» »

Butter vs Margarine, Vollfett vs Halbfett

l&öwgin8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Medler *:) ,

wie schon in der Überschrift zu lesen, geht es um das Thema: Butter vs Magarine, Vollfett vs Halbfett. Dazu möchte ich kurz mit ein paar Zeilen erklären, wie ich auf das leidige Thema kam:

Ich selbst habe nach 2 Klinikaufenthalten (wegen Anorexie) "gelernt", dass ich auch tierische Fette brauche (Butter). Ja, so wurde mir das damals von der Schwester erzählt ":/ ;-D Weil ich wirklich aktiv gegen meine Essstörung kämpfen wollte, ließ ich mich damals auf die Butter und die Vollfett-Produkte anstelle der Halbfett- und Lightprodukte ;-D Mitlerweile nehme ich allerdings um ehrlich zu sein wieder die 1,5% Milch-und Joghurtprodukte,weil sie 1tens günstiger sind und ich 2tens keinen Unterschied schmecke. Auf mein Brot ect esse ich seither ausschließlich Butter (anstelle von Magarine und dem ganzen Zeugs). Zum Bsp einfach mal eine Scheibe Pumpernickel mit Butter und Dille drauf x:) Zum Kochen nehme ich allerdings nicht wirklich Butter. (zumal ich nicht sooo oft selber koche :=o ) Jedenfalls denke ich bei Butter nicht an Kalorien, Fetten oder den ganzen Schmarn. Denn seit ich so gut aus meiner ES raus bin, versuche ich jene Gedanken zu vermeiden und einfach zu essen. Mein Gewicht ist seit Therapieende konstant und ich esse denke ich ausreichend. Nun frage ich mich aber- wieso hat Butter so ein schlechten Ruf? Meine Oma meinte früher immer, dass Butter gesund sei. Aber zur Zeit höre ich immer wieder von Menschen in meinem Umfeld, dass ich die Finger von Butter lassen soll, weil sie zu viele Kalorien und Fett hat ":/

Deswegen meine Frage an euch:

Butter oder Magarine- Was esst ihr und warum?

Und wie steht ihr allgemein auch zum Thema Vollfett oder Halbfett?

*:)

Antworten
HMas3e


Bei uns gibt es nur Butter, Margarine kaufe ich grundsätzlich nicht, dazu muß man nur mal die Inhaltsstoffe lesen...das sind mir eindeutig zu viele.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Rama_%28Lebensmittel%29#Inhaltsstoffe Inhaltsstoffe Rama Original]]

Die Inhaltsstoffe laut Herstellerangaben sind: 44 % pflanzliche Öle, pflanzliche Fette, Wasser, Sauermolke, Speisesalz(0,3 %), Emulgatoren (Lecithine (E 322), Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren (E 471)), Vitamine E, A und D, Zitronensäure (E 330), Aroma, Carotin (E 160a).[6]

In Butter ist nur Milch ;-)

RnoVgerRa$bbixt


wieso hat Butter so ein schlechten Ruf?

Ist das so? Hab ich bisher nicht mitbekommen.

Ich esse nur Butter und keine Margarine, schlicht und einfach deswegen, weil die Butter ein ganz natürliches Produkt ist und die Margarine ein Kunstprodukt (siehe Hase).

s$unshiknex83


Ich esse nur Halbfettmargarine, weil es mir einfach besser schmeckt. :-)

LxilaL@ina


Ich benutze auch ausschließlich Butter – zum Einen weil's mir und meinem Freund einfach besser schmeckt, zum Anderen weil man nicht studiert haben muss, um die Zutaten verstehe zu können.

Bei der geringen Menge, die ich an Butter esse, sind mir die paar Kalorien Unterschied auch egal.

SUeun{g-Mixna


Butter :-D

Allein schon wegen dem Geschmack. :)z Außerdem finde ich, dass Magarine irgendwie so ne komische Schicht aufm Gaumen hinterlässt... Das finde ich ekelig... :-|

A.leo&noxr


Magarine wurde irgendwann mal als gesünder beworben um die Verkaufszahlen zu verbessern.

Ich kaufe inzwischen nur noch Butter. Da ist die Liste der Inhaltsstoffe kürzer.

S{u3nflowYer_u7x3


Margarine. Aus völlig pragmatischen Gründen: Ich bin Single, esse eher wenig Brot (morgens Müsli, tagsüber auswärts, abends koche ich). Beim Einkauf habe ich festgestellt, dass Margarine oft einfach länger haltbar ist. Das ist der wichtigste Grund.

Außerdem esse ich sehr viel Joghurt & Käse (NUR Vollfett, 1,5% schmeckt wässrig und fettreduzierter Käse ist eher Gummi als Käse!), so dass ich mit der Margarine und den enthaltenten pflanzlichen Fetten quasi einen Ausgleich schaffe zu dem tierischen Fetten.

Halbfett esse ich wie gesagt nicht. Ablaufende Margarine-Reste verwende ich oft zum Backen, ist – ebenso wie Braten – mit Halbfett und der dort enthaltenen Chemie nicht möglich.

Außerdem bevorzuge ich möglichst unverarbeitete Produkte (gut, da werde ich mir selber mit dem Margarine-Konsum etwas untreu :=o ). Fett ist ein Geschmacksträger; reduziertes Fett bedeutet weniger Geschmack (oder künstlich hineingepumpten Geschmack plus häufig Verdickungsmittel). Die ganzen Aromen und Stabilisatoren etc. will ich einfach nicht in meiner Nahrung haben. Halbfett ist einfach überflüssig.

HFasxe


Bei der geringen Menge, die ich an Butter esse, sind mir die paar Kalorien Unterschied auch egal.

Genau so sehe ich das auch.

yOour_Udestxiny


wieso hat Butter so ein schlechten Ruf?

das kam in den 60er Jahren auf, als irgend ein findiger Kopf (Margarine-Industrie?) die Mär vom bösen Cholesterin in Umlauf brachte. Auch meinem Vater, der Herzprobleme hatte, wurde vom Doc gesagt, dass Butter ihn umbringen würde :-/ . Und so assen wir jahrelang dieses gruselige Zeug, das mit seinen Transfettsäuren wahrscheinlich viel schädlicher war

Ich esse ausschliesslich Butter, davon aber so wenig, dass ich sie meist einfriere, damit sie frisch bleibt.

yGourl_desti*ny


...übrigens hat Margarine ungefähr gleichviele Kalorien, sofern nicht noch teures Wasser für das "Halbfett" eingearbeitet wurde

R)uxt


Der Margarine-Industrie ist es gelungen, Wasser bei normaler Temperatur in der Margarine schnittfest zu machen.

Auch bei uns gibt es nur Butter, zum Braten nehme ich hochwertiges Rapsöl.

Olivenöl kaufe ich nicht, weil meistens nicht stimmt, was auf der Flasche steht. Die Panscherei bei diesem Öl ist unglaublich.

Die Aussage, dass tierische Fette den Cholesterinspiegel hochjagen, ist widerlegt. 80 % des Cholesterins stellt der Körper selber her. Selbstverständlich soll man Butter maßvoll essen.

Informationen hier:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Margarine]]

H?ase


. Beim Einkauf habe ich festgestellt, dass Margarine oft einfach länger haltbar ist. Das ist der wichtigste Grund.

Geöffnet schimmelt sie aber auch schnell. Ich hab mal Sanella vom Kekse backen liegen gehabt, die hatte richtig Schimmel drauf :-X

Butter hält sich schon 1-2 Wochen ungekühlt.

O-l_i


Ich esse mal Butter, mal Margarine, mal irgendwelchen angeblichen Olivenölbrotaufstrich (was auch immer..). Schmeckt alles verschieden, schmeckt alles gut. Wieso sollte ich mich da selbst beschränken, indem ich mich festlege?

s>unsqhinxe83


Die Ansichten ändern sich ja doch immer wieder . Erst war Butter ganz schlimm wegen der erhöhten Cholesterinwerte, jetzt ist es die Margarine mit den böse Zusatzstoffen. Ist doch alles eine Modeerscheinung..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH