» »

Ernährungslügen

S)aShraKsahrxa


SweetLittle Princess

Das Aluminium steht per se normalerweise nicht auf der Verpackung. Oft ist es einfach nur als E559 getarnt. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Rieselhilfe Hier]] kannst du mal nachgucken, was da gerne hergenommen wird :)

Das giftige Nitrit erkennst Du ganz leicht an dem Begriff "Nitritpökelsalz" :)z :)z

Nicht ausschließlich ;-) E249 und E250 können das auch sein. Wird auch oft ausgeschrieben als Kalium- und Natriumnitrit.

Also es kommt nicht auf die Anzahl der Inhaltsstoffe an, Nitrit kann ja auch mit wenigen anderen Bestandteilen enthalten sein.

Von daher verstehe ich die Logik von viele Inhaltsstoffe / wenige Inhaltsstoffe nicht so ganz

Mir geht es halt eher um die nervige Durchleserei der Etiketten. Man kann fast keine Packung mehr anfassen, ohne sich sicher zu sein, dass da zig Sachen drin sein können, die da m. E. nicht reingehören. Ich esse meine Erdbeermarmelade auch bräunlich, da muss keine Citronensäure drin sein – als Beispiel.

Bei einer kurzen Liste der Zutaten sehe ich meist auch auf einen Blick, was drin ist. Eine ewig Liste kann einfach nur Schrott enthalten, weil es sonst nicht schmecken würde. Aber es kann auch ein tolles Produkt sein, mit vielen guten Zutaten – aber mal ehrlich, wieviele Produkte mit sehr vielen Zutaten gibt es, wo man sich ganz sicher sein kann, dass nicht doch irgendetwas drin ist?

Von daher lese ich kurze Etiketten einfach lieber, weil ich aus meiner persönlichen Erfahrung heraus festgestellt habe, dass man die Liste schneller durchlesen kann und in den längeren Listen gerne mal Sachen drin sind, die ich nicht auf dem Teller haben möchte ;-)

S|weetLpit)tle Pr'incxess


Sahrasahra

Ich hab mal ne Packung von unserem Salz aus der Küche geholt. Da steht:

Siedesalz, Trennmittel Calciumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Natriumfluorid, Folsäure, Kaliumjodat.

Also das Natriumfluorid und Kaliumjodit sind wohl das Fluor und das Jod ???

Calciumcarbonat ist doch Kreide, das hab ich in Chemie schon gehabt :-D :-D

Also nicht giftig oder so.

Magnesiumcarbonat kenne ich nicht.

Beide Sachen stehen in Deinem Link aber als unbedenklich :)z :)z

Diese E-Nummern sind mir suspekt :-/ :-/

Da weiss man nie, was das wirklich ist, deswg finde ich die gehören verboten!!!

Ich weiss auch nicht, was einige Essensbestandteile sind, aber das ist immer noch deutlicher als so ein blöder Kode >:( >:(

Aber ich habe es meistens als Nitritpökelsalz aufgeführt gesehen. Meine Fam hat aber immer frischen Aufschnitt vom Schlachter, deswg ist da zum Glück auch keine Sorge :-D :-D

Aber dass Nitrit giftig ist, haben wir auch in Chemie gelernt, deswg nix kaufen wo "nitrit" oder "nitrat" draufsteht. Wir haben dann mal geguckt und waren entsetzt, wo das überall drin ist :-o :-o :-o

Zitronensäure in Marmelade stört mich nicht. Aber bei sowas wir Marmelade oder Sahne oder Zaziki ist die Zutatenliste nat. beschränkt, das wäre komisch wenn da ne ellenlange liste wäre.

Ich hab nur an sowas gedacht wie jetzt zB Tiefkühl-Bami Goreng oder so, da sind viele Sachen drin (ja auch Gewürze usw) und trotzdem sind manche Beutel toll & hochwertig.

Wenn ich was für mich oder für mein :-@ kaufe, gucke ich immer auf die Liste. Wenn ich etwas sehe, das mir nicht geheuer ist, dann kaufe ich es nicht. Jedenfalls nicht für's :-@ !!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH