» »

Pomuskeln aufbauen - oder geht das gar nicht?

Zkinza x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

mich nervt mein Po, den ich zu klein finde, ich finde, es sieht unproportioniert aus im Gesamtbild, und ich hätte gerne "mehr". Ich mache schon seit Jahren jeden Tag meine Callanetics-Übungen (ok, ich weiß, ist mittlerweile überholt, aber ich finde es ganz effektiv) und er ist auch straff, aber irgendwie mir doch zu flach. Mache ich zuviel Übungen oder zuwenig oder kann man vielleicht sowieso nichts daran ändern (Veranlagung?) - oder nur mit Extrem-Bodybuilding??

danke + Grüße

Zina

Antworten
Wsurzel4Sepxp


kauf dir ein rennrad und ab gehts...

jedes wochenende eine tour mit 250km, dann hast du in fünf jahren erreicht was du willst ;-)

nein quatsch. versuch mehr zu laufen und ein wenig rad zufahren...

Zfinxa 5


@ WurzelSepp

mach ich ja ... er wird dadurch zwar fest, aber nicht größer... :-( weiß auch nicht ??? Ich meine, ich will ja nicht so ein ausladendes Teil, daß jemand auf einer Party dann sein Glas darauf abstellt ;-) aber ein bißchen mehr wär schön. Gibts da nicht so eine richtig spezielle Übung?

PSers?er


Laufen?! Radfahren?!

Seid wann bitte führt man solche Sportarten aus um den "Gluteus maximus" zu trainieren?!

@Zina:

Informier dich mal über Übungen wie z.B "Ausfallschritte" diese Übung ist sehr gut für den Po Muskel oder auch Kniebeugen und die Hackschmidtpresse.

I;loxna


Au ja!

Ausfallschritte mit rechts und links je einer 10-kg-Hantel. Der darauf folgende Muskelkater zeigte an, welche Muskeln dabei beansprucht werden.

Hatte zeitweise Schwierigkeiten, mich aufs Örtchen niederzulassen... ;-D

Habs wohl mal wieder übertrieben.

D0an[ielaK_KL


hallo

ich möchte auch gerne meine pomuskeln aufbauen und einen strafferen po bekommen, ich mache übrigens auch seit mehreren monaten callanetics :-) ich bin damit insgesamt zufrieden, nur mein po ist nicht so wie ich ihn gerne hätte. weiss jemand ein bestimmtes trainingsgerät oder eine site mit spezifischen übungen oder ein sportprogramm? ich mach ja schon viel sport, aber das sind übungen für andere bereiche...

Z1inxa 5


ich kann einfach diese "Hackschmidtpresse" nirgendwo finden... :-( ???

ich brauch auch was mit Bild!! :-)

@ Daniela

die Callanetics-Übungen für den Po bringen es nicht so übermäßig, oder? Irgendwie wird er davon flach. Aber sonst finde ich Callanetics auch gar nicht übel :-) . Mache es schon seit 93

C.aGl.acir|ya


Ausfallschritte mit rechts und links je einer 10-kg-Hantel. Der darauf folgende Muskelkater zeigte an, welche Muskeln dabei beansprucht werden.

könnte das mal jemand genauer beschreiben?

Callanetics ist ganz nett, aber, ich fürchte, nicht übermäßig effektiv.

lg Grainne

I/lonxa


Gugge mal hier:

[[http://www.fitness-center.at/wissen/training/alle_uebungen/os_vorne/os_vorne_10.gif]]

Statt der Langhantel halt in jede Hand ne Kurzhantel wie z. B. die, die es neulich beim Aldi gab. ;-)

Gruß

I9loxna


Hier is noch das Hackenschmidt-Dingens

Wo ich schon mal dabei bin:

[[http://www.fitness-center.at/wissen/training/alle_uebungen/os_vorne/os_vorne_08.gif]]

D_antielaxKKL


guten morgen!

@ zina:

du hast recht, die spezialprogramme für po oder auch schenkel bringen es wirklich nicht so richtig

weiss denn jemand ein anderes sportprogramm was man als kasette kaufen kann damit man sich die übungen anschaut? bei uns gabs nur die callanetics kasetten deswegen kam ich darauf.

und wie wäre es mit joggen für den po? da könnte man z.b. zusätzlich fußgewichte benutzen, natürlich nur leichte einfach um die wirkung effektiver zu machen, bringt das was für po und schenkel? (ausser muskelkater ;-) )

Ialon|a


Mal so zum Verständnis...

Kommt drauf an, was man erreichen will. Die meisten Mädels wollen "dünnere" Oberschenkel und einen straffern Po. Dazu muss halt Fett abgebaut werden und dass geht nur, indem man mehr Energie verbraucht als man zu sich nimmt. Dabei ist jede Art von Sport hilfreich.

Wobei man sich darüber im klaren sein muss, dass man nicht beeinflussen kann, wo man zuerst Fett abbaut, das ist genetisch voreingestellt. Meistens nimmt man in der umgekehrten Reihenfolge ab, in der man zugenommen hat. :-)

Zina hat dagegen gefragt, wie man einen _größeren_ Pops bekommt und das geht nur mit Muskelaufbau. Und Muskeln kann man nur durch intensives Krafttraining aufbauen, dass heißt Gewichte stemmen bis zum Muskelversagen. Nicht dieses homöopathische Damenkrafttraining, dass einem als Frau in den meisten Fitness-Studios angeboten wird. Oder Callanetics. Hilft dabei nicht, schadet aber auch nicht. ;-D

Klar gibts da erstmal Muskelkater bis sich der Körper an die Belastung gewöhnt hat. Und auch hier gibt es genetisch bedingte Grenzen, die insbesondere bei Frauen verhindern, dass wir aussehen wie die Bodybuilderinnen mit den männlichen Gesichtszügen und den tiefen Stimmen. Die haben da anderweitig nachgeholfen.

Ansonsten sind ein paar mehr Muskeln auch ganz hilfreich: Sie verbrennen zusätzliche Energie und wenn man mal umzieht, kann man das eine oder andere Möbelstück selbst tragen. :-D

Z]inax 5


@ Ilona

dankeschön für die links!! :-)

Der Herr Hackenschmidt entfällt bei mir wohl mangels Hackenschmidtmaschine, die andere Übung (Ausfallschritt) hab ich grad mal versucht, nachzumachen (ohne Hanteln). Merkte dabei hauptsächlich die Muskelanstrengung im Oberschenkel, weniger im Po (hab ich was falsch gemacht ???) und einen blöden Schmerz im Kniegelenk :-( *frust*

@ Daniela

hab Dir gemailt!

Hmh. Vielleicht kann ich meine Callanetics-Po-Übung mit Fußhanteln intensivieren, und dann vielleicht statt 30x pro Seite 60x oder so, das sollte doch was bringen... ??? Denn stimmt schon, was Ilona schreibt, wenn er größer werden soll bzw runder, muß der Muskel wachsen. Was ich mit den bisherigen Übungen erreicht habe, war ja nur Fett dort abzubauen und den Muskel ein bißchen straffer zu machen...

Iglona


Nee doch.

Du hast nichts falschgemacht und es ist völlig richtig, dass du die Bewegung erstmal ohne Gewicht übst. Beim ersten Mal tuts halt weh.... ;-) Und es ist normal, dass du die Anstrengung vorrangig an der Oberschenkelvorderseite merkst, aber der Rest wird auch beansprucht, vor allem, wenn du versuchst, so tief wie möglich runterzugehen. Genau wie bei den tiefen Kniebeugen:

[[http://www.fitness-center.at/wissen/training/alle_uebungen/os_vorne/os_vorne_16.gif]]

Und ein Muskelwachstum erreichst du nicht, indem du mehr Wiederholungen machst, sondern indem du den Widerstand erhöhst, gegen den der Muskel arbeiten muss, sprich: das Gewicht. Dieses solltest du so wählen, dass besagter Muskel bei der achten bis zehnten Wiederholung den Geist aufgibt, also nicht mehr kann. Dann denkt sich Kollege Muskel nämlich: Hilfe, bei dem, was ich hier leisten muss, komme ich so nicht mehr klar, ich muss dringend zulegen, damit ich das auch schaffe. Und dazu sollte man ihm Zeit geben, sprich: Mindestens 48 Stunden, bis man das nächste Training macht, besser etwas länger.

Auch wichtig: Vernünftig und ausgewogen ernähren, nicht übermäßig rumdiäten.

azttt2x1


der po hat nen großen "sprintmuskel"!!!

und genau den solltest du trainieren...

frag mal ne leichtathletin oder ne sprinterin

die oben erwähnten übungen "ausfalschritt" ist schon genau der richtige weg!

viel erfolg...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH