» »

durchfall durch müsli?

S,apixent hat die Diskussion gestartet


hej zusammen,

da auch an mir der zahn der zeit nagen wird und ich immer ziemlich müde bin tagsüber, wollte ich jetzt mal anfangen gesünder zu frühstücken. normalerweise esse ich unter der woche 1 brötchen, belegt mit irgendeiner wurst (das kaufe ich mir morgens beim bäcker). am wochenende esse ich gerne 2 dinkelbrötchen von coppenrath&wiese, die man sich selbst aufbackt. auch ansonsten esse ich ziemlich brot und brötchen, verschieden belegt und gerne mit viel körnern. (was bei brötchen oftmal schwieriger ist, da mir die meisten körnerbrötchen nicht schmecken da sie oft so hart sind)

na wie auch immer

jetzt habe ich angefangen, morgens eine schale vollkornmüsli mit früchten und nüssen zu essen, da schneide ich mir 1/2 banane und 1/4 apfel rein. das ganze mit fettarmer milch (milch trinke ich schon immer) war ne überwindung, weil ich morgens nicht so gerne süss esse, aber nun schmeckt es mir. das problem ist aber, dass ich nach einem solchen frühstück (ich nehme an, dass davon kommt) schlimmen durchfall mit plötzlichen krämpfen bekomme. sozusagen überfallartig will da irgendwas wieder raus, und das in breiiger bis flüssiger form :-/ entschuldigt die details, aber es ist auch ziemlich "hell".

nun meine frage, heller bis gelber stuhl ist ja irgendwie ein anzeichen für zu wenig (?) gallenflüssigkeit? kann mich jemand aufklären... bitte. kann es sein, dass mein magen-darm-trakt überfordert ist mit müsli? gestern und heute habe ich es mal weggelassen, alles ok.

ich bin der meinung, dass ich alle zutaten einzeln bisher immer gut vertragen habe, eigentlich kam bisher alles immer so raus, wie man es gern hätte ;-D

na vielleicht kann ja jemand was dazu sagen. danke @:)

Antworten
mWopsixmon


denke du verträgst das einfach nicht, hab ich auch schon manchmal gehört, viele leute scheinen mit müsli nicht so klar zu kommen. vll steigst du einfach ein bisschen leichter ein mit gepufftem dinkel oder sowas? guck doch mal bei dm, da gibts nen ganzen sack verschiedener müsli artiger sachen, denke, dass die getreide sorte oder zubereitung dir einfach nicht so bekommt.

S^unfylowerx_73


Mach' mal genauere Ursachenforschung. Also Müsli, aber ohne frisches Obst. Oder alternativ halt ein Milchprodukt mit dem Obst, aber ohne Müsli. Ich liebe Müsli (allerdings mit Joghurt, da ich Milch nicht vertrage), muss aber unheimlich aufpassen mit frischem Obst drin am Morgen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH