» »

Die Goldene 14 Stunden Regel

B!ernhaard x56


Hallo schon wieder

hatte jetzt ein leichtes Sushi Abendessen mit Freunden. Allein hätte ich heute verzichtet da ich keinen echten Hunger hatte. Werde jetzt aber doch noch ein paar Stunden aufbleiben und lesen um wie geplant zu verdauen. In Tokyo ist es für mich egal wann ich schlafengehe ich werde IMMER um 3:00 +-20 Minuten munter. Da ich ja jetzt andere Voraussetzungen habe (eben kein Alkohol) bin ich schon gespannt. Ich muss halt jetzt ein bischen besser planen da ich morgen erst spät nach Osaka komme und danach gleich schlafen möchte. Da werde ich hier noch vor Abflug etwas essen und dann geht das schon wieder halbwegs normal.

Ich möchte hier noch sagen dass ich mit Freude lese das wir alle in einer Richtung fühlen ...... besser, und es scheint noch niemand mit der Durchführung Probleme zu haben.

Morgen werde ich mich wieder melden.

Bitte kurze Info der Kernteilnehmergruppe wie gut/schlecht euer Fortschritt oder wie ihr eure Durchalte-Chancen seht.

mit positiver Energie,

Bernhard

Bernhard

B3ernhpardV 56


Dass ich jetzt gleich 2 mal meinen Namen geschrieben habe liegt nur am schnellen tippen nicht an den Hormonen.

Bernhard ;-)

BVernhaNrd 5x6


Hallo Bambiene

wegen der Fotos

hier ist meine email addresse: bernhardlist@hotmail.com

vielleicht krieg ich es gebacken.

Bernhard

J+o;fi


Hallo. ihr Lieben *:)

Dieser Faden war der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe.

Ich lebe seit etwa 15 Monaten nach der 14-Stunden-Regel und fahre sehr gut damit.

Ich habe im letzten Jahr gewollt knappe 10 Kilo verloren, 20 weitere dürfen ganz langsam noch folgen.

Ich schlafe besser, sehe morgens fitter aus und habe endlich !!! etwas gefunden, bei dem ich weder Kalorien zählen noch Grämmchen abwiegen muss. Und ich muss nicht jeden Tag durchhalten – sowas Konsequentes kann ich nicht. ;-D Zwei, drei Tage pro Woche sind für mich gut durchhaltbar, das Sozialleben ist gestaltbar und inzwischen ist es so, dass ich mich auf meine kargen Tage freue, wenn ich vorher aus dem Vollen geschöpft habe.

J!ofxi


Kennt ihr dwww.aah-online.de/antiage/dinner.htmas vielleicht? Das ist einer der Mantra-Texte, die ich immer wieder gelesen habe, wenn am Anfang das Magenknurren überlaut war. Letzteres lässt übrigens nach wenigen Tagen spürbar nach. Ob der Text medizinisch korrekt ist, kann ich nicht beurteilen, aber er hat bei mir die Motivation gesteigert.

R/e2nesfsGance


Hallo Jofi

Schön, dass Du Dich extra für diesen Faden angemeldet hast. :)^

Und ich muss nicht jeden Tag durchhalten – sowas Konsequentes kann ich nicht. Zwei, drei Tage pro Woche sind für mich gut durchhaltbar, das Sozialleben ist gestaltbar und inzwischen ist es so, dass ich mich auf meine kargen Tage freue, wenn ich vorher aus dem Vollen geschöpft habe.

Könntest Du dazu noch etwas Näheres schreiben? Hältst Du also nur an 2-3 Tagen die 14-Stunden-Regel ein?

Lieben Gruß

Renee *:)

J8ofxi


Neuer Versuch: [[http://www.aah-online.de/antiage/dinner.htm]]

ajpfel`sc}hnoeckxe


Klingt interessant. Ich werde mal bei euch mitmachen :-D Abnehmen brauch ich so nicht mehr, habe schon 20 kg verloren. Jedoch möchte ich besser schlafen können und in der Früh frischer aussehen.

Wie macht ihr das, wenn ihr wo am Abend zum Essen eingeladen werdet? Das ist halt blöd. Bei mir passiert das so 1 bis max. 2x pro Woche. Ich kann ja net sagen, nee ich esse nix mit, aber ich könnte ne Babyportion essen. Was auch dumm ist, denn dann bekommt man Hunger.

Also ich habe heute normal gefrühstückt gegen 9. Dann war ich im Training und 15:30 Uhr gabs mein zweites Essen. Und jetzt trinke ich Kamilleetee (mein Lieblingstee). Hunger habe ich bis jetzt nicht. Habe geachtet, das ich zum Mittag viel Eiweiß esse.

Rxe1nessa1ncxe


Wie macht ihr das, wenn ihr wo am Abend zum Essen eingeladen werdet? Das ist halt blöd. Bei mir passiert das so 1 bis max. 2x pro Woche. Ich kann ja net sagen, nee ich esse nix mit, aber ich könnte ne Babyportion essen. Was auch dumm ist, denn dann bekommt man Hunger.

Dann esse ich! Und am nächsten Tag gehts weiter. Wenn nicht zig Einladungen hintereinander kommen, klappt das.

ajpfelOschnIecke


Auch wieder wahr. Werd einfach ne kleinere Portion essen.

aypSfel%schneckxe


[[http://www.drhuber.at/hormonkosmetik/alterspraevention/dinnercanceling.html]]

J'ofxi


Hallo Renessance,

ja, etwa drei Tage pro Woche versuche ich einzuhalten.

Das klappt in der Regel auch ganz gut. Morgens um 7 gibt es den ersten Milchkaffee. Dann bringe ich meinen Jüngsten zur Schule und "ernsthaft" frühstücke ich gegen 8 Uhr. Seit einiger Zeit vor allem Basenbreichen (Jentschura, Govinda). Zwischenmahlzeit sind Nüsse und Trockenobst, vor allem Datteln liebe ich. Ich koche jeden Tag, es gibt also täglich gegen 14 Uhr (dann sind alle aus der Schule wieder da) ein ausgewogenes Mittagessen. Wegen all der Nüsse und Datteln habe ich keinen Süßhunger ;-) , verzichte also zugunsten eines Espresso auf das Dessert. Gegen 16 esse ich Obst. Wenn abends der kleine Hunger kommt, hilft Tee sehr gut. Aber ich mag inzwischen dieses leere Gefühl im Bauch total gern. Da ich ja auch ganz normale Ess-Tage habe, weiß ich auch aus Erfahrung, dass der leere Bauch die Schlafqualität ungemein steigert.

Wie die meisten "Vollweiber" hier habe ich schon etliche Diäten hinter mich gebracht. Und im Endeffekt immer ein paar Kilo mehr als zu Beginn drauf gehabt. Jetzt ist es erstmals so, dass ich nicht wieder zugenommen habe und trotz weniger Kilos nicht zuerst am Busen Gewicht verloren habe – die Pfündchen sind an Bauch und Poppes geschmolzen. :)^ Zuviel auf den Rippen habe ich immer noch (winke-winke zu SabiCorazon), aber es ist mir völlig egal, ob ich die gewünschten 20 Kilo nächstes oder übernächstes Jahr loswerde. Ich schleppe sie so lange schon mit mir rum, da dauert der Abschied einfach etwas länger ... Dafür gibt es dann auch keine Abnehmfalten – bis jetzt habe ich jedenfalls keine.

Rfeneissanxce


Joli

Für mich sehr interessant, was Du schreibst!

Seit einiger Zeit vor allem Basenbreichen (Jentschura, Govinda).

Was ist das? Nie gehört. Ich könnte jetzt googlen ... ;-)

Zwischenmahlzeit sind Nüsse und Trockenobst, vor allem Datteln liebe ich.

Ich auch!

verzichte also zugunsten eines Espresso auf das Dessert.

Ja, wäre auch meins.

Gegen 16 esse ich Obst. Wenn abends der kleine Hunger kommt, hilft Tee sehr gut.

Oh, dann isst Du ja eigentlich schon mittags die letzte "richtige" Mahlzeit ...

Aber ich mag inzwischen dieses leere Gefühl im Bauch total gern.

:)z

Da ich ja auch ganz normale Ess-Tage habe, weiß ich auch aus Erfahrung, dass der leere Bauch die Schlafqualität ungemein steigert.

Also, genau da hapert es bei mir. Ich schlafe mit dem leeren Bauch zumindest ganz schlecht ein und suche noch einen Weg, das zu ändern. Welchen Tee trinkst Du denn abends? Kräutertees und auch Roibosch krieg ich nicht runter ...

R/enes[sanxce


Jofi natürlich ... |-o

R%e,nemssa ncxe


Jofi

Ich habe jetzt doch schon mal nachgeschaut, um was es sich bei den geheimnisvollen Worten oben handelt, und bin ganz angetan davon – so etwas ist auch was für mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH