» »

Ich muss den ganzen Tag an Essen denken

COael^ixn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin langsam wirklich am verzweifeln, weil ich fast ununterbrochen an Essen denken muss und im Moment auch deutlich mehr esse als nötig wäre. Ich bin nie wirklich satt, ich kann eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit schon wieder essen.

Es belastet mich, weil ich mich so nicht wohlfühle und bereits mehrere Kilos zugenommen habe und ich mir außerdem sehr undiszipliniert vorkomme. Ich möchte einfach wieder normal und maßvoll essen und ein normales Hunger- und Sättigungsgefühl haben.

Es kann sein, dass mein ständiges Bedürfnis nach Essen durch Langeweile entsteht, aber selbst wenn ich ein Buch lese, einen Film schaue oder unterwegs bin, habe ich dieses Verlangen.

Könnte es eine körperliche Ursache geben? Ein Nährstoffmangel oder ähnliches?

Was kann ich tun, damit ich wieder ein normales Essverhalten entwickle? :-(

Danke fürs Lesen!

Antworten
KYuert ScShmidt


Hallo Caelin,

wahrscheinlich ernähren Sie sich überwiegend von leeren Kohlenhydraten (Weißmehlprodukte und Süßes).

Sie sollten einen Schwenk zu komplexen Kohlenhydraten

vornehmen (Vollwertkost).

Gruß

C\aelxin


Hallo,

ich esse zwar viele Kohlenhydrate, aber vorwiegend Vollkornprodukte. ":/

Ich esse zum Frühstück meist Müsli oder Vollkornflakes mit Rosinen, Trockenobst, Nüssen und Soyamilch und zum Abendessen (gegen 20 Uhr) gibt es immer etwas mit Gemüse, oft in Verbindung mit Vollkornnudeln, oft gebratene Süßkartoffel als Beilage, manchmal gibt es auch Reis, mal Salat, vegetarische Würstchen – ich ernähre mich rein vegetarisch. Nach dem Abendessen esse ich meist noch einen Riegel dunkle Schokolade.

Leider habe ich aber auch unabhängig von diesen festen Mahlzeiten ständig das Bedürfnis zu essen und esse dann nicht zu festen Zeiten etwas "Vernünftiges", sondern permanent zwischendurch.

Meist esse ich noch mehr Müsli/Cerealien, Vollkorntoast (mit ungezuckerter Orangenmarmelade, Erdnussbutter oder Honig), getoastetes Früchtebrot, Obst, Haferbiscuits, Reiscracker, fettarmen Joghurt/Pudding, Vollkornnudeln (mit Tomatensauce, Pesto oder Soyasauce).

Das ist denke ich an sich eine gute Grundlage, nur wenn ich wirklich den ganzen Tag esse, summiert sich das natürlich. Wenn ich in der Stadt bin, komme ich zudem oft in Versuchung, mir einen Muffin, eine Apfeltasche, eine Zimtschnecke oder ähnliches zu kaufen oder auch mal eine Tafel Schokolade – das kommt zweimal die Woche vor, vielleicht auch dreimal.

Vielleicht ist meine Ernährung wirklich zu kohlenhydratlastig, auch wenn es vorwiegend Vollkornprodukte sind? Vielleicht sollte ich es mit mehr Joghurt versuchen und für zwischendurch vielleicht rohes Gemüse?

Ich dachte schon, ich würde nur aus Langeweile essen, aber selbst wenn ich einer interessanten Beschäftigung nachgehe, ist das Bedürfnis da. Ich fühle mich nie satt, könnte immer noch mehr essen und wenn ich es nicht tue, werde ich nervös. :-(

*OMi'ssy*0


Seh ich das richtig, dass du kein Mittagessen isst? Also da hätt ich auch Hunger... ich esse ähnlich wie du Frühstück und Abendessen, allerdings mittags immer noch nen Salat, Brote, beides und Obst... Und nachmittags vielleicht nochmal n Joghurt.

k3nuffe'ltjxe


Wie schnell isst du denn? Das wäre vielleicht auch wichtig zu wissen. Wer schnell Essen in sich reinstopft, isst mehr als nötig und hat außerdem auch schnell wieder Hunger. Ist bei meinem Bruder so.

k;nuffqeltxje


Und wie *Missy*0 schon schreibt, wieso hast du kein Mittagessen? ":/ Da würde ich vor Hunger auch nervös werden...

gTato


War das schon immer so oder erst seit einiger Zeit?

Machst du Sport, bewegst du dich viel und trinkst du genug?

A,leonxor


Plane ein Mittagessen und noch eine kleine Zwischenmahlzeit ein. Wenn du unterwegs bist und dir nicht die Zähne putzen kannst (das hilft ja auch gegens Naschen – zumindest bei mir) nehm Kaugummi mit. Ich schwöre auf die Xyliti Kaugummi vom Aldi

C)ayelxin


Ich habe ja abends meine Hauptmahlzeit, deshalb kein richtiges Mittagessen... da sollte ich wohl wirklich besser etwas Größeres einplanen. Aber was? Ich muss bis nachmittags arbeiten, da bleibt keine Zeit zum Kochen. Normalerweise esse ich dann Müsli, aber das scheint den Heißhunger eher zu fördern...

Ich habe mir jetzt ein paar Dosensuppen gekauft, die lassen sich ja schnell aufwärmen, vielleicht wird es damit besser.

Normalerweise esse ich eher langsam, aber wenn ich gerade meine "Essanfälle" habe, eher schnell. :-/

Das scheint immer phasenweise zu sein, scheint mir. Bei mir wechseln sich immer Phasen ab, in denen ich ständig essen könnte und Phasen, in denen ich mit wenig Essen gut auskomme. Woran das liegt weiß ich nicht. Sport habe ich nie regelmäßig gemacht, zurzeit trainiere ich täglich ca. eine halbe Stunde auf dem Crosstrainer. Mehr zu trinken muss ich mir auch wieder angewöhnen....

An Kaugummi habe ich auch schon gedacht. :)z Und Tee....

Aoleoxnor


Ich habe für Mittags ein Bento mit zur Arbeit: meistens Reis, etwas Gemüse, Obst und ne Kleinigkeit zu naschen. Oder, falls möglich, Reste vom Essen des Vortages.

Wenn ich faul bin auch einfach nur ein paar belegte Brote

Gdes7undUMengsch8x0


@ Caelin

Hallo Caelin, :-)

mir geht es leider nicht anders als dir!

Ich möchte immer gesund essen, lass fast Süßigkeiten weg (2x die Woche), trotzdem bekomme ich Heißhunger und ein beklemmendes Gefühl, wenn ich nix esse.

Ich denke dann an Bratwurst mit Pommes, Pudding, Schmorbraten, usw.

Ich möchte immer gesund leben, wenn ich dann gesundes esse (Gemüse, Obst und Vollkost), habe ich das Gefühl, als ob ich nix gegessen hätte.

Bis heute weiß ich nicht, wie ich das handhaben soll, weil nur deftige Sachen meinen Hunger stillen.

V8olva


Oh da kann ich euch helfen ! Das hatte ich auch soo lange.. ich hab soo viel gegessen, war richtig verfressen ;-D ;-D

Ich hab das dadurch wieder in den Griff bekommen, dass ich meine Mahlzeiten mit ganz vielen verschiedenen Lebensmitteln gekocht habe. Also viele verschiedene Geschmäcker. Geholfen hat mir dabei die Einteilung der nahrungsmittel in Elemente in der TCM. :)* :)*

Vielleicht leigts auch an zu viel Magensäure? *:)

G(esundM)enschx80


Geholfen hat mir dabei die Einteilung der nahrungsmittel in Elemente in der TCM.

Was ist TCM, wofür steht es? ":/

s:ophieT088


Hey !!

Also bei 2 Mahlzeiten am Tag wundert mich nichts mehr, dass du die ganze Zeit ans Essen denken musst :(v Du kannst nur "abschalten", wenn dein Hunger oder Appetit gestillt ist..also MIND. 3x am Tag etwas Ordentliches zu dir nehmen..und zwischendurch (falls du Gewichtsprobleme hast) Joghurt, Obst, dunkle Schoki, Nüsse ... ansonsten hau einfach rein, wozu du Lust hast und gut is!

Das Wichtigste --> ABWECHSLUNGSREICHE Kost! Dann ist der Körper mit allem versorgt und Heißhungerattaken bleiben aus :-D

Alles Liebe @:) sophie

m:ahla_Ptrixpa


Caelin, es ist, als würdest du mir aus der Seele sprechen, mir gehts nämlich momentan genauso...hatte die letzten Wochen eher Phasen, in denen ich mit weniger ausgekommen bin, und jetzt esse ich wieder sehr ungesund (viel Süßes, obwohl ich es nicht gut vertrage und mein Bauch eh schon rebelliert) und fettiges...trinke wenig Wasser..

weiß nicht warum...Ich esse auch ohne großen Hunger, habe fast ständig Lust dazu, auch wenn mir fast schon übel vorlauter Sattheit ist... Bin (noch) nicht übergewichtig, habe aber anscheinend eine Schilddrüsenunterfunktion und hab Angst, noch deutlich zuzunehmen, wenn ich so weiter mache...Dann hab ich wieder Phasen, in denen ich mich sozusagen zusammenreiße, dann ist mir wieder alles egal... ich weiß nicht, was im Moment mit mir los ist :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH