» »

Suche gutes Rezept für helle Fleischsaucen: Wie kocht ihr sie?

l\eana-Bu.rgf<esxt


Gut :-D

Danke, das probier ich dann glatt morgen aus :)z

Hkypatxia


Das hört sich ganz gut an, du löschst also die Saucen nicht ab? Gibt das dann überhaupt genug um noch Nudeln, Knödeln oder Reis reinzutunken?

Nein, ich lösche nicht ab.

Du siehst auch richtig voraus, dass auf diese Weise keine grosse Menge Sosse entsteht. Für uns reicht es: wir essen gerne naturbelassen, mit viel Gemüse, und wenig Teigwaren, Reis usw.

Das Senf-Sahne Gemisch passt übrigens auch gut zu verschiedenen Fischsorten.

lneanaZ-Burxgfest


Hypatia, das hört sich aber trotzdem sehr lecker an.

Immer viel Sauce muss nicht sein, so kann man auch mal eine kleine Fleischplatte mit Gemüse und Salat für den Sommer anrichten.

Für Fisch stelle ich mir das auch seht gut vor.

Ich werd mir dein Rezept auf jeden Fall merken, vielen Dank :-q

H5ypatwia


Mit dem Senf wäre ich, ehrlich gesagt, ein wenig vorsichtig. Paßt auch nicht zu jedem Gericht. Also erstmal vielleicht wenig nehmen und zwischendurch auf alle Fälle abschmecken.

Klar: wenig Senf und etwas mehr Sahne. Und nicht zu oft wiederholen. Ab und zu finden wir dies sehr lecker.

lbeanab-Bu!rgSfesxt


Nee ;-D bei mir gibt es auch noch andere Gerichte als helle und dunkle Saucen ;-D ;-D

fworei{gn.xmrs


hey (:

also eine super braten-soße gelingt dir wenn du :

Zwiebel in einer Pfanne röstest, nach ca. 1 minuten Mehl dazu gibst, nach ca. 3 minuten alles vom herd nehmen und das mehl abkühlen lassen.

In der Zeit kannst du einfach mit etwas milch, sahne o.ä. eine soße deines geschmackes kreieren. (Indem du einfach die gewürze deines Vertrauens ;-D dazu gibst)

Danach alles zusammenmischen und am Herd warm machen.

Meine favouriten soße

lg

M/art7ienc9hecn


Geschnetzeltes. Kalbsfleisch schnetzeln. ;-D Mit Mehl bestäuben. Wichtig. Scharf anbraten. Rausnehmen. Zwiebeln anbraten. Mit Weißwein (oder trockenem Sherry!) ablöschen. Köcheln lassen. Je nach Geschmack Sahne oder Crème Fra%ÄüÄ%che oder Saure Sahne unterrühren. Mit richtiger Sahne schmeckt es natürlich authentischer und besser, mit Saurer Sahne is nich ganz so geil aber natürlich wesentlich fettärmer. Würzen mit Salz, Zucker, weißem Pfeffer bissi Brühe wer mag und Petersilie (ich mach manchmal auch Muskat oder Thymian ran, ist aber nicht jedermanns Sache). Fleisch wieder rein, kurz durchziehen lassen. Bloß nicht zu lang, wird zäh.

l9eana-BBur[gfexst


Morgen gibts Putenfleisch mit heller Sauce, ich werd aber die Variante von Hypatia ausprobieren. Irgendwie steckt mir der Senf in der Nase |-o und dazu gibts dann Reis und gebratene Balsamico Paprika :-q

Matienchen, mir ist völlig egal ob da Sahne oder Schmand rein muss ;-D der Fettgehalt macht nix, im Gegenteil er ist erwünscht.

Also ich suche keine kallorienarme Sauce |-o

mgo<llTi2


Ich brate meist Zwiebeln und Möhren mit,die nehme ich dann heraus und pürriere sie im Mixer (wir dann hell) und gebe sie der Soße wieder zu.Damit erspart man sich das Mehl.

Rxut


...und bei uns gibt es heute Abend "Rotbarschfilet gedünstet" auf Reis:

Einbrenne aus Butter, mit Sahne ablöschen, Salz, heller Pfeffer und dann den Fisch darin gar ziehen lassen. Mit Zitrone abschmecken oder auch gehackte Kräuter zum Schluss unterziehen – aber um diese Jahreszeit aus den Gewächshäusern kommend, schmecken sie wie Heu.

Es gibt eine unendliche Vielfalt von hellen Soßen die immer zu zartem, gedünsteten hellen Fleisch, Fisch oder Eiergerichten gereicht werden.

Wer keine Einbrenne, die auch ganz leicht gemacht werden kann, will, kann auch kalte Butter in den Sud bzw. Fond einarbeiten.

Bitte nicht die Einbrenne mit den früher üblichen Mehlpampen verwechseln.

Einen hellen Fond oder Sud vom Garen kann man auch mit Kartoffelmehl andicken (vorher mit Flüssigkeit anrühren, damit es nicht klumpt) oder mit nur Creme fraish unterrühren, ersatzweise auch Naturjoghurt und nicht mehr kochen lassen, nur leicht ziehen. Achtung: Soßen sind Kalorienbomben.

l4eana-Burgxfest


Achtung: Soßen sind Kalorienbomben.

:)=

Je mehr umso besser :)z

W]aterfzly


Dunkle Sauce: Fleisch scharf mit Öl anbraten mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und Kräutern, Fleisch rausnehmen (und in den Ofen bzw auf den Servierteller), eine gewürfelte Zwiebel mit ordentlich Butter hinzufügen, weiterbraten, kurz bevor es anbrennt mit etwas Weißwein ablöschen. Die Sauce wird durch die Zwiebeln angedickt, wenn nicht, vorher Mehl mit anbraten. Würzen.

Helle Sauce: Genauso, nur mit Sahne. Oder mache ich da was falsch? Das Konzept einer "Hellen Fleischsauce" ist mir irgendwie eh neu...

lPeana-XBurqgfesxt


Fleisch scharf mit Öl anbraten mit einer zerdrückten Knoblauchzehe

Danke dir Waterfly

Eine Sauce zu dunklem Fleisch kenne ich viele "extra". Und meine dunkle Sauce koche ich komplett anders, als eine helle.

Knochblauch darf leider an keins meiner Gerichte dran.

Velleicht hat ja jemand anderes eine Verwendung für dein Rezept @:)

MFartUienxchen


Erzähl mal Deins! Dunkle Saucen mach ich (noch) nicht so oft. *:)

l"e_ana-B8urpgfxest


Für meine dunkle Sauce, die keine extra Brühe enthält: ( also nicht extra Sud gekocht wurde).

Eine große Zwiebel und eine große Karotte in Olivenöl anbraten.

Danach das Fleisch. ( Hackfleisch eigent sich ganz gut, wenn man Hasche mag)

Danach mit Rotwein ablöschen, Salz und Pfeffer und ein -zwei Lorbeerblätter dazu geben evt. und einköcheln lassen.

Danach etwas Wasser dazu geben und Tomatenmark. Evt. bissel abschmecken oder etwas Brühe dran geben.

Wenn ich Rouladen mache, werden diese mit Senf und Tomatenmark bestrichen, und ein wenig Speck kommt extra in die Sauce, das gibt einen guten Geschmack. Kann man aber auch zum Hasche dazu geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH