» »

Die Goldene 14 Stunden Regel

S%abiCorrazoxn


Hey Ihr da draussen vor den Bildschirmen. . . *:) !

Lest Ihr nur mit und habt ne Schreibpause eingelegt. . . ":/ ,

oder seid Ihr schon in Euer wohlverdientes Pfingstwo.ende aufgebrochen. . .oder aber schlaft Ihr schon. . . :-/ ":/ :-| ! ?

wenn dem so sein sollte, käme mir das gar nicht mal so ungelegen. . . ich bin nämlich von den Nächten & frühen Morgenstunden der vergangenen Tage echt ziemlich groggy um mal ehrlich zu sein... :=o ;-) ! Und wenn sich hier in den nächsten 15 Min. nix mehr tun sollte, werde ich mich ebenfalls höflich für heute aus dem Staub machen. . . :)z @:) *:) !

Aber vielleicht schaut die gute Bambiene, Renee das Rehlein, Jofi, einer der Newcomer ja nochmal keck um's Eck... Eck. . . :=o ??? ! ?

Ich schreibe derweil das angekündigte Rezept des heutigen Nachmittages nieder - keine Sorge wieder was ganz simples ohne abwiegen & Feinkostware. . . ;-) :)z

Und los geht's. . .:

Mittagessen für Heute, Freitag den 25.05.2012

Spinatnudeln mit Tomaten-Zitronen-Rosmarinsoße. . .

Die Nudeln (Marke egal - die hier waren jetzt von Barilla) in einer großen Pfanne, besser: WOK in etwas Wasser köcheln lassen bis sie kurz vor al dente sind. . . bei der Menge die ich dafür nehme, sollte das Wasser bereits fast ganz aufgesogen & verdunstet sein - man braucht also nix mehr abgiessen. . . :|N :)^ In diesem Zustand Tomaten aus der Dose (sind übrigens weit besser als der Ruf von so manch anderer Konserve. . . ;-) ) ich nehme die von Oro di Parma (Rewe) mit Basilikum verfeinert - einfach über die Nudeln gekippt, ne Handvoll Oliven - grüne, schwarze, (Beides !?) je nach gusto. . . dann abwürzen mit Biogemüsebrühe (Alnatura, dm) schwarzer Pfeffer oder nen Hauch Chilipulver. . .beim würzen ist alles erlaubt - manche mögens eben hot, hot, hot, ]:D :)z und manche eher moderat... o:) - dann noch einen grosszügigen Schuss Olivenoel Extra Griech. / ital. was gerade da ist drüber - alles gut unterrühren , aber mit Gefühl... ;-) , denn sonst verhackstückt man die Nudeln... :)z wer mag, klar noch ein paar Knobi's mit reingeben, und zum Schluss noch eine halbe Biozitrone drüberträufeln. . .dann kurz stehenlassen, und am Schluss feingerebelten Rosmarin (darf natürlich auch ganz frischer sein!)

& und / oder noch Sesamkörner oben drüber streuen. . .et voíla :-D !

Wer jetzt Lust bekommen hat - Pech gehabt :=o :-/ :=o . . . Küche bleibt für heute geschlossen - erst wieder morgen Mittag... :)z - bitte vorher anmelden. . . ;-D ]:D 8-) ! !

S^abiCAor)azon


@ Bernhard. . .:

Dir wünsche ich einen guten Heimflug - incl. guter Sicht :)^ ! !

PS:

Bernhard, Bambi pinselt da immer was von Deiner Reise auf Google. . .und bevor ich wieder drauf reinfalle |-o : Stellst Du Deine Etappenziele auf You Tube. . .oder wie war das gemeint ! ?

Schon sehr, sehr müde bin und nicht mehr aufnahmefähig - deshalb jetzt mein Federnest aufsuchen gehe. . .schlaft Euch alle schön :-x & gut sowieso. . . zzz *:) !

FJrank J- dasa Orig8inal


So ihr Lieben, ich schmeiß mich jetzt mal hier mitten zwischen die ganzen Speisekarten, Reiseberichte und Jetlag-geplagten, auch wenn ich jetzt Gefahr laufe allein durch diese Bemerkungen gleich wieder mit Fackeln aus dem Dorf getrieben zu werden und alles mit Steinen nach mir wirft ;-D

Also an alle die sich noch an mich erinnern (alle anderen bitte nochmal meinen Post auf Seite 13 nachlesen), hier mein versprochener zweiter Zwischenbericht zur 14 Stunden – Regel.

Also die erste Woche war ja ohne Probleme, 14 Stunden ohne Essen – na und ? das war´s dann aber auch in der ersten Woche. Weder befindlichkeitmässig, noch Gewichtsmässig was passiert. Muß jetzt aber an dieser Stelle sagen, das ich in der ersten Woche Urlaub hatte (weiß aber nicht, ob das Einfluß darauf hat bzw. hatte).

Fakt ist, als ich in der zweiten Woche (diese) wieder zur Arbeit ging und ich hatte Spätschicht ging´s los. Hab natürlich erstmal wieder ab 16:00 nichts mehr gegessen, kam dann von der Spätschicht heim, hatte aber inzwischen so einen Heißhunger, ich hätte eine halbe Kuh essen können. Hab mich dann aber doch beherrscht, und nichts mehr gegessen.

Bin dann allerdings um halb 2 in der Nacht mit solchen Magesnschmerzen aufgewacht, das ich dann doch wenigstens einen halben Eiweißriegel gegessen habe (hatte gerade keine halbe Kuh zur Hand), damit sich mein Magen wenigstens etwas beruhigt.

Bin dann um 8 aufgestanden, waren jetzt quasi schon 16 Stunden, wo ich nichts mehr gegessen hatte, hab dann mein "normales" Frühstück (60g Müsli mit Milch + einen Eiweißshake) gegessen, danach wurde mir so übel, das ich dachte ich lass es mir jeden Moment nochmal durch den Kopf gehen.

War schon am überlegen, ob ich abbreche, weil ich Angst hatte mir meinen Magen zu ruinieren, hab dann aber probeweise meine ab 16:00 nichts mehr Essen – Grenze auf 18:00 verlegt, da ich in der Spätschicht morgens selten vor 8 aufstehe, um wieder auf die 14 Stunden zu kommen. Seitdem ging´s dann eigentlich wieder.

Das einzige was ich mir diese Woche noch täglich erlaubt habe, war gegen 9 ein kohlehydratarmer Eeiweßshake mit 25g Eiweiß. Hoffe aber das sich das nicht negativ auswirkt, gehe aber trotzdem jede Nacht mit knurrendem Magen in´s Bett.

So, nun zur Waage, in der ersten Woche ist gewichtsmässig fast nichts passiert, gerade mal 300g weniger, das sieht jetzt schon bissl anders aus, so langsam kommte Bewegung in die Sache, sind mitlerweile insgesamt 1,5 Kilo weniger, aber das ist ja eigentlich nur ein angenehmer Nebeneffekt :)^

So, nun noch zum Rest: Also was die hormonelle Wirkung bzw. verjüngende Wirkung angeht, da kann ich jetzt ehrlich gesagt keine sooo große Wirkung feststellen, oder es passiert so schleichend, das es einem selbst gar nicht so auffällt.

Noch zum Allgemeinbefinden, also im Moment geht es mir eigentlich ganz gut, aber ich vermute das liegt weniger an der 14 Stunden – Regel sondern das habe ich glaube ich eher einer Person hier aus dem Forum zu verdanken, nenne jetzt (und auch später) keinen Namen, aber sie weiß, wer gemeint ist ;-)

So, ihr Lieben, dann tauche ich mal wieder unter, versuch jetzt erstmal die nächste Woche noch durchzuhalten, und werd mich dann wieder zu einem kurzen Zwischenbericht melden.

Bis dahin Allen ein schönes Pfingstwochenende – Gruß Frank *:)

B0ernharHdx 56


Schlaf gut Sabi

Ich habe leider keine Kamera dabei. Hatte nur die Fotos vom Anatoly Komm gemacht aber es war nicht meine Kamera, und die Fotos wurden gepostet. Abgesehen von Krasno wäre dies vielleicht auch eher langweilig da ich ja nicht touristisch sondern arbeitend unterwegs war und somit in meiner Freizeit eher zum Schlafen als zum Sightseeing (Ausnahme: Einkaufen) neige (bin ein schlechter Tourist)

So jetzt habe ich gerade aus dem Fenster geschaut und es ist bewölkt (Stratus ;-) ) Das ist immer schön wenn man endlich vom Airport weg ist und nach ein paar Minuten oben zum schönen Wetter rauskommt.

Dann kann ich mich beruhigt meinem Frühstück widmen. Also die Waage kommt erst morgen da ich ja schon mit Essen im Magen ankomme. Werde am Abend noch schnell laufen gehen und hoff dann auf Sonntag nach dem Aufstehen.

Werde mich melden. Sonst gehts mir ausgezeichnet.

Bis bald, Bernhard

Pbfexffe2rminzxlikör


@ bernhard

das ist klar, dass es dir mies ging. Spätschicht und ab 16 Uhr nichts mehr in die Futterluke ist schon sehr arg. @:)

BAernh4ard 56


Hallo Frank

Du wirst natürlich nicht aus dem Dorf gejagt. Verzeih uns aber unsere kleinen Ablenkungen.

Gehe jetzt in die zweite Woche und hatte zwar vor ein paar Tagen ein Schlaf/Ess durcheinander aber das war meine Schuld. Hoffe das sich Deine erschreckende zweite Woche bei mir nicht einstellt denn bis jetzt war alles OK und ich fühl mich wohl.

Unsere männliche Schönheit liegt halt wesentlich tiefer und ist nicht gleich durch ein paar Hormone zum Erscheinen zu bewegen. In dieser Richtung glaube ich sind auch meine Erfolge eher unterdurchnittlich. Ich denk mal das es auch für George Clooney and Brad Pitt etwas länger gedauert hat seit sie mit der 14 Stunden Regel begonnen hatten (hab ich irgend wo gelesen) aber ich kenne ihre Forum-Namen nicht.

Nun denke ich mal wenn auf dieser Welt jeder wie George, aber nur einer wie ich aussehen würde dann hätte mein Attraktions-Gen auf Frauen eine ganz andere Wirkung.

Wir werden siegen und Deine Abnahme zeigt ja auch eine gute Tendenz. Zu schnell abnehmen ist gewöhnlich erst Wasser und dann Muskelmasse und das ist sicher nicht unser Ziel. Ich habe auch 4 Monate gebraucht um das Fett "aufzubauen" also will ich da nicht ungeduldiger sein solange die Richtung stimmt.

Gruss Bernhard

PVfeffeJrminzlxikör


Natürlich nicht für Bernhard, sondern für Frank war mein Beitrag ;-D

Bxern,har$d9 56


Ist auch so angekommen.

Bernhard

f5lof_exck


nachdem ich bis gestern berufsbedingt nach 20 uhr noch ein leichtes nachtessen zu mir genommen (suppen, gemüse, früchte) und danach prima geschlafen hatte, konnte ich gestern das erste mal die 14-stunden-regel befolgen. eigentlich lief alles ganz prima, um 16 uhr nahm ich ein nachtessen ein, das durchhalten bis zum schlafen gehen war kein problem – aber das schlafen an sich war fürchterlich. ich hab schon lange nicht mehr so schlecht geschlafen. ich konnte vor allem nicht einschlafen, auch wenn das magengefühl nicht soo dramatisch anders war als mit kargem 20 uhr nachtessen. jetzt bin ich hundemüde, meine männliche schönheit ist mit zwei dunklen augenringen verziert und ich bin sehr unsicher, ob ich diese regel nochmals befolgen will. ":/

R@ewnMessaxnce


Flo_Eck

Mal von der vorübergehend ramponierten, männlichen Schönheit abgesehen :

Eine Eingewöhnung sollte man oder "Mann" ;-) sich schon zugestehen – warum gleich das Handtuch werfen?

Ich hab auch manchmal noch Probleme, wenn ich ZU hungrig ins Bett gehe. Dann ist es am besten, noch etwas zu trinken, vielleicht sogar ein Glas Milch – egal, auch wenn das streng genommen "Nahrung" ist – oder einen koffeeinfreie Kaffee oder am besten einen Schlaftee; damit konnte ich mir schon öfters helfen.

Am besten ist aber, sich bei der letzten Mahlzeit wirklich satt zu essen, so dass der Magen von daher zur Schlafenszeit noch nicht völlig leer ist.

Zur männlichen Tapferkeit: :)^ :-)

fWlo_xeck


Eine Eingewöhnung sollte man oder "Mann" ;-) sich schon zugestehen – warum gleich das Handtuch werfen?

na ja, ich hatte gehofft, dass meine kargen nachtessen schon bisschen eingewöhnung waren. ich hab ja nicht gleich von braten-nachtessen auf nulldiät umgeschwenkt, sondern von der dünnen 1kartoffeln2karotten-suppe.

Am besten ist aber, sich bei der letzten Mahlzeit wirklich satt zu essen, so dass der Magen von daher zur Schlafenszeit noch nicht völlig leer ist.

hab ich auch brav gemacht... vielleicht geb ich der sache an pfingstmontag noch eine chance. wobei dieses wochenende aus gesellschaftlichen gründen volle nachtessen beinhalten. mal schauen.

Zur männlichen Tapferkeit: :)^ :-)

immerhin. ;-D

Sfchl&itza&uge67


Wozu braucht man eigentlich dauernd Eiweißshakes? Diese chemisch zusammengeknallte Pampe? Wer einmal die Herstellung gesehen hat, wird k.tzen.

Da ist nichts Gutes drin oder dran, außer dass der Hersteller sich die Finger reibt... vor Glück, dass man so was verkaufen kann. Denaturierte Quirlsch.iße.

Es gibt hier in Deutschland keinen Eiweißmangel. Die Niere wird sich irgendwann schwer tun mit dem Zeugs.

Warum nicht stattdessen mageres Fleisch oder ein Milchprodukt essen?

Ich nehme überhaupt auch und stetig ab. Mein Bedarf an Kalorien liegt bei 2100 kcal.

Im Durchschnitt esse ich pro Tag 54 g F, 275 g KH, 62 g E bei ca. 1700 kcal.

Dabei ist auch Rügenwalder Teewurst, Käse mit 60 % Fett (der schmeckt wenigstens). Dem Körper ist

Ich esse, wann es mir paßt, wann meine Lebensfreude das zuläßt und nur Sachen, die meine Seele streicheln.

Dem Körper ist das völlig egal, mit was man ihn füttert, solange die "Einfuhr" im moderaten Kalorienbedarf ist. Und die Lieblingswurst auf dem Brot läßt Glückshormone ausschütten, weil da sicherlich mehr Freude aufkommt als bei einem Eiweißshake.

Ich möchte irgendwann nicht an der Himmelspforte stehen, wo man mir sagt:

ich habe Dir so viele Delikatessen und Schmankerl aufgezeigt, warum hast Du die A.schbacken zusammengekniffen und ein Pulver zusammengerührt und ich habe dir viel Zeit gegeben, diese zu geniessen, und wieder hast du die A.schbacken zusammengekniffen und dich kasteit.

Eigentlich warste nich auffa Ärde um dat zu veranstalten.... Wo blieb der Genuß, den ich auch verschenkt hätte? Bloß wegen so nem Fuzzi aus Wien ???

Und es ist völlig wurscht, wann ich das esse.

fZlo_exck


Eigentlich warste nich auffa Ärde um dat zu veranstalten.... Wo blieb der Genuß, den ich auch verschenkt hätte? Bloß wegen so nem Fuzzi aus Wien ???

na ja, wenn man weiss, wie sich schlafstörungen anfühlen, tut man vieles. ;-) ich geb dem fuzzi aus wien noch eine chance. und sonst kehr ich zu meinen kargen nachtessen zurück. der schlaf ist damit wunderbar :)^

S,chliEtzaugxe67


Dann würde ich abends eher was Leichtes essen und mal schauen, was mir eigentlich auf den Magen schlägt. Wird nicht immer nur das Essen sein....

Oder zu Zeiten des Vollmondes ist es mit Schlaf auch nicht weit her.

Bachtropfen speziell zum Schlafen können hilfreich sein oder Avena sativa comp.

fwlo_ec/k


Dann würde ich abends eher was Leichtes essen und mal schauen, was mir eigentlich auf den Magen schlägt. Wird nicht immer nur das Essen sein....

nun, ich bin ja kein kleiner schuljunge mehr, der sich noch nie gedanken gemacht hat... ich hab schon vieles ausprobiert. jetzt ist das essen dran. wieso nicht mal da ansetzen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH