» »

Kann nicht essen, mir wird schlecht

lioneglygWi*rl0605 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen...ich habe ein riesiges Problem.

Also seit zwei Monaten hab ich schon kein Hunger mehr und mir wird dauernt schlecht.

Ich habe nun schon 15 kilo in der zeit abgenommen und ich kann gar nix mehr essen ohne das mir sofort schlecht ist oder ich mich sogar übergeben muss. Ich versuche immer zu essen, kann aber nie viel essen. Ich habe auch auf nix mehr appetit, außer auf ein brötchen mit käse ":/

Hab mich schon vom Arzt, neurologen, im krankenhaus abschecken lassen, dabei kam aber nix bei heraus.

Alle denken das es nur an der Psyche liegen kann.

Aber mir geht es eigentlich gut und ich möchte ja essen.

Meine Mutter macht sich schon ernsthafte sorgen da ich nicht nur essen kann sondern auch extrem dünn und blass geworden bin. Zudem hab ich enorme Kreislaufprobleme.

Bitte bitte helft mir :°_

Antworten
E@sFmiroxd


Wie alt bist du denn?

Also ich hatte so eine Phase während der Pubertät, das ging etwa ein halbes Jahr lang, ähnlich wie bei dir, kein Appetit, sobald ich mit essen angefangen hab, wurde mir schlecht...hab auch stark abgenommen in der Zeit und sah krank aus.

Die Ärzte konnten aber nichts finden (haben auch nicht wirklich gesucht; kann mich nicht erinnern, daß sie mir eine Magenspiegelung vorgeschlagen hätten, oder sowas). Hab dann so Magengel gegen Sodbrennen verschrieben bekommen (obwohl ich garkein Sodbrennen hatte), und ja, dann wurde es nach und nach besser!

Übrigens, auch die Kreislaufprobleme hatte ich in etwa dem Alter. Ich weiß noch, daß ich mich da öfters mal hinlegen mußte, Beine hoch, weil mir schwarz vor Augen und schwindelig wurde.

Kann also durchaus mit der Pubertät/Wachstum zusammenhängen, oder eben was psychisches sein (ich z.B. leide seid frühester Kindheit unter Sozialphobie und Brechangst...da liegt es ja nah, daß man Symptome vom Magen her hat).

lYonelygtirwl060x5


also ich bin 20! Hab schon alles mögliche gemacht mrt magenspieglung blutprobe urinprobe ultraschall halt einfach alles!

Am liebsten lieg ich einfach nur im bett weil wenn mir schlecht wird ist das das beste und auch für meinen kreislauf! Bin auch total faul geworden :-(

NNelxa


Gehst du noch in die Schule? Machst du eine Ausbildung? Hast du viel Stress?

Mkaede3lchen


Ich war in einer psychosomatischen Klinik. Da war eine Frau, der ging es auch so wie dir. Keine Anzeichen einer Magersucht – fand sich zu dünn, wollte unbedingt essen, keine Verbote von Nahrungsmitteln, freiwillig in die Klinik ... ... ... und die musste jedesmal beim Essen würgen. Bei ihr hat sich rausgestellt das rein biologisch alles okay ist und es bei ihr an der psyche liegt. Die Gründe hat sie dann auch erst in der Klinik mitbekommen – vorher hat sie das für humbug gehalten und sich nicht erklären können, warum sie krank ist und nicht essen kann, hat immer gesagt "da muss was mit meinem magen oder der speiseröhre sein". Aber siehe da: Es begann ihr in der Therapie besser zu gehen und sie hat gemerkt dass doch nicht alles so toll ist in ihrem Leben, auch wenn sie jederzeit gesagt hat "Ich habe ein tolles leben und einen tollen Mann und eine kleine Tochter und..." sie hat nur einfach nie an sich gedacht und nie nein gesagt.

Es schadet doch nix mal zu einem Psychologen zu gehen und auch das abchecken zu lassen? @:)

l.on4elyqgir6l06x05


Also ich bin jetzt fertig mit der schule hatte vor einem monat prüfungen...hab mir aber eigentlich keinen stress damit gemacht.... stress hab ich schon aber nicht wirklich viel und ich bin auch der ansicht das es nicht nur am stress liegen kann...

hab mich schon gefragt ob es sein kann das mein magen nahrung einfach nicht mehr gewohnt ist, weil er auch sofort anfängt zu grummeln und brodeln....und wenn ich dann mal hunger hab kommt das ganz plötzlich das mir richtig schlecht vor hunger ist. :-(

MAaedelxchen


isst du dann auch? wird dir dann wieder schlecht?

was spricht denn dagegen die psychische seite mal zu prüfen bei einem arzt? die biologische hast du doch auch überprüfen lassen? und so gehts ja nicht weiter...

l8one8lyg{irl^06x05


Ich versuche immer zu essen...egal ob ich hunger hab oder nicht!

Aber ja selbst danach ist mir schlecht!

Bin ich auch schon am überlegen...schon gar weil meine mutter dauernt zwangseinweisung erwähnt!

Naelxa


Ich habe auch auf nix mehr appetit, außer auf ein brötchen mit käse

Wird dir darauf auch schlecht?

Nun, ich habe auch nie glauben wollen, dass meine Übelkeit mit der Psyche zusammenhängt (und eigentlich wll ich es auch jetzt noch nicht glauben...), aber es ist wohl wirklich so :-/ Die Psyche kann viel anrichten, auch unbewusst ;-)

lxon6elygirl 0605


Es ist egal was ich esse mir wird immer schlecht! selbst nach nem stück apfel!!

Mein arzt meinte auch der körper ist der spiegel der seele!

MTad(ameSAntxi


vielleicht hast du dir wirklich unbewusst stress gemacht mit den prüfungen.

mir gings nach meinen prüfungen auch einige zeit ganz schlecht, weil da irgendwie der ganze stress abgefallen ist.

ist es denn so, dass du gar nichts essen kannst oder nur in kleinen mengen?

weil dann könnte man seinen magen ja langsam wieder dran gewöhnen, dass man jede woche nen löffel mehr auf den teller packt.

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute. und (so leicht es sich auch anhört) denk nicht so viel drüber nach. in erwartung der übelkeit beim essen wird dir dann auch übel.

gute besserung :)*

l|onve`lygirlN06'05


Ich kann ja essen, nur mir wird halt schlecht! Egal wieviel ich esse!!!

NQela


Trinkst du denn dann wenigstens genug? :°_ Ich weiß wie das ist... :-(

Hast du auch Sodbrennen oder sowas?

lmoncelyg-irl060x5


Trinken mehr als sonst hab auch mehr durst aber selbst davon wird mir teilweise schlecht!!!

ne sodbrennen hab ich nicht!!

t7ysk_Vpigxe


Klar kann der Magen sich an das nicht-essen gewöhnen, und dann, wenn du wieder isst, ist das ja eine ganz andere Situation für deinen Magen, die er dann gegebenfalls mit Übelkeit beantwortet...

Kannst du denn irgendwas trinken, ohne dass dir schlecht wird? Wie sieht es mit Joghurt aus? Joghurt kann helfen, die Schleimhäute im Magen/Darm wieder aufzubauen.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH