» »

Grüne Smoothies

EBhemalSigeAr Nutz6er (#24x2230)


Meine Frage ist wohl untergegangen:

Wie sieht es mit dem Löwenzahn aus? Bis wann kann man den pflücken? Bzw. genießen?

EYhemMalig=er _NutzerW (#429x172)


Das mit dem Löwenzahn würde mich auch interessieren. Wollte heute eigentlich gerne den Smoothy mit Gurke, Spargel Melone und eben 10 Blätter Löwenzahn ausprobiern. Aber mir ist nicht ganz klar, ob ich den jetzt einfach so pflücken und nehmen kann.

E_hqe&maliger NuQtzer (#I242P230x)


Hey Tobya,

ich hab gestern noch mal jemanden gefragt, der meinte, wenn der Löwenzahn noch ganz jung ist, dann kann man dessen Blätter pflücken. Soll heißen, wenn du jetzt den Löwenzahn rupfst und neu wachsen lässt, dann kann man die ersten Blätter davon nehmen.

E|hemaligKer Nu1tzeer (#42917x2)


Oh okay, vielen Dank. Dann wird das also wohl heute nix mit dem Löwenzahn in meinem Smoothy. Dann lass ich den weg und schau mal, dass ich bald an junge Blätter komme.

EXhemaligeWr ON^utzeZr (#x242230)


ja, genau.

Bin gestern bei einem Bekannten im Garten gewesen und dachte: Jetzt kannst pflücken wie begast......

Aber nix war, der hat mich erstmal aufgeklärt und wenn man eben heute noch was haben will, dann vielleicht auf irgendeinem Wochenmarkt oder in nem gut sortiertem Kaufladen wirds sowas geben.....

H/eltia x80


*Schieb*

So, ich hab das nun in der Arbeit mal ausprobiert.

Hatte grünen Blattsalat, Gurke, Paprika (allerdings gelb, grün war aus), Weitrauben und Kiwi.

Ich arbeite in einer Küche und konnte daher aus dem vollem schöpfen. ;-D

War ganz lecker, mein Azubi und ich haben gleich mal einen Liter zum Frühstück getrunken. :-q

So, nachher werde ich losstarten und mir einen neuen Mixer und Grünzeugs kaufen. Viele Smoothies trinken und wieder ganz toll abspecken. Das Zeug macht nämlich pappsatt und ich hab richtig Lust drauf obwohl ich sonst eher ein totaler "Grünzeugmuffel" bin.

Ähh, wie gings euch denn verdauungstechnisch nach dem ersten Smoothie? Ich wills mal so ausdrücken.. Die Rache des stinkenden Donnergottes folgte ziemlich schnell. :-o Vielleicht ist ja mein Körper soviel gesundes gar nicht mehr gewohnt? ":/

Auf alle Fälle mal ein Dankeschön für den Faden hier! Geile Sache dieses grüne Gesöff! @:)

DIeVr_Chrdisx86


Also ich erinnere mich, dass ich einen Tag mal extremsten Durchfall hatte... aber ich denke mal, dass der Körper sich nur von dem früheren Mist gereinigt hat. :)z

Ansonsten hatte und habe ich gar keine Probleme und das Zeug macht zur Zeit etwa 70% meiner Ernährung aus.

H@el#ia 80


Hast du denn auch an Gewicht verloren seit du soviel Smoothies trinkst?

Ich hab heut einen mit Kraut gemixt, war wohl keine gute Idee.. ":/

C)he


Wie wäre es zusätzlich mit

Zaun-Giersch (sehr würzig, bringt auch Masse)

Gänseblümchen / -blättern

Oregano

Frauenmantel

Majoran, Liebstöckel, Thymian, Bohnenkraut...zum Würzen?

...also alles, was auch in die Kräuterbutter kommt?

Dazu paßt auch [[http://www.kräuterreich-exotic.de/Mukunu-Wenna-1]]

Haben wir uns vor Jahren von Madeira mitgebracht als Zweiglein zum Bewurzeln – ohne zu wissen, was das ist, nur zur Zier und als Urlaubsandenken. Hinterher erfuhren wir, warum das dort in der Hotelanlage mit im Gemüsegarten wächst ;-)

:-q

H^elsia +80


Was ist Zaun-Giersch? Hab ich noch nie gehört ":/

Morgen möchte ich mal Spinat und Lollo Rosso probieren. Der Eissalat ist auch nicht soo der Brüller, vorallem mit Banane.

Den Geschmack von Kräuterbutter mag ich gerne, auf Fleisch oder Kartoffeln. Ob ich das trinken möchte, bin mir nicht so sicher ;-D

D#er_CShrixs86


Ja ich habe ein wenig Gewicht verloren, aber das war gar nicht mein Ziel. Aber ich habe nur Fett verloren und keine Muskeln eingebüßt

:)^

iLsabnelllchexn


Hallo zusammen,

ich habe gerade jetzt erst gesehen, dass die grünen Smoothies schon einmal ein Thema waren bzw. sind. Ich möchte mehr Gemüse zu mir nehmen, um meinen Basen-Säure-Haushalt besser auszugleichen. Ich habe versucht die Blätter z.B. von Radieschen, Roter Beete, Möhren etc. zu bekommen, aber das scheint nicht so einfach zu sein. Wie und wo bezieht Ihr die Blätter und die Wildkräuter um diese Jahreszeit?

Gibt es etwas zu beachten, wenn man damit anfängt? Könnt Ihr noch Rezeptseiten empfehlen?

D6er_.Chrisx86


Kauf doch einfach einen Bund Karotten ;-)

Ansonsten gibts noch Salate die du benutzen kannst oder Petersilie. Ich benutze auch oft Spitzkohl oder Wirsing, aber das ist geschmacklich echt nicht so der Bringer. Aber mir gehts da eh mehr um den Sulforaphan Gehalt um meinem Resttumor das Leben schwer zu machen ;-)

i'sabxell~chexn


Seit drei Tagen trinke ich nun einen Mix aus Karottengrün, Rote Beete- und Kohlrabi-Blätter mit Banane und Apfel. Kann es sein, wenn man das Ganze erst am späten Nachmittag trinkt, dass man davon eher müde werden kann? Am Tage habe ich mich irgendwie besser damit gefühlt.

M{arul2ab0aum


Löwenzahn wird einfach immer bitterer, je älter er ist, deshalb empfiehlt man junge Blätter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH