» »

Die Goldene 14 Stunden Regel

S1abiCo/razron


PS: @ Juliane. . .

Danke für's Gedankenmachen wg. meiner "Michelinröllchen" und auffällig ungünstiger Fettverteilung. . . Da bin ich durch eine Sendung auch drauf gekommen, habe mich diesbezgl. auch schon mal beraten/untersuchen lassen - nur sind dafür die Fak-

toren/Sympthome nicht ausreichend genug. Menschen, mit Lip - ödem neigen häufig zu Schmerzen, haben "klumpartige Fett/Was-

seransammlungen" und teilw.deformiertes Gewebe - das trifft auf mich alles - Gott sei Dank - nicht zu. Eine gleichmässigere Verteilung wäre aber schon schöner. . .vor 10 Jahren sah ich nämlich noch nicht so aus. . . :|N :°( :-o >:( ! ! !

Wie gesagt, mein Umfeld meint ja, ich übertreibe. . .mir würde das "vollweibige" richtig gut stehen. . . %-| - mmhm, is klar, die kennen mich ja auch gar nicht anders. . .zeige ich dann aber mal Foto's von damals mit 50, 65 oder 70 kg kriege ich zu hören:

Joooo...auch nicht schlecht...aber mit 50kg definitiv zu hager !

Mein Mann hätte mich so jedenfalls nicht geheiratet. . . ;-) .

Für den waren die 90+ vorm Standesamt völlig o.k. -

nur für mich war's oder ist es das überhaupt nicht. . :-o >:( . . .

Nun gut, ich/wir arbeiten ja gerade daran, gell. . . :-p ]:D !?

Hasta tomorrow in alter, neuer Frische. . . *:). . .adios. . .

RyenVessa]ncxe


**SabiCorazon

Hallo Cabi,

da ich vorhin doch die Kurve nicht gekriegt habe und wieder mal Nachtarbeiterin bin, habe ich jetzt Gelegenheit, Dir zu antworten, was ich gern tue. :-)

Das übliche Frühstück ist mir nicht so wichtig, aber gelegentlich gönne ich es mir, nämlich immer, wenn ich es möchte, nur eben um 15.30 Uhr oder auch am Wochenende mal zur normalen Frühstückszeit. Dann gibts die ganz normalen Speisen, die man so isst; die üblichen Brötchen und Joghurt mit Obst, Rührei, je nachdem ...

Es gibt aber beim IF mit einem Zeitfenster von 5 Stunden tatsächlich meist nur 2 Mahlzeiten am Tag. Ich esse mich dabei jeweils zwar satt, bin aber weit entfernt vom Stopfen, im Gegenteil: IF bedeutet im Grunde eine Kalorien-Restriktion, die aber an sich ja auch schon gesund und lebensverlängernd sein soll.

Ausschlaggebend ist aber für mich, dass ich mich damit einfach sehr wohl fühle; es bekommt mir bestens, ich bin fit, und selbst beim Sport gehts mir besser als mit 3 täglichen Mahlzeiten.

Ich sehe auch, dass es in einem normalen 8-Stunden-Tag schwierig ist, es so mit Zeitfenster durchzuführen. Wahrscheinlich mit aus diesem Grund gibt es auch ein 24-Stunden-Fasten als eine zweite IF-Form – das ist einfacher für die meisten. Man isst dabei an einem Tag 3 Mahlzeiten und trinkt am nächsten Tag nur Wasser und etwas Kaffee. IF heißt ja erst einmal nur "periodisches Fasten", und es gibt dafür diese beiden Modelle.

Wenn man noch nie etwas davon gehört hat, glaube ich gern, dass es zunächst absurd erscheint. Es gibt jedoch etliche Menschen, die damit auf Dauer leben und sich wohl fühlen. Ich selbst bin sowieso ein bisschen "exotisch" in meiner Art, und zu mir passt es einfach. ;-)

So, nun gehe ich aber wirklich schlafen. Ihr schlummert bestimmt schon alle. zzz

Habt einen schönen Sonntag. Gute Nacht. *:)

LG Renee

RtenesNsanc0e


... "Sabi" natürlich, ich bin doch schon müde, merke ich. :-X Bis morgen.

B7ernh1arxd 56


Guten Morgen aus Moskau an der Moskau :-)

@ SabiCorazon

bez. deiner "Ehrlichkeit". Der Ton macht die Musik und darum denke ich dass wir alle unsere "Methode" optimieren wollen und dazu gibt es nun mal verschiedene Meinungen und Wissen. Ich finde dieses Forum sehr höflich aber ich kann auch Kritik vertragen wenn ich was falsch mache.

Ich denke auch man sollte nicht zu viele "Methoden" mischen. Gerade hier gefällt mir dieser "No Diet" Weg sehr gut und erleichtert mir das durchhalten. Es ist ausser etwas Disziplin am Abend und Hausverstand nichts gefragt und das Abnehmen eigentlich ein "Side-Effect". Mir geht es auch heute wieder ausgezeichnet und beziehe mich da eher auf das Erfolgserlebnis (Waage) als meinen (unbekannten) Hormonspiegel. Potenter bin ich auch noch nicht geworden (falls ein Mann mitliest) aber ist ja auch nicht gefordert.

Nun nochmals zum Mischen von Methoden: Vor Jahren bildete sich mein Vater ein er hätte Magen/Darmkrebs und begann Ärzte aufzusuchen. Da er natürlich keinen hatte fand auch keiner einen. Er aber nervte diese und jeder gab ihm irgend ein Mittelchen. Eines Tages war er im Westerwald zu Besuch und es ging ihm garnicht gut (Morgens) denn er nahm 14 Pülverchen pro Tag und danach versackte sein Blutdruck. Meine Frau hat ihm diesen Unfug strickt verboten und ihn zu einem Arzt mit allen Pillen geschickt .... der war echt geschockt und mein Vater wieder gesund. Er ist mittlerweilen 82 und ihm geht es sehr gut.

Da ich mich mit Blutzuckerspiegel nicht wirklich auskenne denke ich auch das eine normale Verteilung über die 10 Essensstunden sicher am besten ist.

Zur Mühle: ja das Mühlrad läuft wieder und ich kann sogar Strom produzieren (aber es ist sehr laut, rumpelt ... ich will beim Essen nicht dem Teller nachlaufen).

Der Dönerfall bestätigt nur was ich die letzten Jahre praktiziert habe ... ich habe alle "kritischen" Nachbarhäuser aufgekauft. Nun bin ich bettelarm aber mir kann keiner ans Bein pi...

Die oben genannte Mühle kenne ich nicht aber dafür das Mühlenbuch. Wir wohnen Nähe Westerburg, ist also ein paar Meter von Giessen weg.

Vielleicht poste ich am Ende unseres Experimentes ein paar Fotos. Meine Mühle wurde 1820 wiederaufgebaut da 1805 der ganze Ort abfackelte. Laut Unterlagen der Gemeinde gab es in der Ortsmitte 1465 die erste Mühle aber keine genauen Infos. Als wir den Mühlgraben (Wasserkanal) sanierten fanden wir einen darunterliegenden Graben, war aber für das heutige Mühlrad zu tief und konnte daher nicht wieder genutzt werden.

So nun hatte ich gerade den Mut meinen Anzug zu testen (Anatoly Komm steht heute an) und er passt "Jubel", denn ich werde hier um 14:00 abgeholt und wollte nicht wie eine Presswurst dastehen. Das Hemd habe ich noch nicht probiert denn für den schwarzen Rollkragenpulli wird es zu warm sein. Jetzt noch meine Schuhe polieren. Ich werde später dann berichten ob es sich lohnt. Zunehmen kann man dort eh nicht da die Portionsgrößen selbst Weightwatcher schocken würden :-)

Ausserdem will ich mein Spesenkonto nicht ganz leer räumen da ich heut Nacht nach Tokyo weiterfliege, "Suuuuuuuuuushi, juhuuuu". (Japan ist billiger als Moskau)

MfG.,

Bernhard

U,lmerN Spaxtz


Seltsam, dass es immer noch Leute gibt, die diesen "Abends essen macht dick"-Quatsch glauben.

Es kommt allein darauf an, was wir über den Tag verteilt essen und wieviel. Natürlich nimmt man ab, wenn man das Abendessen ausfallen läßt – aber nicht, wenn man dafür morgens bzw. Mittags vor lauter Hunger spachtelt wie ein Weltmeister.

B0ern~hard x56


Ich möchte betonen "normal" Essen, denn ich mag weder "Kampftrinken" noch dieses "All-You-Can-Eat" weils billig ist Fressen. Wenn jemand meint er müsse 24 Stunden reinstopfen dann soll er es doch machen, aber bitte erlaube anderen 10 von 24 Stunden zivilisiert zu essen. Ich habe nur zugenommen weil das Winter/Frühjahrwetter so mies war das ich draussen nichts tun konnte und mich daher Abends den besten Weinen und Bourbons gewidmet habe. Das meine Frau natürlich viel Süsses für die Kinder und dann unser Bioladen diese guten Käsesorten verkauft hat, und wir noch selbst Brot gebacken haben, auch seinen Teil getan. Weiters war mein Joggingweg meist gefroren.

So alle Ausreden sind auf dem Tisch und jetzt geht es wieder volle Fahrt voraus .... ich fühl mich wohl, schlafe gut und bleib dabei. Wem es nicht gefällt, esst doch noch ein paar Chips zum Abendfilm, ich gönne es jedem der meint es wäre besser so.

MfG.,

Bernhard

R6eness=anxce


Es kommt allein darauf an, was wir über den Tag verteilt essen und wieviel.

Es wird zwar immer noch auf diese einfach Formel heruntergebrochen, aber es spielen schon auch noch ein paar andere Faktoren mit. Allerdings streiten sich hier noch die Gelehrten.

Was viele sagen: Dass Stress (über die Cortisolausschüttung) einen enormen Einfluss auf die Zu- bzw. Abnahme hat, also vielleicht die Nahrungsverwertung beeinflusst, ebenso Schlafmangel. Die Forschungen laufen noch.

Renee

BFerQnhar9d 5x6


Interessant, denn bei mir ist es bei hohem Stress (kommend Prüfungen usw.) oder Familienproblemen eher so dass ich wenig esse aber bei Langeweile (Wetter) tendiere ich zu den bekannten Kühlschrankexpiditionen. Kommt das von "Cortisolausschüttung"?

Bernhard

BVam:bienxe


@ Moin Bernhard *:)

So nun hatte ich gerade den Mut meinen Anzug zu testen (Anatoly Komm steht heute an) und er passt "Jubel", denn ich werde hier um 14:00 abgeholt und wollte nicht wie eine Presswurst dastehen.

Schönes Gefühl. Geht mir mit meinen Hosen auch so.

Bitte wirf auch für mich einen laaaangen Blick aus dem/den Fenstern des Varvary. Auf das Essen von Anatoly bin ich heute nicht neidisch.

Mein Haase kommt von einem Segelturn (dänische Ostsee) zurück. x:)

Bei mir gibt es selbstgekochte Spargelsuppe klar, mit frischen Kräutern und Hänchenbrust. Ohne Fett und KH. Und dann noch Forelle gefüllt mit Kräutern und Zitronenscheiben in Folie gegart aus dem Rohr. Dazu Rosmarinkartoffeln und Tomaten. Auch aus dem Rohr :-q

Wem es nicht gefällt, esst doch noch ein paar Chips zum Abendfilm, ich gönne es jedem der meint es wäre besser so.

Eieieiei.... mir scheint dein Testosteronspiegel ist schon angestiegen. Du wirkst auf einmal unterschwellig kämpferisch ;-)

@ Hei Ulmer Spatzi,

Hab bei meinem 1 Mai Besuch in Ulm an dich gedacht. Gab diesmal aber keinen Pfannkuchen, sondern ne Dorad mit Spargel im Michelangelo.

Seltsam, dass es immer noch Leute gibt, die diesen "Abends essen macht dick"-Quatsch glauben.

Dein Einwand ist nicht ganz berechtigt. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es mir besser geht und ich leichter abnehme, wenn ich die letzte Mahlzeit des Tages nicht zu spät esse.

Ob das nun nur mein subjektives Empfinden ist, oder wisenschaftlich bewiesen ist mir erstmal Wurscht.

Auserdem geht es bei dieser 14 Stunden Regel ja nicht hauptsächlich um eine Gewichtsreduktion, sondern um die Gesundheit und das Wohlfühlen überhaupt, hicht? :-D

Allen Mitlesern einen sonnigen Sonntag. Lasst es euch gutgehen und vor allem lasst es euch schmecken :-q

Bqambiexne


|-o

.....oh dieses Fehlerteufelchen! Sollte Dorade heissen und nicht statt hicht.

BPerWnhaZrd 56


Eieieiei.... mir scheint dein Testosteronspiegel ist schon angestiegen. Du wirkst auf einmal unterschwellig kämpferisch

Vielleicht hast recht aber dann funktioniert unser Versuch doch, oder?

War halt ein sehr schnipfischer Kommentar vom Ulmer Spatzi. Besonders weil er sich offensichtlich nicht die Mühe machte vorher zu lesen warum es wirklich dabei geht. Eben keine Diat.

Gruß,

Bernhard

B\ambTibene


;-D

RVenessOancxe


Bernhard

Interessant, denn bei mir ist es bei hohem Stress (kommend Prüfungen usw.) oder Familienproblemen eher so dass ich wenig esse aber bei Langeweile (Wetter) tendiere ich zu den bekannten Kühlschrankexpiditionen. Kommt das von "Cortisolausschüttung"?

Also, Cortisol verursacht keine Kühlschrankgriffe! ;-D

Es handelt sich einfach um ein Hormon, das durch Stress ausgeschüttet wird, wie gesagt, und es verhindert zum einen – das ist bereits nachgewiesen – den Fettabbau in der Körperzelle und fördert zum anderen die Einlagerung von Fett.

Übrigens: Langeweile kann durchaus auch eine gewisse Art von Stress bedeuten.

Sonntagsgrüße

von Renee,

heute umständehalber kein IF praktizierend. ]:D *:)

ScabiCoprazoxn


Hallo Ihr Lieben ALLE . . .! ! ! :)_ @:) ! ! !

@ Renessance :

Liebe Renee,

Danke das Du mir so brav (und dann noch zu so später Stund...!)

geantwortet hast. Vermutete Dich längst in den "Federlein" !

Musste allerdings nochmal kurz aufschlucken,als ich las, daß Du sogar oft nur 2 HPZ' s zu Dir nimmst, b.z.w. damit

auskommst. . . %-| ... könnt ich dann wohl noch weniger

durchhalten. . . :-/ ":/

Aber Du sagst ja es geht Dir gut so damit, fühlst Dich bestens und es fehlt Dir an nix. . . ;-) Darf ich Dir trotzdem raten (wie vor-

her schon Juliane/Bambiene !?). . .liegt zuweit zurück u. ich hab gerade keinen B. . . nachzublättern/suchen, eine Hand voll Nüsse

oder hochw. SESAMMUS (Tahin) z.B. von Lima a.b.k.A. mal so

zwischendurch einzubauen. . .ist nämlich ein absolut prima

Calciumlieferant u. für uns Weibchen ganz wichtig zur Osteoporoseprävention - Sesammus hat ca. 10-11% davon auf 100g aber vielleicht machst Du das ja schon ;-) :)^ ! !

ich möchte ja nur, daß Du gut versorgt bist. . . :-) :)z !

Schönen Sonntag Dir & Deinen Lieben, @:) *:)

@ Bambienchen. . .

Hab Dir zu Spargelsüppchen & Forelle auf dem anderen Faden geantwortet. . .lass es Dir weiterhin munden. . . :-q :-x :-q !

Grüssle *:) ,

@ Bernahard. . .

Hört sich alles toll an. . .hättest du nicht vorher noch bei uns mit-

aufkaufen können. . .mit Kreditbeteiligung natürlich. . . ]:D ;-) ?!?

Hab um 14:00h heimlich Mäuschen gespielt. . . ;-) :

Du sahst einfach nur umwerfend aus im Nigelnagelneuen Maßanzug und Deinen frisch polierten Schühchen. . .wenn Dich so mal Dein holdes Eheweib hätte so sehen können... :=o ;-D !

Diese Fielfliegerei wäre nix für mich -

immer diese Zeitumstellung, das laaange sitzen im Flieger, fremde

Betten, und Jetlag. . .wie schaffst Du das. . . ":/ ??? !?

Habe bis 2005 selber für einen Touristic-konzern gearbeitet und war froh, wenn ich mal über'n längeren Zeitraum, also bis zu 6 Monaten wo eingesetzt war und nicht ständig Land & Leute wechseln musste. Habe fast 10 Jahre saisonal gearbeitet und mein Zuhause damals noch im hohen Norden nur mehr als "Fe-

rienwohnung" genutzt. Bin so froh endlich angekommen zu sein,

Mann, (Haus. . . %-| >:( :(v ) drei Kuscheltiger. . .die Jetsetterei ging mir so langsam aber sicher auf die Nerven - und doch habe ich soviel schönes mitgenommen aus dieser Zeit, was ich niemals missen möchte. . .hier im Hessenländle ist es soo schön -

man denke da nur an die Region Taunus & Westerwald:)^ & ;-) selbst Dich als Ösi hat es schlussendlich hierher verschlagen -

ich bin übrigens gebürtige Sauerländerin, aber selten sauer. . .

hab ich mir auch vor ein paar Jahren angefangen abzugewöhnen.

Für's miesgrämig sein ist das Leben viel zu kurz & wertvoll. . .

und wg. den paar "Ungustl'n" sagt man so in Bavaria...(gibt's dafür auch a Wort auf wienerisch !?) die da so herumstolpern mach ich mir doch mein Leben nicht (mehr!) schwer - pfff :=o :|N

So, bin/sind schon wieder ganz gespannt auf Deine Erlebnisse. . .

Bevor ich es vergesse: Guten Flug nach TOKIO. . . :)* *:) !

@ Juliane68, Stefans_Mami, ulla. . .

Wie läuft es bei Euch heute an Tag 6. . .ach ja, und was sind denn Eure Lieblingseinfachessen. . .hatt ich vor 2 Tagen schon mal gefragt. . .mein's war: Ein ehrlich-einfaches-Dinkel-Käsebrot mit knackigem Kanzi-apfel... :-q ;-) . . .postet doch mal. . .

Grüssle Eure Sabinita @:) . . . *:)

RLeneAssxance


Liebe Sabi,

danke für Deinen netten und guten Rat. Ich liebe Tahin! Weißt Du, was ich damit gern mache? Eine feine Salatsoße. Aber ein Löffelchen Sesammus an eine Mahlzeit angehängt – nur zu gern!

Es ist Tatsache, ich komme mit den beiden Mahlzeiten in der Regel super aus. Und an Tagen, wo es anders ist – es gibt auch bei mir welche, wo ich schon morgens vor Hunger nicht aus den Augen gucken kann, manchmal nach dem Sport z. B. – dann esse ich auch etwas.

Du schreibst so lieb, aber mach Dir keine Sorgen: Die Renee ist ein starkes Kraut, das nicht so schnell vergeht. ;-) @:)

Heute abend freue ich mich auf ein Glas Wein zusammen mit einem x:)

Ihr Lieben, bis bald wieder *:)

Renee

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH