» »

Schlechte Tomaten gegessen

J2oGnnyR&ico hat die Diskussion gestartet


Guten Abend alle zusammen,

Ich habe heute Abend mit meiner Freundin gekocht. Nachdem wir fertig waren und angefangen haben zu spühlen, spühlte ich auch das 10 Tage offene Glas mit den geschälten Tomaten. Wir schauten vorher noch rein ob schimmel drin sei und sahen nichts, auch gerochen hat es ganz normal. Beim ausspühlen jedoch hat sich am oberen Rand schimmel gelöst der leicht flockig war und auch ein wenig grünlich.

Jetzt mache ich mir schon ein wenig sorgen ob das schädlich für mich gewesen sein kann, denn mit Schimmel soll man bekanntlich nicht spaßen.

War jemand schonmal in so eine Situation ???

Die Toamtensoße wurde gut durchgekocht falls das was aus macht

Antworten
Fturuxba


Anders als Bakterien lassen sich Schimmelpilze und deren Gifte auch durch Kochen nicht abtöten, wenn dann nur sehr geringfügig.

Allerdings gibt es unzählige Schimmelarten und mind. genauso viele Schimmelpilzgifte.

Nicht jeder Schimmelpilz produziert Gift, das hängt nochmal von verschiedenen Außenfaktoren wie Feuchtigkeit und Temperatur ab.. ebenso sind nicht alle Schimmelgifte so gefährlich, wie die Medien behaupten. Natürlich gibt es aber auch gefährliche Schimmelarten/gifte, die aber vorallem in subtropischen Gebieten vorkommen.

Solange du nicht regelmäßig und ausschließlich nur Schimmel isst, wirst du davon i.d.R. gar nix merken... allenfalls vielleicht eine kleine Magen/Darmverstimmung.

Klingt aber sowieso nicht danach, dass die Tomaten jetzt sehr verschimmelt waren, wenn nur am Rand des Glases ein bisschen was dran war.

m9agLigmeloxdy


Hallo *:)

Also der Körper weiß ziemlich genau was noch Akzeptabel ist und was nicht.

Wäre der Körper der Meinung dass es schädlich sei, hättet ihr das schon lange mit dem Kniefall vor der Toilette gemerkt. Wenns euch noch gut geht würd ich mir keine Sorgen machen. Ich hab vor einiger Zeit mal brockige Milch getrunken (die Brocken bemerkte ich erst nach den ersten 4 Schlucken) und dazu Brot wo ich den Schimmel erst am Ende bemerkte.

Meine Mom gab mir daraufhin einen Schnaps (Magenbitter oder so) und mir gings danach gut. Nichtmal Bauchschmerzen.

Also, alles halb so wild, der Körper ist robust gegen so Kleinigkeiten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH