ganz normales Mittagessen, wobei ich auf Pommes, panierte Schnitzen, Bratwurst, Leberkäse verzichte

abends Salat mit Hühnchen oder Suppe oder auch mal ein Brot/Brötchen mit Käse, dazu Rohkost (Paprika, Gurke, Möhren)

Mittags auch mal eine KLEINE Süßigkeit oder ein kleines Eis.

Damit nehme ich ab...mache aber auch regalmäßig Sport

MPaeqdelcjhen


@ pumy:

was und wieviel trinkst du denn am tag so, außer kaffee?

spinat und eier kannst du abends essen, mittags kommst du damit wohl nicht auf deine KH! Allerdings sollten es nicht mehr als 3 Eier sein und dann auf keinen Fall Rahmspinat (3 Eier haben schon sehr viel fett - rahmspinat würde das dann sprengen).

Bei mir gibt es

Frühs: Unter der Woche Müsli(ohne Zuckerzusatz) mit Sojamilch und 1 Stück obst; Am Wochenende auch 1-2 Brötchen mit Marmelade, veg. Aufstrich, Honig, Schokoaufstrich.... auf was ich eben Lust hab.

Mittags: Unter der WOche muss ich meist Mittag mitnehmen. Da mache ich mir meist 3 Schb Roggenbrot mit den verschiedensten Aufstrichen und nehm die eben mit. Dazu gibt es dann Gemüserohkost zum Knabbern.

Abends: Recht verschieden! Eigentlich immer ne große Salatbeilage mit selbstgemachten Essigdressing (ohne Öl), dazu dann bspw Putenkassler, oder light-Würstchen (die haben nur ~90kcal/100gr und viel wertvolle Eiweiße), manchmal (Kräuter-)Quark oder Putenschnitzel, und manchmal auch mein geliebtes Mandel-Nuss-Tofu.

Ich trinke 3,5-4l Tee (mit Süßstoff) am Tag und meist 3 Kaffee

Dazu gehe ich unter der Woche 4mal 2h ins Fitnessstudio, fahre am 5. Tag 40km Rad und gehe am Wochenende gern wandern. Ich habe ein ungewöhnlich hohes Sportpensum, brauche das aber ls Ausgleich zum Studium. Dadurch schlagen sich auch "Ausfalltage", die ich mir regelmäßig genehmige und auch brauche, nie zu buche.

SWahrasaxhra


Plumy

ja, schilddrüsenunterfunktion habe ich.

Wird die behandelt? Wenn du schlecht schlafen kannst, dann kann das mit reinspielen.

joghurt am morgen? geht doch denk ich net ???

Also was nun? Willst du jetzt SiS machen, oder nicht? Weil wenn ja, dann müsstest du deine Mahlzeiten komplett umstrukturieren und zwar so:

3 Mahlzeiten am Tag mit je 5 Stunden Pause dazwischen.

Früh: Kohlenhydrate, max. 20g Fett, keine tierischen Eiweiße

Mittag: Mischkost, max. 20g Fett

Abends: Eiweiß, keine KH-reiche Lebensmittel

Du müsstest morgens auf Wurst, Käse, Milchprodukte verzichten, deinen Fettkonsum einschränken mit max. 20g Fett pro Mahlzeit (rechne dir das unbedingt mal aus und wiege die Sachen, die du zu dir nimmst ab! Ich habe leider das Gefühl, dass du ein schlechtes Gefühl dafür hast, wo viel Fett drin steckt und wo nicht.), abends dann auf KH verzichten. Des Weiteren musst du eine gewisse Menge an KH und EW essen, aber das muss anhand des BMIs und deines Verstoffwechselungstyps berechnet werden (siehe Buch von Dr. Pape). Keine Mahlzeit sollte ausgelassen werden, da dem Körper sonst zu wenig Energie zugeführt wird.

ich esse an wurst hähnchen, putenbrust usw. also keine fette wurst.

Ist Glukosesirup oder anderer Zucker beigesetzt? Wieviel Fett steckt tatsächlich drin pro 100g? Wieviel Kohlenhydrate? Das sind gute Indikatoren dafür, ob das Produkt auch wirklich gut ist oder nicht.

den frischkäse den ich im mom verwende ist auch ein halbfettaufstrich. also nicht vollfett...

Halbfett bedeutet nicht unbedingt besser. Eine Halbfettbutter hat trotzdem noch massig Kalorien, da hilft es nicht weiter, wenn sie nur die Hälfte des Fettes einer normalen Butter hat. Wieviel Kalorien pro 100g Halbfettaufstrich sind es? Und dann vergleiche mal mit den Kalorien eines Natur-Magerjoghurts pro 100g.

ja aber was kann ich denn dann an fleisch essen? dönerfleisch ist doch net fett, oder doch?

Ob Dönerfleisch fett ist erkennst du an den Inhaltsangaben und der Nährwerttabelle. Brätst du das Dönerfleisch noch zusätzlich in Fett an? Mageres Fleisch ist zu bevorzugen und das sind vornehmlich ganze Fleischstücke, wo man keine Fettränder sieht oder wo das Fleisch im Gewebe wenig Fett enthält (Nährwerttabelle!). Putenfleisch, Hähnchenfleisch oder mageres Schweinefleisch, Rindersteaks usw. nehme ich z. B. recht gerne. Auch hier gilt, dass nicht nur das Fleisch an sich wichtig ist, sondern was man noch alles ranpackt. Brätst du z. B. die Rindersteaks mit sehr viel Fett an, dann hilft dir das auch nicht weiter.

ich kann doch net nur grünzeug essen. a stück fleisch brauch ich schon, wenn ich schon auf nudeln usw. verzichten muss...

Musst du ja auch nicht, hast du dir das SiS-Prinzip schonmal angesehen? Es ist alles in Maßen erlaubt, aber nur nicht zu jeder Tageszeit ;-) (sehr grob gesagt)

Außerdem isst du ja nicht nur Grünzeug, weil du jetzt ohnehin schon fast kein Grünzeug/Gemüse/Obst isst. Du solltest dich nicht nur von Grünzeug ernähren aber den Anteil in deiner momentanen Nahrung massiv steigern. Das sieht so wirklich nicht gut aus. Probier mal die Regel "5 am Tag" aus. 2x am Tag eine handvoll Obst und 3x am Tag eine handvoll Gemüse. Das ist doch machbar, oder? ;-)

was sind das denn für brotaufstriche? die sind doch meistens auch alle fett, genau wie frischkäse ???

Aktuell sind das die Brotaufstriche von Alnatura. Z. B. [[http://fddb.info/db/de/lebensmittel/alnatura_pastete_apfel-zwiebel_15856/index.html Apfel-Zwiebel-Pastete]]. Die dienen für mich als Ersatz dafür, wenn ich morgens Lust auf etwas Deftiges habe. Ja, sie sind nicht ganz mager, aber mit 15-20g nimmt sich das nicht viel. Ich packe ja nichts zusätzliches mehr drauf. Bei dir ist das Problem ja, dass du den Frischkäse zusätzlich zu Wurst, Käse, Marmelade, Nutella dazupackst. Bei SiS müsstest du dich ohnehin von Wurst und Käse am Morgen verabschieden. Warum nimmst du denn so viel Frischkäse her? Nimmst du das als Butterersatz? Sind dir die Brote sonst zu trocken?

was esst ihr denn so, oder was steht bei euch so früh/mittag/abends auf den essplan? ich ess z. b. sehr gerne spinat mit eiern. yam yam. oder darf ich das a net essen?

Spinat mit Eiern wäre z. B. super für das Abendessen. :)^ Du solltest nur auf die Fettmenge achten. (max. 20g pro Mahlzeit)

Gestern habe ich z. B. gegessen:

Früh: 4 kleine Vollkorntoast mit 1x vegetarischem Brotaufstrich, 3x wenig Butter + selbergemachte Marmelade (weniger Zucker und mehr Frucht :-q ), dazu 1 Tasse Kaffee mit einem Schuss Sojamilch und 1TL Zucker, dazu noch 2 Nektarinen und 2 kleine Tomaten

Mittag: Kartoffelauflauf mit Zwiebeln, Spinat, 75g Katenschinkenwürfeln und 2 EL Quark, mit Light-Käse überbacken (dünne Schicht nur), ein kleiner Tomaten-Gurken-Salat mit Balsamico-Olivenöl/Leinöl-Dressing, Salz und Pfeffer (beim Dressing verwende ich 1EL Essig auf 1TL Öl, mag die absolut fettigen Dressings nicht)

Abends: Eine Schüssel gemischten Salat mit Eisbergsalat, Rucola, Tomaten, Paprika, Gurken, 150g gebratenen Putenbruststreifen (nur mit sehr wenig Fett gebraten) und dem Essig/Öl-Dressing

SVahKrasxahra


Bevor sich jemand wundert: Ich liebe Tomaten ;-D

pSluxmy


ja also ich nehm dieses wengi%igen frischkäse als ersatz für butter/margarine, weil ich denk, dass des weniger kalorien hat.

das problem besteht halt nun darin: durch meine schlechten werte darf ich kein käse, keine eier, kein nutella, keine marmelade, kein honig, kein fleisch, nur bestimmten fisch (auch net jeden), kein joghurt, keine milch, usw. zu mir nehmen. was soll ich denn da bitte noch essen?

das mit den 5 std. halte ich auf jeden fall durch. das ist kein problem.

ich nehme beim braten sehr wenig fett, weil ich den fett-geschmack von gebratenen nicht abham kann.

ich darf auch net jedes obst mehr essen: keine ananas, banane usw. auch keine gemüse-konserven.

zucker benutz ich eh schon nimmer.

ich hab am do nochmal nen arzttermin. die soll mir mal, aufgrund meiner "tollen" blutwerte mal paar tipps geben, was ich denn so zu mir nehmen darf... weil langsam weiß ich a net mehr, was ich essen soll/darf. fängt ja scho bei getränken an...

@ maedelchen:

trinken tu ich 3 – 4 l wasser bzw. tee – alles ohne zucker/süßstoff. dazu kommt dann noch kaffee, schwarz...

@ sahrasahra:

schilddrüsenunterfunktion wird behandelt, ohne einen aufstrich ist mir das brot zu trocken irgendwie... ich dacht mit so (ich weiß jetzt net mal, wieviel % der frischkäse hat, ich weiß nur, dass es ein light-produkt ist) frischkäse isses besser wie butter oder margarine. da muss ich mal nach aufstrichen schaun, weil ich ess gern durcheinander. also würzig/deftig und süß... war leider schon immer so.

es ist auch leider schon immer so mit meinen schlafgewohnheiten... ich wünsche mir nur einmal in meinem leben, richtig müde zu sein (ohne einfluss von alkohol). und mal durchschlafen zu können. ich hab nämlich gelesen, dass schlafen dazu wichtig ist...

ich muss auch generell bei essen aufpassen. ich darf keine bohnen essen, dann darf ich gleich ins krankenhaus. bei bestimmten milchprodukten und tomaten reagiere ich auch allergisch.

wie isses, wenn ich abends tomaten mozzarella mach (balsamico darf ich nämlich auch net essen & bestimmte pflanzenöle, wegen den cholesterin)? oder ist das auch zu fett? ich nehm light-mozzi...

S(ahra%sah!ra


das problem besteht halt nun darin: durch meine schlechten werte darf ich kein käse, keine eier, kein nutella, keine marmelade, kein honig, kein fleisch, nur bestimmten fisch (auch net jeden), kein joghurt, keine milch, usw. zu mir nehmen. was soll ich denn da bitte noch essen?

Jup, da ist es echt besser du fragst den Arzt nochmal. Das klingt mir zu radikal und auf Dauer wirst du das nicht durchhalten können. Ich denke mal, du wurdest angehalten, Fett, Eiweiß und Zucker zu reduzieren, oder? Die meisten Krankenkassen finanzieren auch eine Ernährungsberatung, da kannst du dich ja mal schlau machen. Wäre auf jeden Fall sinnvoll, wenn du dich so radikal einschränken musst.

Essen kannst du noch alles Gemüse, das du verträgst und das dir schmeckt soweit ich das sehe.

Aber was mich wundert, wenn du ohnehin schon auf so vieles verzichten musst, warum isst du dann trotzdem so wenig Gemüse? Ich mein, eine Reduktion von Käse, Eiern, Fleisch usw. kommt ja schon alleine dadurch, wenn der Magen auch mit Gemüse gefüllt wird. So würde sich das langsam aber sicher wieder einpendeln. Ist aber nur meine Sicht der Dinge. Frag wirklich nochmal den Arzt danach.

Besser als Butter ist der Frischkäse nur bedingt. Es gäbe da auch Margarine, die extra für cholesterinbewusste Ernährung gedacht ist, soweit ich weiß.

Wenn du mir sagst, dass du auf Tomaten allergisch reagierst, warum fragst du nach Tomaten mit Mozzarella? ":/

Wieso darfst du keinen Balsamico essen? Und welche Öle darfst du nicht essen? Du kannst ja dann einfach andere "gute" Öle nehmen, z. B. Leinöl (wenn dir das schmeckt), Olivenöl soll auch gut sein. Light-Mozzarella ist schonmal gut, aber extra Dressing mit Öl noch dazu muss m. E. nicht sein, aber wenns dir so besser schmeckt, dann nimm wenig Öl. Du kannst ja auch anstatt nur Tomaten auch Gurken oder anderes Gemüse reinschnippseln, das schmeckt auch gut. :-)

p4lRumy


ernährungsberatung war ich auch schon. die meinte zu mir, dass der verzicht auf kh auch am abend mich net umbringen würde. sie hält von den zeugs kh am abend nicht essen nix.

ich reagiere auf bestimmte tomaten allergisch. nicht auf alle, genauso ist es mit milchprodukten. z.b. müller reagier ich. balsamico ist auch net so erlaubt, wenn der triglicerid-wert so hoch ist. essige, öle usw. sind schlecht. aber ich kann doch net (auch wenn ich ihn sehr gerne ess) lachs jeden tag essen ???

ich bin ja schon mal froh, dass ich überhaupt den drang habe, endlich meine ernährung umzustellen, und das was ich schon umgestellt habe, ist schon mal gut. wenn ich jetzt schreib, was ich vorher (auch, als ich anorexie/bulimie hatte) gegessen hab, schlackert ihr mit sicherheit mit den ohren. und ich habe NICHT zugenommen gehabt. klar: bulimie halt. entweder hatte ich nur nen apfel am tag gegessen und wenn ich was gegessen hab dann gek...

ich bin nachts aufgestanden, hab gekocht, nudeln, soße. und gefressen. ich habe mir abends zig nutella brote (was für dick beschmierte) gegessen, dann spezi, alkohol sowieso (täglich), schokolade/naschzeugs (ich nasche schon ewig nimmer), dann mittags, auch wenn ich schon satt war, wurde der teller reingehaun (egal ob mir schlecht wurde). camenbert einer? neee, da wurden gleich zwei dick panierte verdrückt. fetten leberkäs und semmel...

palumxy


wie gesagt: das beste ist echt (schon allein wegen meinen werten) dass ich das alles mit meinem dr. besprech... die wird ja wohl wissen, was ich tun und lassen soll bei der nahrung. mal schaun, was se sagt... sie hat ja selber zig kilos abgenommen. bestimmt 30kg so, wie se jetzt ausschaut :-)

MmaeKdelcxhen


und wie wäre es wenn du frühs mal ein müsli probierst? oder magst du das nicht? dann umgehst du sehr einfach den frischkäse/tierisches EW. Da könnte dann auch frisches Obst/Saft/Sojamilch/Sojadessert drüber...

phlum,y


doch müsli ess ich schon. aber sojamilch ??? die ist net so lecker... naja, vielleicht probier ich das nochmal :-). geschmeckt hatte es mir nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH