» »

Alles durch Eisenmangel?

SBheilxa24 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen.

Ich habe seit sieben Jahren immer wiederkehrendes Herzrasen mit Nervosität. Am Anfang war es noch nicht so oft, mittlerweile hab ich es wöchentlich. Ich habe immer einen Ruhepuls von mind. 90. Heute hatte ich wieder mal Herzrasen und da war mein Puls auf 155. Nachdem ich mich in letzter Zeit immer schlapp fühle und mir schwindlig ist mit Kopfschmerzen, habe ich meinen Arzt gebeten, mal den B12 Wert (zwecks Nervosität) sowie meinen Eisenspiegel zu testen. Letzte Woche bekam ich dann die Ergebnisse.

Vitamin B12 = 164 (Norm 180-914)

Ferritin = 16 (Norm 10-291)

Vitamin B12 Spritzen kriege ich nun zweimal wöchentlich und meine Nervosität ist bis jetzt verschwunden. Nur dieses Herzrasen habe ich eben noch immer, und das ist ein schlimmes Gefühl. Nun wollte ich eben wissen, ob sich irgendjemand damit auskennt und mir evtl sagen kann, ob das Herzrasen bzw. der hohe Puls, an dem niedrigen Ferritinwert liegen kann.

Bin für jede Antwort dankbar.

Antworten
_4Par:vatix_


Es kann vom niedrigen Eisenspiegel, als auch vom B12 Mangel kommen. Es ist schwer zu sagen... Aber, es ist schon mal gut, dass du B12 Spritzen bekommst. Eisentabletten solltest du abr auch noch einnehmen. Ferro-Sanol ist recht gut verträglich oder auch Floradix.

Du solltest aber in jedem Fall abklären lassen, was die Ursache des B12 Mangels ist!

S-he!i]la24


Ich war mir eben nicht so sicher ob es wirklich davon kommen kann. Ausserdem war ich gestern verunsichert, da ich um 11 Uhr die Vitamin B12 Spritze gekriegt habe und um 12 Uhr dann die erste Ferro Sanol genommen habe und dann von 14 bis 15 Uhr dieses starke Herzrasen mit Zittern hatte.

Könnte das auch eine Nebenwirkung der B12 Spritze gewesen sein?

o(ctajvia


Wurde deine Schilddrüse auch untersucht?

Rzots%chopfx2


Du solltest deine Schilddrüse untersuchen lassen – insbesondere in Richtung Schilddrüsenautoimmunerkrankung.

_}Parvaatxi_


Ich war mir eben nicht so sicher ob es wirklich davon kommen kann. Ausserdem war ich gestern verunsichert, da ich um 11 Uhr die Vitamin B12 Spritze gekriegt habe und um 12 Uhr dann die erste Ferro Sanol genommen habe und dann von 14 bis 15 Uhr dieses starke Herzrasen mit Zittern hatte.

Du musst dem Körper auch Zeit geben. Die Nährstoffspeicher sind nicht von heute auf morgen aufgefüllt, auch die Symptome verschwinden erst nach und nach. Hab Geduld :-)

Könnte das auch eine Nebenwirkung der B12 Spritze gewesen sein?

Nebenwirkungen sind da eh extrem selten und diese wäre eher untypisch. Was auftreten kann ist eine allergische Reaktion bzw. ein allergischer Schock. Aber weniger bedingt durch das Cobalamin in der Spritze sondern mehr durch die anderen darin enthaltenen Zusatzstoffe.

Ich möchte nochmal betonen: Bitte die Ursache des B12 Mangels abklären! Es kann sein, dass du ein Leben lang auf eine regelmäßige Spritzengabe angewiesen sein wirst.

_=Par3v2axti_


Dass mit der Schlddrüse ist auch ein guter Tipp. Aber ich würde an deiner Stelle erst mal ein paar Wochen abwarten. Es liegt schon nahe, dass die Beschwerden von den Mängeln kommen. Ich hatte das Problem auch mal.

RPotscKhopf2


Wenn du seit 7 Jahren Herzrasen hast (sehr typisch bei SD-Autimmunerkrankung), dann würde ich nicht noch ein paar Wochen warten. :=o

o~cta&vixa


Das mit den 7 Jahren hatte ich überlesen ... dann geh ich mal feste davon aus, dass die SD schonmal untersucht wurde ;-)

_zPa-rv0ati_


@ Rotschopf

Wenn du seit 7 Jahren Herzrasen hast (sehr typisch bei SD-Autimmunerkrankung), dann würde ich nicht noch ein paar Wochen warten. :=o

Die Symptome sind auch sehr typisch bei einem Nährstoffmangel. es würde mich nich wundern, wenn dieser schon seit mehreren Jahren präsent ist. War bei mir auch so. Und wie octavia schon schrieb, wurde die Schilddrüse in der Zeit wahrscheinlich auch schon untersucht. Als ich die Beschwerden mal hatte, hatte man auch gleich die SD in Verdacht. Hatte sich aber nicht bestätigt.

GIrot=tixg


Ich sehe hier keine Veranlassung für weiterführende Diagnostik. Darüber kann man nachdenken, wenn die Symptomatik durch die Mangelerscheinungen nicht behoben wird.

Smhei-la24


Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Bin ja wirklich froh, das mir wenigstens ein paar Menschen hier weiterhelfen. Finde ich super von euch. :)= Auch wenn die Ärzte manchmal überfragt sind.

Also meine Schilddrüse wurde ca. jede zwei Jahre kontrolliert. Ich bin neulich sogar (aus Verzweiflung natürlich) 450 km zu einem Schilddrüsenspezialisten gefahren. Ich hatte auch immer die Schilddrüse im Verdacht, weil meine Symptome dazu gepasst haben. Aber außer zwei Knoten die auch szintigraphiert (so heißt es glaub ich) wurden, kam keine Schilddrüsenkrankheit in Frage.

Auf den B12 Mangel und den Eisenmangel bin ich auch erst durch einige Foren im Internet gekommen. Das wurde bei mir nie getestet, obwohl ich schon lange mit meinem Herzrasen, hohen Puls etc. Probleme habe. Bin ja wirklich schon mal froh das meine Innere Unruhe seit diesen Spritzen weg ist. Aber Angst hat man trotzdem wenn auf einmal das Herz so rast und man ist in diesem Moment einfach hilflos.

Hatte jemand von euch vielleicht auch diese Symptone bei Eisenmangel oder B12 Mangel?

Und das mit dem B12 Mangel werde ich auf jeden Fall nochmal nachschauen lassen, nicht das ich die wirklich mein Leben lang brauche.

Sehe!ila2x4


Achso das Beste ist übrigens noch, das ich den Ärzten dann sage, das ich mich im Internet schlau gemacht habe und meine Symptome auf diese Mängel passen und die sagen dann " Nein, das kann nicht von Eisen- bzw B12 Mangel sein". Ich weis einfach nicht mehr wie ich denen das klarmachen soll. Bin jetzt seit sieben Jahren in Behandlung deswegen, ich war wirklich bei einigen Ärzten, also Nuklearmediziner, Kardiologen und natürlich Allgemeinmediziner, aber niemand unternimmt etwas.

Ich meine ich bin ja noch relativ jung und habe seit einigen Jahren kein richtiges Leben mehr und ich versuche damit ja nur wieder gesund zu werden und nicht krank geschrieben zu werden.

_1Pa<rvatxi_


Hatte jemand von euch vielleicht auch diese Symptone bei Eisenmangel oder B12 Mangel?

Ja, schrieb ich ja auch bereits ^^

Und das mit dem B12 Mangel werde ich auf jeden Fall nochmal nachschauen lassen, nicht das ich die wirklich mein Leben lang brauche.

Na ja, man gewöhnt sich daran. Lasse mich schon seit mehr als 3 Jahren alle 2 Wochen beim Arzt spitzen. Es gibt schlimmeres. Aber oftmals ist es eben leider so, dass man auf die Spritzen ein Leben lang angwiesen ist, wenn man mal einen Mangel entwickelt hat. Ernährungsbedingte Ursachen sind eher selten. Da muss man sich entweder schon extrem einseitig ernähren oder vegan leben. Häufig ist die Ursache ein Mangel an Intrinsic-Faktor oder die regelmäßige Einnahme von Protonenpumpenhemmern. Du solltest auf jeden Fall mal von einem Internisten abklären lassen. eventuell ist dann auch eie Magenspiegelung notwendig.

lWe saYngT real


Dein Ferritin ist wirklich sehr sehr niedrig. Ich hatte einen ähnlichen Wert und bin auf dem Zahnfleisch gegangen. Für Frauen gelten übrigens auch andere Referenzbereiche.

Besorg dir in der Apotheke Fero Sanol duodenal 100mg, 100 Stück. Davon nimmst du die ersten 2 Wochen 2 Stück täglich, danach eine. Am besten morgens auf nüchternen Magen mit O-Saft. Wenn dir das auf die Verdauung schlägt, nimm sie zum Essen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH