» »

Pro Anna

SgaS9kxIa hat die Diskussion gestartet


Hi an alle!!!

Was genau ist eigentlich pro anna?? Ich habe diesen Begriff in letzter Zeit des öfteren gehört, ich kann mir das schon so ungefähr denken!! aber wollte wissen, wie ihr eigentlich so dazu steht!! Ist von euch vielleicht wer sogar pro anna ??? ?

Würde mich über eine Antwort freuen

mfg

Antworten
jxn


@saskia

Wenn du fragst, ob hier jemand pro anna ist, dann weißt du doch bereits, was das ist, oder?

Pro Ana sind im Grunde Clubs für Magersüchtige, in denen die Magersucht zum Lifestyle erhoben wird. Der Magersüchtige findet Gleichgesinnte, Unterstützung, Erfahrungsaustausch - und genau das macht diese Bewegung so gefährlich. Die Krankheit wird zur Normalität gemacht, das Dürrsein ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit zum Lebensziel verklärt. Von derartigen Gemeinschaften geht keine geringere Gefahr aus wie von beliebigen anderen Sekten - eine eigene Sprache, die den Anhänger abgrenzt, die Erhebung des eigenen Irrsinns zur Normalität, das Definieren von neuen Regeln außerhalb der Normalität...

Ich kann dir nur raten, dich davon fernzuhalten.

SWaSkFIxa


ja

ich wusste es eben nicht so genau, ich wusste eben nur, dass es etwas mit Magersucht zu tun hat!!

Aber irgendwie ist der Reiz schon da, abzunehmen und so, und es vielleicht auszuprobieren... naja ich hätte eigentlich keine Angst davor.

Spilkex66


Re:...

Hallo SaSKIa,

also Magersucht hat nichts mit normalem Abnehmen zu tun und ist höchst gefährlich. Da würde ich auf alle Fälle die Finger von lassen.

Man kann auch vernünftig z.B. durch Umstellung der Ernährung langsam, dafür aber gesünder abnehmen.

Viele Grüße

S,aSk1Ia


hm ja klar, aber das dauert doch viel zu lange, meine Ernährung ist schon des längeren umgestellt, ich ernähre mich nämlich veganisch, habe schon 8 kg abgenommen, nun wiege ich 49 kg und bin 1.73 klein, aber mir kommt vor, die kilos wollen nicht weiter nach unten. aber 2 oder 3 kg wären einfach schön noch wegzubekommen, das ist mein ziel, und hoffe auch, dass das bald auch gelingen wird!! :-) würde mich sehr freuen!

Und da man am besten mit ner Nulldiät abnimmt, werde ich es halt einmal versuchen!

jJn


@Saskia

Hallo Saskia,

hm ja klar, aber das dauert doch viel zu lange, meine Ernährung ist schon des längeren umgestellt, ich ernähre mich nämlich veganisch, habe schon 8 kg abgenommen nun wiege ich 49kg...

Aber nicht weil du dich vegan ernährst, sondern weil du wenig ißt, nicht wahr?

... und bin 1.73 klein, aber mir kommt vor, die kilos wollen nicht weiter nach unten. aber 2 oder 3 kg wären einfach schön noch wegzubekommen, das ist mein ziel, und hoffe auch, dass das bald auch gelingen wird!!

Auch wenn du das jetzt vermutlich noch nicht einsehen wirst: Du erreicht mit Diäten genau das Gegenteil. Mit Diäten kann man nicht dauerhaft abnehmen, aber aufgrund der Schäden, die man damit anrichtet, langfristig krank werden und prima Übergewicht entwickeln...

Und da man am besten mit ner Nulldiät abnimmt, werde ich es halt einmal versuchen!

Mit einer Nulldiät kann man nicht abnehmen. Energiemangel zwingt den Körper dazu, Depots in Energie zu verwandeln. Das ist ein krankhafter Zustand. Hört man damit auf, holt sich der Körper natürlich alles wieder zurück,

Du hast kein Übergewicht Saskia. Du rennst irgendwelchen Schönheitsidealen hinterher, die die Werbung dir einredet. Und du gehst ihnen in die Falle...

Sei zufrieden mit deinem Gewicht, ernähre dich gesund und du wirst nie Probleme mit Übergewicht haben. Fang mit Diäten an und du wirst entweder in der Magersucht oder beim Übergewicht landen.

Falls dich interessiert, wie echtes Übergewicht tatsächlich entsteht, lies mal hier: [[http://www.vollwertleben.info/html/uebergewicht.html]]

SBaSkxIa


hm....

Ja das mit dem Übergewicht ist schon richtig!!

Aber eigentlich brauch ich doch nur meinen Grundumsatz zu erhöhen, dann ist abnehmen nicht mehr so schwer, und es geht sehr rasch!! Ich fühle mich nun mal zu dick, wenn ich in den Spiegel schau!! Und was ist so schlimm an 2-3 kg?

Nach 8 kg stell ich mir das nicht so schwer vor nun noch drei wegzubekommen. Ich wiege 49 kg will erst mal erst so auf 47 und dann... naja werd dann sehn was sich noch machen lässt!! Es ist doch ein wunderschönes gefühl wenn man einen schnellen erfolg sieht!

Durch die veganische Ernährung sind viele Produkte einfach weggefallen, wie Käse, Milch (Milchprodukte eben), Eier, das alles ziemlich fetthaltig ist!

Ich bin jedoch überzeugt davon, dass nulldiät funktionieren kann, wenn man nachher nicht wieder gleich viel isst wie vorher und sich in der Diätzeit sehr mit Ernährung auseinandersetzt und sieht, was man alles verändern kann! Welche Produkte vermieden werden sollen!!

Listen machen mit Verbote und so Kalorientabellen!! Finde ich eigentlich recht gut! Oder man muss einfach mehr abnehmen als das Ziel ist, dann hat man noch ein wenig Freiraum nach oben!! Oder etwa nich?

jxn


@Saskia

Hallo Saskia,

Ich verstehe deinen Wunsch, weniger zu wiegen. Ich weiß aber auch, daß man sich keinen Gefallen tut, wenn man gegen seinen Körper handelt. Eine Diät ist immer eine erzwungene Mangelernährung und so etwas schadet dem Körper. Sicher kannst du 2-3 Kilo runterhungern, aber du wirst sie nie halten können, wenn du den Körper nicht dauernd in einer Mangelernährung hältst - und ihn damit permanent schädigst.

Dein Körper wird immer zu seinem genetisch vorgesehenen Normalgewicht zurückkehren - jedenfalls, solange sich die Schäden, die du mit den Diäten anrichtest, in Grenzen halten. Irgendwann sind die Schäden aber so groß, daß es zu Störungen kommt und dann entsteht möglicherweise das, was du nicht willst: Ein kaum noch rückgängig zu machendes Übergewicht. Durch die permanente Mangelernährung förderst du außerdem die Entstehung vieler anderer Zivilisationskrankheiten.

Ich weiß, daß dir das jetzt noch egal ist, weil es weit weg ist (und weil ich natürlich auch Unrecht haben könnte ;-) und daß dir im Moment dein Gewicht wesentlich wichtiger ist. Aber das ist schon in Ordnung - jeder muß seine Erfahrungen selbst machen, denn nur aus Erfahrungen lernen wir.

STaSkpIa


ich habe angst!

Sea"SkIxa


so ich habe nun nachgedacht!! Und bin auf die Idee gekommen!! warum eigentlich nicht "pro anna" habe mir einige seiten angesehen und finde es nicht schlecht!!!

Ich will das jetzt und werde es auch durchziehen! Ich weiß, dass ich abnehmen kann!! Habe auch schon unterstützung gefunden

mfg

GbGcksb\äJrch)e7n


Re: pro ana

Liebe Saskia,

du solltest wirklich Angst haben, falls du dich dazu entschieden hast, bei der "lifestyle-Bewegung" pro ana einzusteigen. Du wirst damit deinen Körper, deine Gesundheit und deine Psyche nachhaltig schädigen. Im übrigen wiegst du bei einer Größe von 173 cm mit 49 kg jetzt schon ungefähr 5 kg zu wenig und mit 54 kg würdest du im untersten Bereich des Normalgewichts liegen. Aber das wird dich wahrscheinlich nicht von deinem Vorhaben abhalten, vielleicht befindest du dich auch schon in einem Stadium der Magersucht.

Du bist dafür nur zu bedauern!

SraSk?Ia


ich bin überhaupt nicht zu bedauern!!

Ich hasse es, wenn das wer sagt oder probiert, mich zu bemitleiden!! Ich fühle mich doch jetzt gut dabei, warum also nicht!! Ich glaube nicht, dass ich mich wirklich damit schädige, sonst würde ich mich ja nicht so gut fühlen oder?? Habe im Moment wirkliche Unterstützung, zwar nicht von meinen Freunden, aber dafür von anderen, die mich zwar nicht wirklich kennen, aber die das gleiche machen, und irgendwie bin ich total stolz darauf, dass ich wenigstens das auf die Reihe bekomme!!

Kann einfach nicht verstehen, warum alle immer so dagegen sind, bei meinem "Vorhaben". Vielleicht bin ich wirklich zu blöd, das zu verstehen!! Bin aber einfach glücklich! Und es ist ein tolles Gefühl, wenn man sieht, dass die Waage weniger anzeigt als vorher!!

G~lückssbärchxen


Wirklich sehr traurig zu sehen, wie tief du schon drin steckst. Deine tollen neuen Freunde sind sicherlich andere Teilnehmer aus einem "pro anna" Forum. Auf die kannst du wirklich stolz sein. >:(.

Ich kann nicht glauben, dass du wirklich glücklich bist. Irgendetwas läuft furchtbar schief, wenn du dich nur über dein Gewicht definierst und nicht erkennen kannst, dass du mit Sicherheit noch andere Stärken hast als dieses zu verringern. Es gibt viele andere schöne Dinge, die du auf die Reihe bringen würdest, hättest du dich nicht in dieser verrückten und zerstörerischen Idee verrannt.

Z|in!a x5


@ Saskia

ich glaube, Du befindest Dich am Anfang einer Suchtspirale, nämlich der Magersucht, und je eher Dir das klar wird, desto besser ist es. Man kann so viele Merkmale des Gefährdet-seins aus Deinen Worten heraushören, daß es besser wäre, Du würdest den warnenden Worten hier Glauben schenken. Aber ich fürchte, jeder muß seine schlechten Erfahrungen selbst machen.

Gruß

S?aShkIa


Ja, ich hatte mal ne andere Stärke und die war das Reiten!!

War auch auf Turnieren und so aber, dann war es aus!! Der Reitlehrer ist verstorben und es gibt einfach keinen Ersatz!! Und ja, die Freunde, die du meinst, aus dem "pro anna" Forum sind wirklich klasse!! Ich fühle mich gut!! Und man wird so genommen, wie man ist und auch beim Abnehmen unterstützt!! Es würde mir ja sonst kein Schw... beim Abnehmen helfen!!

Und ich sage nur, dass ist das beste, was mir seit September passiert ist!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH