» »

Pfifferlinge noch essbar?

L#isaY407<7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung.

Gestern Abend haben wir im supermarkt Pfifferlinge gekauft und wollen die heute Abend zubereiten. Eine Freundin von mir meinte jedoch, dass wir das umbedingt lassensollten, das würde zu einer Pilzvergiftung führen.

Was meint ihr? Ich bin nämlich ziemlich verunsichert.

Gelagert wurden die Pfifferlinge ca 24 Studnen lang im Kühlschrank.

Kann man die noch essen? Riechen tun sie ganz normal, sehr lecker nämlich :-q

Ich danke euch!

Liebe Grüße

Lisa

Antworten
S_chlbi2tzauge6x7


Pilze halten einige Tage. Wenn sie allerdings quutschig siffig braun am Rand sind (bei Pfifferlingen), dann werden sie so langsam schlecht.

Man sollte Pfifferlinge nicht unbedingt aufwärmen, dann lieber für die nächste Portion bis zum nächsten TAg im Kühlschrank lassen.

Da passiert gar nüschte....

L>isa40x77


Danke für deine Hilfe! Sie sahen noch sehr gut aus und brutzeln jetzt in der Pfanne :-q

M6rTaxrSpo


Pilze sind pervers, weder Gemüse noch sonst irgendein identifizierbares Lebensmittel. :[]

N!amjxa


aber sie schmecken...

S>cAhNlitza^uge6x7


Pilze sind pervers, weder Gemüse noch sonst irgendein identifizierbares Lebensmittel.

Pervers finde ich die Seiten, auf denen sich hauptsächlich Männer rumtreiben, wo Frauen sicherlich oftmals nicht wirklich freiwillig Sachen machen müssen, die weitab jeglichen Wunsches sind.

Pilze sind dagegen äußerst harmlos.

Überhaupt hat man festgestellt, dass der Verzehr von Pilzen, die im Dunkeln gezüchtet werden, sogar einen positiven Einfluss auf Depressionen haben sollen...

Pilze gehören seit Menschengedenken auf deren Speiseplan.... :)z

M/rTar<Spo


Lol, wie kann man P*rno-Seiten mit Pilzen vergleichen? O.o

Pilze bleiben trotz allem ein Lebensmittel für sich, ich persönlich mag nur Champignons in Jägersoße ;-D

7w7erxgreis


Pilze sind :)^

Besser aber selbst sammeln, das was man auf den Märkten kauft ist meist nicht grade frisch.

Bei Pfifferlingen sollte man besonders auf Frische achten da man sie meist mit viel Fett zu sich nimmt und es dann schnell mal nicht bekommt.

Pilzvergiftung? Quatsch.

Solange nix schimmelt und man alte und matschige Exemplare weg wirft ;-)

Sschlithzaugex67


Meine Pilze sind genau so fettig, wie ich sie mache. Ich komme mit 10 g Fett bei 250 g locker aus....

Nicht die Pilze diktieren das Fett, sondern ich bestimme darüber....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH