» »

Die Goldene 14 Stunden Regel

Beambixene


heute Costa Rica? :-o

Mein Gott, Bernhard! Wie hält dein Körper diese ewige Fliegerei und die Zeitumstellungen bloss aus!?

Ich hoffe die Languste pur hat gemundet und du warst beruflich erfolgreich.

Es ist immer schön dich zu "lesen" :)_

@ Jofi *:) @:)

wollte dir auf deine Frage schon gestern antworten.

So wie ich das sehe, Will versuchen mein Leben bis auf ein paar soziale Ausnahmen nach dieser Regel zu leben. Für mich persönlich ist es ausschlaggebend, dass ich besser schlafe. Vieleicht bilde ich es mir auch nur ein. So in der Art "selbsterfüllende Profezeihung?" ;-)

L:eGFrencxh


Guten Tag an Allen,

Schon 26 Seiten mit diesem Thema. Habe nicht alles gelesen.

Die Sendung hat es mir auch angetan und habe schon Paar Tage die "Diät" durchgeführt aber nicht täglich.

Gegen 19.00 und 21.00 Uhr ist es mir schwer gefahlen, aber es wird jeden Tag leichter.

Habe die ganze Zeit nach dem genaueren Prozedere gesucht, denn ich wusste nicht ob es täglich gemacht werden soll und was man um 16.00 Uhr essen soll.

Ich "leide" unter einer CLL Chronische lymphatische Leukemie. Leiden ist quatsch ... keine Schmerzen und keine Behandlung nötig, aber aus diesem Grund und des Herzens wegen bekomme ich alle 6 woche eine Blutanalyse.

Ich bin gespannt ob diese "Kur" bei mir auch in diesem Gebiet etwas wirken wird.

Sollte es jemanden interessieren, würde ich gerne hier berichten

LxibnpaF


@ La French,

gerne, schreibe mal wie sich die Krankheit dartellt....sie ist mir völlig unbekannt.

@ Bernhard

meine Güte, was ist das für ein Job, den Du da machst?

Wenn ich an die Mitarbeiter der Firma, in der ich arbeite denke, sie stöhnen schon, wenn sie 2 Tage nach England müssen....

Bper+nh!ard x56


@ La French

Klar mitmachen. Habe auch noch nie von CLL gehört und habe keine Idee wie sich die 14 Stunden Regel damit verträgt (Artzt fragen) aber grundsätzlich sollte man es für die ersten 4 Wochen täglich machen (Ausrutscher gibt es immer und ich denke das ist auch OK) danach wenn es gut für einen ist mindestens 3-4 mal die Woche.

Aus all den 26 Seiten die wir schon geschrieben haben kurz nochmal:

die 6 Stunden vor dem Schlafengehen nichts essen (ich trinke nur Wasser, ein Glas steht bei mir immer neben dem Kühlschrank) und dann 8 Stunden Schlaf ergibt ... 14 Stunden. Ich denke die 16 Uhr sind nur ein Beispiel bei einem normalen Tagesablauf aber hier auf dem Forum sind zB einige die arbeiten bis 2Uhr morgens am Computer und die könnten dann noch bis 20:00 Uhr essen (ich sage immer "normal" essen, denn es macht für mich keinen Sinn sich bis 6 Stunden vorm Schlafen voll zu stopfen und dann Wunder zu erwarten) Ich denke bei allem bevor ich es esse: muss ich das jetzt unbedingt haben? wenn ich eindeutig mit ja antworte dann esse ich es, sonst nicht. Funktioniert bei mir enorm gut. zB hatten heute beim Flug aus New York nur Chips, Cola und Ramen Nudelsuppe von der Airline angeboten ..... das Zeug esse ich sowieso nicht also meine Antwort war ein definitives NEIN. Mittags war ich im Strandrestaurant und die hatten Langusten .... da ist bei mir immer JA, aber all das drumherum brauche ich nicht also weg. Somit hab ich eigentlich weniger Kalorien als die meisten Hungerkuren zu mir genommen und es war saugut und hier lokal der Preis auch.

Ergebniss: Schlafe sehr gut und tief (träume aber auch sehr viel).

Hormonspiegel : kann ich nichts sagen, aber fühle mich wohl (kann auch vom Erfolgserlebniss sein) Ist auch egal, Hauptsache es ist da.

Gewicht: in 2 Wochen ca.3kg weniger ( habe aber auch den Alkohol eingestellt, was in meinem Fall schon 500Kal pro Tag ausmachte)

Umfang: eine Hosengröße kleiner. Freude!

@ Lina

Ich habe mir meinen Beruf ja selbst ausgesucht und darf dann nicht über Nachteile (1Uhr nachts aufstehen, viele Zeitzonen, schlechtes Flugwetter,.....) jammern. Im Leben hat alles 2 Seiten aber ich denke man sollte sich immer auf das Positive konzentrieren dann ist alles bestens. Ich wollte heute eigentlich nicht mehr nach Puerto Rico, wäre lieber aus New York direkt zurück, aber habe einfach den Tag schön verbracht und in einer Stunde geht es schon wieder zum Flugplatz und dann ab nach Hause. Da wartet eigentlich erst der anstrengende Teil der Woche: meine Frau hat 8 Freunde plus 2 Kinder aus einem Kochforum zu Besuch und die werden nur gut essen gehen. Da werde ich mich nur organisatorisch betätigen und aus den Restaurants fernbleiben.

Melde mich bald wieder,

Gruß Bernhard

BQer(nharYd 5x6


Upps, mein Fehler LeFrench natürlich.

B|ernhWard 56


LeFrench

Übrigens, ich denke alle hier auf dem Forum würden gerne mit Dir die Blut/Hormonwerte mitbeobachten. Nichts persönliches natürlich aber wir haben solche eine Möglichkeit nicht und es wäre schon interessant ob sich z.B. Testosteron wirklich verändert.

MfG.

Bernhard

BternhairdI x56


Liebe Freunde

muss mich für die vielen Schreibfehler entschuldigen, war einfach zu schnell drauf.

SxabpiCoraxzon


Auf in's Wochenende Ihr Lieben. . . :)z @:) ! !

Nach den vielzu laaaangen Feiertagen, eeeendlich wieder mal Wochenende in Hinsicht. . . :=o ;-D ]:D ! !

@ Bernhard. . . :

Schön wieder von Dir zu lesen - bleib am Ball :)* ! ! !

@ Bambi. . . :

Naaaa, wie haben die EW-Brötchen gemundet & wie heissen sie beim Bäcker um's Eck. . . :=o ;-) ! ?

PN for you...! :)z ;-) !

FVelicit)as21


Also, ich glaube auch nicht alles, was man hört oder liest...Fakt ist, dass ich seit gut 14 Tagen diese Regel ausprobiere...ich habe keinerlei Probleme mit dem Weglassen des Abendessen, zu Mittag esse ich meist zwischen 14 und 15 Uhr, alles frisch selbst zubereitet...und abends trinke ich höchstens etwas ...wasser oder Tee manchmal auch einen Kaffee, von Hungergefühlen bin ich noch nicht übermannt worden....höchstens mal vom Appetit, wenn mein Mann etwas zu Abend isst, aber Hunger und Appetit sind zwei paar Schuhe,. im Gegenteil selbst morgens habe ich noch keinen Hunger und frühstücke deshalb erst gegen 9 Uhr....ob sich jetzt die Haut und die Blutwerte verbessern weiß ich nicht, lasse erst in 4 Monaten wieder testen, aber...das weiß ich bereits...ich schlafe besser und fühle mich fitter, ein ganz anderes Körpergefühl, obwohl ich an meinen Ernährungs und Bewegungsprogramm nichts geändert habe, außer die Essenzeit ...portionen sind normal....

F"eli1ciAtas2x1


Übrigens, esse ich schon seit Jahren nur 2 Mahlzeiten am Tag, mit einigen Ausnahmen, wenn wir mal irgendwo eingeladen sind z.B. also so eng sehe ich es dann auch nicht, allerdings lag die zweite Mahlzeit, das warme Essen, dann immer in den Abendstunden so ab 18 uhr aufwärts...habe mich eben noch gleich mal gewogen... 2Kilo weniger in 14 Tagen, wie gesagt...keine Zurückhaltung was die Lebensmittelauswahl angeht...gekocht wird, worauf ich Lust habe...

S/abiCKorazoxn


Hallo Felicitas21. . . *:) @:) !

Noch jemand - Neues dazugekommen - schön & ein herzliches welcome... *:) ! Was Du über dein bisheriges Essverhalten schreibst, trifft so ziemlich punktgenau auf mein eigenes zu. . .

Nur - leider - mit dem Unterschied, daß meine 2 Mahlzeiten am Tag, sich mehr oder weniger (ungünstig!) oder gar nicht auf meinen Stoffwechsel ausgübt hatten. Will sagen daß ich mit einer totalen SUF dermaßen zu kämpfen habe, meinen Stoffwechsel überhaupt auf Touren zu bringen. Da waren diese zeitl. Differenzen wie Du sie schon beschrieben hast, eher kontraproduktiv. . . Frühstück war bei mir vor 9:00 oder sogar oft noch später. . . auch nie drin :|N . Mittagessen ließ ich dann automatisch wegfallen, weil logischerweise null Hunger / Appetit. Entsprechend wenig hatte mein SW zu verbrennen. . . :=o ! !

Bis dann mein Mann heim gekommen ist & wir gemeinsam erst so zw. 19-20:00 zu abend gegessen haben. . . Diese extrem lange Esspause von min. 8 - 10 Std. damals, war/ist jedoch aus der heutigen Sicht & Erkenntnis absolut schlecht für meinen gesamten Organismus. . . :(v %-| :|N ! ! !

Nur klar - alte, über Jahre eingespielte Gewohnheitsmuster gibt der Mensch nicht so schnell auf, kann sich oft nur sehr schwer umstellen. Dazu kommt, daß in meiner gesamten Familie tägl. nur 2x am Tag richtig gegessen wird + wurde. . . meine Mam ist damit über 70 Jahre jung geworden - sie sieht blendend aus, ist allerdings auch 10x mehr sportlicher & aktiver als ich. . . :=o ]:D ! ! Gut nur, daß ich wenigstens zu den Vieltrinkern hier gehöre. . . sonst hätt's wahrscheinlich noch schlechter ausgesehen. . . ;-) :)z ! Was ich seit dem ich diese Regel befolge anders mache, ist folgendes: Ich versuche öfter, aber nicht mehr zu essen - heißt : Ich halte mich an die so viel propagierte 3 MZ-Regel wobei die letzte eher leicht & EW-lastiger ausfällt. Zum Frühstück, um das mit den Std. auch korrekt einhalten zu können, muss ich mich dennoch etwas überwinden. . . :=o (so zeitig meine ich...!) Doch es wird, es wird. . . :)^ !! Durch die "14Std-freie-Input-Zeit" meldet sich manchmal auch der kleine Frühstücksjieper :)z in mir...! Habe bisher nun schon gut 3 Kg weg - und hoffe, es geht weiter bergab - und rauf mit meinem Wohlbefinden. . . :-D ! Dir weiterhin viel Erfolg & berichte ruhig von Deinen Ergebnissen, Zwischenstationen oder was auch immer. . . :-) ;-) !

Liebe Grüsse sendet:

S/abiC_oraxzon


Eilmeldung:

Aktueller GW-stand überprüft durch: Waagen-Ober-Beauftragte "LILLY" ihres Zeichens Diva. . . :

- 2Kg + 999g. . . ist das was. . . :=o ;-) ! ?

BHamzbiQene


:-o

+999 Gramm oder meinst du MINUS 999 Gramm ?

Bitte verwirr mich nicht unnötig, liebe Sabi :)_

S}abi{Corazoxn


Ach Bambi. . .

ich meinte natürlich MINUS. . . MINUS knapp 3 Kg ! !

Aber mich in Maßeinheiten richtig auszudrücken, gehört anscheinend nicht wirklich zu meinen Stärken. . . %-| :=o ! !

Das ist MR.X auch schon aufgefallen. . . & er hat sich köstlich - auf meine Kosten - Frechheit >:( darüber amüsiert. . . ]:D ! !

Ich schrieb: bin (immerhin!!) 1,68 cm gross... noch Fragen !? %-| :-X

BQambxiene


@ Hallo Felicitas *:)

Auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem Faden.

Also, ich glaube auch nicht alles, was man hört oder liest...Fakt ist, dass ich seit gut 14 Tagen diese Regel ausprobiere...

Damit bist du in guter Gesellschaft. Ich war am Anfang auch sehr skeptisch. Aber ich merke es geht problemlos 14 Stunden + ohne Essen auszukommen. Ich hab mir jetz für die Morgenstunden statt noch vor ein paar Tagen Milchkaffee, grünen Tee gemacht, weil ich das Bedürfniss nach Koffein habe.

Ich bin aus der Arbeit erst so um 18 Uhr daheim und hab dementsprechen meine letzte Mahlzeit zwischen 18 und 19 Uhr verlegt. Mag nicht ganz Regelkonform sein, aber früher hab ich viel später gegessen und manchmal sogar noch nach Mitternacht.

Diese zwei Mahlzeiten am Tag hör ich in letzter Zeit öfter. Für mich weiss ich nicht, ob es was wäre, weil ich mich vor "Fressatacken" fürchte.

Gewichtsmässig ist mir diese Regel nicht wirklich wichtig. Da hab ich meinen Weg zum "Wenigerwerden" gefunden.

Ich hoffe es geht euch allen gut und wenn ihr Zeit und Muße findet, schreibt von euren Erfahrungen.

Sonniges Wochenende @:) :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH