» »

Suche Rezepte für eine kohlenhydratarme Ernährung

R8ajwani hat die Diskussion gestartet


Huhu!

Ich möchte mich in Zukunft kohlenhydratarm ernähren. Dass heißt nicht, dass ich jetzt morgens auf das Müsli oder das Brötchen verzichten möchte, nur suche ich speziell Rezepte für Hauptgerichte. Bislang hat man als Sättigungsbeilage ja entweder Nudeln, Reis oder Kartoffeln dabei. Genau darauf will ich weitestgehend verzichten. Gleichermaßen müssen die Rezepte halbwegs einfach realisierbar sein. Zum einen hab ich nicht sooo viel Zeit um ausgefallen zu kochen und zum anderen finde ich's immer Schade wenn man sich Gewürze kaufen muss und diese unter Umständen nur ein Mal benötigt.

Idealerweise kennt jemand von euch vielleicht sogar eine Website die sich eben damit beschäftigt. Oder ihr kennt jede Menge Rezepte oder habt einen Buchtipp für mich. Die LOGI-Methode kenne ich bereits habe auch 1 Kochbuch davon, allerdings finde ich die Rezepte zu ausgefallen, zu exotisch.

Warum ich das will? Ich stand gestern mal wieder nach langer Zeit auf der Wage. Die 10-12 Kilo die ich mal abgenommen habe nachdem ich wegen Insulinresistenz und vom Hausarzt nun wegen Diabetes behandelt wurde sind fast wieder komplett zurück. Und ich fühl mich überhaupt nicht wohl. Mit Sport hatte ich vor kurzem angefangen, bin zur eingewöhnung 1 Mal die Woche joggen gegangen, aber das hat mir der Arzt nun leider verboten und so muss ich mich da erst einmal umorientieren und schauen, was mir da noch zusagt. Habe ca. 15 bis 20KG Übergewicht bei einer Körpergröße von 153cm. Mein Arzt empfahl mit Boxen oder Nordic Walking.

Naja wie dem auch sei. Ich suche also einfache Rezepte, die kohlenhydratarm sind. Bin für alle Tipps dankbar! @:)

Antworten
t8edd3y76


Hallo,

ich laß abends Kohlenhydrate weg um meine Gewicht zu mindestens zu halten.

Ich esse Abends Fleisch oder Fisch, viel Salat, viel Gemüse. Satt werde ich damit immer.

Obst ist auch ne Möglichkeit – aber nicht bei mir weil ich eine Fructose Intoleranz habe.

Es gibt Kochbücher darüber wie zb. "Schlank im Schlaf".

Morgens hab ich eine ganze Zeitlang Slimfast drinks genommen mit 0,1% Milch was auch super sättigend ist.

E2hema}liger9 Nutzer =(#32x5731)


Ich ernähre mich nach Logi, koche aber nicht so oft nach dem Buch. Ich koche eigentlich ganz normal nur lasse ich eben die Beilagen weg. Heißt also Gemüseauflauf, Fleisch ind verschiedenen Variationen, gefüllte Paprika etc.

Schau doch mal ins Logi Forum, da gibt es eine große Rezepte Ecke ...

R\aja(nxi


Hab jetzt grad gesehn, dass ich im LOGI-forum bereits registriert bin. Aber die Rezepte dort, nach dem ersten Blick, sind auch sehr ausgefallen. Mal sehn, die Tage nochmal ein bisschen intensiver stöbern.

Aber danke für den Tipp. @:)

E|hemanligern -Nutzer2 (#M325731x)


Da sind auch sehr einfache bei, kommt drauf an was man sucht. Du kannst ja auch alles nach deinen Bedürfnissen ändern.

uetex83


Das einfachste ist es, wenn Du wie bisher kochst, aber Kartoffeln, Nudeln, Reis weglässt. D.H. Kotelett mit gedünstetem Gemüse – ohne Bratkartoffeln, Grünkohl mit Kassler aber ohne die Kartoffeln, Bratwurst mit Sauerkraut – ohne Kartoffelpürree.

Andererseits ist Knollensellerie ein guter Nudel/Kartoffelersatz. Sellerie chips statt Kartoffelchips, Selleriesalat aus gekochten Selleriestücken anstelle von Nudel- oder Kartoffelsalat, Sellerie-frites, Sellerie-puffer, Selleriepürree, Selleriegebraten wie Bratkartoffeln. Sellerie über den Gurkenhobel in Bandnudelform gehobelt in beliebiger Nudelsosse gegart – ersetzt entsprechendes Nudelgericht.

Wichtig ist aber auch, dass Du kein Mehl, keine Stärke zum Binden von Sossen nimmst. Dass Du Zucker und Honig durch Zimt, Vanille, Anis, Stevia, Butter, Sahne ersetzt.

Wenn Du Sahne und Butter beim Kochen verwendest, kannst Du geschmacklich gut auf Zucker/Honig verzichten oder zumindest stark reduzieren.

LfouiEsia`na


Abends keine KH mehr - das ist mein Weg. Seitdem bin ich weg von der Nadel und nehm nur noch Metformin. Früh gibts ein Brötchen (als KH-Spender), Mittags auch noch mal was mit KH, momentan wieder mal mehr was mit Kartoffeln, nachmittags bin ich dann schon zurückhaltender mit KH und abends meide ich sie. Da ich noch weiter abnehmen will, gibt es dann einen Salat mit Gurke, Tomate, Paprika, Feta oder Mozarella, Champignons o.ä. Alternativ gibt es Fisch oder Fleisch. Abends spare ich übrigens nicht mit Fett.

KBMoodxy


Ich esse überwiegen ohne Kohlenhydrate – ich mag kein Brot – aber ab und an schon Kartoffeln, weil ich die in jeder Form liebe.

Nudeln und Reis ersetze ich mit Auberginen, Zucchini, generell mit Gemüse. Ich liebe auch alles Überbackene.

Auberginen eignen sich auch gut als pürierte Beilage, zu anderem Gemüse oder Fleisch.

NUilpfexrd


Guck doch mal hier:

[[http://lecker-low-carb.de/]]

Die Rezepte dort sind sehr streng low-carb, aber vielleicht findest Du da ja ein paar Anregungen für Hauptgerichte, bei denen man nicht einfach nur Kartoffeln, Nudeln oder Reis weglässt.

swuper9momx64


Wichtig ist aber auch, dass Du kein Mehl, keine Stärke zum Binden von Sossen nimmst.

Meinst du im Ernst, dass ein TL Mehl in einer Mehlschwitze zum Andicken für eine Soße für 4 Personen zu Übergewicht oder Blutzuckerschwankungen führt?

Ich weiß, dass es bei den LOGIanern auch die gibt, die jedes % KH verteufeln – aber man kann auch päpstlicher als der Papst sein. ;-)

Ich esse seit 2006 nach LOGI – musste allerdings nie abnehmen. "Komplizierte" Rezepte koche ich aber selten – da ich auch nicht viel Zit habe. Es gibt einfach mehr Gemüse und dazu Fleisch, Fisch oder eben Eier, Käse, Sahne als Auflauf. Mal mache ich auch ein Pürree aus Knollensellerie (lecker) – aber da mein Sohn es nicht isst, eher selten.

Heute gab es Grünkohl – mit Kassler und Mettenden (ohne Kartoffeln – wobei 2-3 kleine einen auch nicht "umbringen"). Morgen gibt es Möhrennudeln mit Lachs-Sahne-Soße.

Früh gibt es meist Quark mit Nüssen und Obst – abends Salat mit viel Rohkost und Eiweißquellen. Dazu leckere Dressings aus abwechselnden Ölen z.B. Olivenöl, Walnussöl, Sesamöl, Hanföl, Leindotteröl – Essige sind meist roter oder weißer Balsamico – bzw. zum Nussöl gerne auch ein Himbeerbalsamessig.

u7te8x3


Meinst du im Ernst, dass ein TL Mehl in einer Mehlschwitze zum Andicken für eine Soße für 4 Personen zu Übergewicht oder Blutzuckerschwankungen führt?

Ich weiß, dass es bei den LOGIanern auch die gibt, die jedes % KH verteufeln – aber man kann auch päpstlicher als der Papst sein. ;-)

Ich esse seit 2006 nach LOGI – musste allerdings nie abnehmen. "Komplizierte" Rezepte koche ich aber selten – da ich auch nicht viel Zit habe. Es gibt einfach mehr Gemüse und dazu Fleisch, Fisch oder eben Eier, Käse, Sahne als Auflauf. Mal mache ich auch ein Pürree aus Knollensellerie (lecker) – aber da mein Sohn es nicht isst, eher selten.

Heute gab es Grünkohl – mit Kassler und Mettenden (ohne Kartoffeln – wobei 2-3 kleine einen auch nicht "umbringen"). Morgen gibt es Möhrennudeln mit Lachs-Sahne-Soße.

Früh gibt es meist Quark mit Nüssen und Obst – abends Salat mit viel Rohkost und Eiweißquellen. Dazu leckere Dressings aus abwechselnden Ölen z.B. Olivenöl, Walnussöl, Sesamöl, Hanföl, Leindotteröl – Essige sind meist roter oder weißer Balsamico – bzw. zum Nussöl gerne auch ein Himbeerbalsamessig.

Erstens nahm ich, als ich noch die Sossen mit Mehl angedickt hatte, keinen TL Mehl sondern streng nach meiner Kochlehrerin : 30 g Fett und 30 g Mehl (4-Personen-rezept)

Zweitens intressiert mich nicht mein Blutzuckerspiegel, esse ich auch nicht LOGI, was Du, wenn Du LOGI isst, eigentlich auch hättest erraten können.

Drittens, wenn Du noch nie hast abnehmen müssen, woher weisst Du denn dann dass so wie Du isst, bei anderen zum Abnehmen führt ??? ??

E!hemaliger\ Nutczer (#32.57|31)


Wichtig ist aber auch, dass Du kein Mehl, keine Stärke zum Binden von Sossen nimmst. Dass Du Zucker und Honig durch Zimt, Vanille, Anis, Stevia, Butter, Sahne ersetzt

Die Menge machts. Ich nehme auch ab mit Logi, aber ich esse auch mal ein Brötchen und nehme auch Mehl. Logi sagt nicht das das alles streng verboten ist. Die Rezepte arbeiten ja auch mit Mehl, nur eben z.B, gestreckt mir gemahlen Nüssen zum KH sparen.

Ich versuche unter 100g KH zu bleiben und fahre da ganz gut mit.

EahemaTliger1 N>utzeer (#3b257x31)


Und was das böse Mehl und den Zucker betrifft, auf die Logi Pyramide hat 4 Stufen und nicht nur zwei wie bei einigen die es sehr streng betreiben ;-)

sdupeFrzmo,m6x4


@ ute

Ich bin sogar LOGI-TRainerin und in meinen Kursen nehmen sie prima ab – auch mit etwas Brot, Kartoffeln und Mehl zum Andicken. Im übrigen nehme ich zum Andicken 1 TL – 1 EL Mehl und etwas kaltes Waser zum glatt rühren. Das kommt dann in die heiße Soße, sofern sie nicht natürlich andickt.

Aber es gibt immer die, die glauben, LOGI habe nur 2 Stufen – und alle anderen machen es verkehrt. Dann solltest du vielleicht mal ein paar Beiträge von Dr. Worm persönlich lesen: Auch seine Pyramide hat 4 Stufen – und er muss es ja wissen, oder? ;-)

uUte8x3


Aber ich bin kein Logianer, deshalb interessiert mich auch die Logi Pyramide nicht.

Nach der Diogenes Studie ist das Verhältnis von KH-Eiweiss-Fett wichtig für die Ernährung und nicht, wie bei LOGI, ob man den Blutzuckerspiegel kurzzeitig in die Höhe schnellen lässt oder nicht. (Die Probanden die nach GL/GI ihre KH assen hatten nur mininmal ein besseres Ergebnis als die Probanden die nicht auf GL/GI geachtet haben.

Was ich an KH da spare wo ich den gleichen Effekt durch Eiweiss oder Fett kriege, kann ich an anderer Stelle an KH zu mir nehmen, z.B. ein leckeres Stück Kuchen. Mir z. b. ist es lieber aus einem Esslöffel Mehl einen kleinen Pfannkuchen zu backen als das Mehl in die Sosse zu buttern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH