» »

1000 gesunde kcal/1000 ungesunde kcal

a6no+nymE_w_ hat die Diskussion gestartet


Hallo :-) hab mal ne frage .. Macht es eigentlich einen unterschied wenn ich jetzt angenommen am tag 1000 "gesunde kcal" (sprich obst, gemüse, vollkorn) oder 1000 "ungesunde" kcal (mc donalds, fast food, fettiges essen) zu mir nehme? Nehme ich gleich viel zu? Lg :)

Antworten
IZoretxh


ALso erstmal sind 1000kcal pro Tag zu wenig, das ist schon mal nicht gesund. So nimmst du auch nicht ab, dein Köper schraubt deinen Grundumsatz runter und hat Stress und du Hunger.

Und von den "gesunden" Sachen wirst du auf jeden Fall satter für 1000 Kalorien als bei den ungesunden, wenn du dir mal überlegst, was du für 1000 alles essen kannst. Abgesehen davon wirst du krank, weil der ungesunde Mist keine Nährwerte hat. Ob man jetzt aber davon dicker wird.. ich denke nicht. Aber das will ich sehen, wie du mit 2 Burger pro Tag klarkommen willst

Bxigge+stDrEeamexr87


1000 kcal sind 1000kcal , egal WIE du sie einnimmst. Unterschiede gibt es dann bei den Zucker, Fett und gesättigte Fettsäuren- Werte

M#rTarSxpo


Bei 1000kcal aus Eiweiß wird man bestimmt nicht so viel zunehmen, wenn überhaupt, wie durch 1000kcal aus gesättigten Fettsäuren. Es gibt keine "schlechte" bzw. "gesunde" Kalorien, denn Kalorien sind nur eine Energie-Einheit!

LBilaLiUnxa


@ MrTarSpo:

Widersprichst du dir nicht gerade selber?

Es gibt keine "schlechte" bzw. "gesunde" Kalorien, denn Kalorien sind nur eine Energie-Einheit!

– > Kalorien sind Kalorien, da Einheit.

Bei 1000kcal aus Eiweiß wird man bestimmt nicht so viel zunehmen, wenn überhaupt, wie durch 1000kcal aus gesättigten Fettsäuren.

Aber 1.000 Kalorien aus Fett machen dicker als 1.000 Kalorien aus Eiweiß ":/

@ Anonym_w:

Kurzfristig macht es keinen Unterschied, langfristig schon, weil sich z.B. bei zu wenig Eiweiß die Muskeln abbauen können – Muskeln verbrennen Energie.

Weniger Muskeln = weniger Energiebedarf; bei gleicher Ernährung heißt das Zunahme.

A(l&eonxor


Nun, Nahrungsmittel sind ja nicht nur reine Kalorienlieferanten.

In einem Apfel sind neben den Kalorien ja auch noch andere Sachen drin als wie in einer handvoll Chips.

M)rTa^rSpo


1g Fett hat 9kcal, 1g KH hat 4kcal und 1g Eiweiß hat ebenfalls 4kcal. Somit hätte man mit 110g Fett schon die 1000kcal-Marke erreicht, bei Eiweiß muss man aber 250g Eiweiß essen um die 1000kcal zu erreichen.

Die 110g Fett werden aber höchstwahrscheinlich in den Fettdepots gespeichert (bei einer Aufnahme von zusätzlichen KH), wobei das Eiweiß nicht so schnell ansetzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH