» »

Die Goldene 14 Stunden Regel

J*uliLanex68


@ SabiCorazon

Du bist herzlich willkommen. Freue mich darauf an Deinen Erfahrungen mit teilhaben zu können.

STabi+Corazoxn


Hallo Kadhidya :-)

Die noch nicht abgeklärte Sache wg. Deiner Schilddrüse, nicht zu sehr auf die "leichte Schulter" nehmen, denn je früher Du eine klare Diagnose von einem Facharzt erhältst, umso besser. . . !

Ich bin selber (wohl schon einige Jahre mit einer langsam beginn-

enden, sich einschleichenden, UF ) herumgelaufen ohne auch nur einen Hauch von Verdacht auf eine solche. . .diese stellte man dann 2006 fest, wobei ich dann schon in einer totalen UF war.

mittlerweile bin ich zwar "eingestellt", die etlichen Zusatzkilos, die sich aber in den Jahren zuvor angesammelt hatten, durch den viel zu verlangsamten weil veränderten Stoffwechsel, schleppe ich z.T. heute noch mit mir rum...deshalb auch mein eher strenges

"Essregiment". Menschen mit UF haben es ungleich schwerer, von ihren "unverschuldeten" Kilos wieder runter zukommen,

ist doch so - oder wer hat damit ähnliche, bzw. andere Erfahrung gemacht... ???

Würde mich neben weiteren "14 Stunden Regel - Neuzugängern" nämlich auch brennend interessieren. . .

Wobei diese spezielle Frage vielleicht noch besser unter der Rubrik :

Schilddrüse aufgehoben ist. Trotzdem schon mal Danke im voraus, für eventuelle Antworten. . . *:) !

Gruss, SabiCorazon* * *

S@abiiCorazxon


@Juliane68 :

Thank's for welcome. . . ;-) !

Wie geht es Dir heute mit "Tag 2" ?

Und hattest Du vorher auch relativ lange Esspausen eingehalten, sodaß es Dir der "Ein/Umstieg" aus diesem Grunde gar nicht so schwer fiel...?

JNulia nMe68


@ SabiCorazon

Also wie es mir heute geht habe ich bereits am heutigen Morgen kundgetan ;-) .

Meine Mahlzeiten habe ich vorher drei Mal am Tag eingenommen. Die Hauptmahlzeit immer abends, berufsbedingt. Ich glaube es hängt nicht davon ab, was man bisher gewohnt war, um damit leichter/schwerer klarzukommen, vielmehr ist es eine reine Kopfsache. Wie der Arzt aus Wien selber schon erwähnte, ist nicht jeder selbstdiszipliniert genug um es durchzuziehen. (Ich hoffe Du hast Dir das Video angeschaut, welches ich am gestrigen Tage von ihm verlinkt habe, um zu verstehen auf welche Aussage ich hier anspiele).

Ich bin mal gespannt was Du Morgen zu berichten hast, wie es Dir in den heutigen Abendstunden ergangen ist. *:)

S{abiSCorFazon


@Juliane68

Hello again...ja,habe ich gesehen,vielmehr den kompletten TV-Bei-

trag auf VOX. Danach habe ich sofort gegoogelt aber nix an zu -

sätzlichen Infos bezgl. dieser Methode gefunden...Dr.Dr.J.Huber

hat zwar ne eigene Seite, aber auf genau dieser fand ich witziger

Weise keinerlei Erläuterungen "14 S.R."...Was mich insbesondere noch sehr interessieren würde, wäre: Was für eine Art der Ernähr

ung propagiert er während dieser 4 Wochen...Klar, sicher nix hoch

kalorisches und auch keine Riesenmengen, nur um ja das Sätti -

gungsgefühl zu sichern... :-@ , damit man des nächten's keine Kühlschrank-attacken bekommt {:( ... Ich persönlich ernähre mich

nun schon einige Jahre Vollwert/Mediterran was mit meiner dama-

ligen Lebenssituation/Beruf zusammenhing. Damit fahre ich super

und fühle mich bestens - eben bis auf die UF, welche zwar behan-

delt und eingestellt, jedoch die dadurch bedingten lästigen Extra-Kilos, lassen sich nur mühsam "wegschmelzen" ":/ ...

Daher meine Überlegung/Frage speziell für/an jene, die ausser dem "verjüngendem Wohlfühl-effekt" noch ein paar überflüssige Pfunde "ablegen" möchten: Wäre es nicht sinnvoll, die letzte (vor 16h Mahlzeit mit einem hochwertigem Eiweißshake oder einer an-

deren proteinhaltigen Kost zu gestalten ??? ...würde das den ne-

benbei Gewichtsverlust nicht noch steigern ?

Was denkst Du/Ihr darüber ":/ ?!?

S0u~nfloPwer_x73


Klar nimmt man ab – wenn man nur zwei Mahlzeiten und ein bisschen was zum Abschluss des Tages isst. Ist doch immer dassbele bei allen "Wunderkuren": Letzten Endes eine verringerte Kalorienzufuhr und oft gesündere Ernährung als normal.

Aber statt einfach das zu machen, folgt man Wunderkuren.

Ich stelle mir schon vor, wie man dann bei der nächsten Einladung, Party oder was auch immer nur zuguckt aufgrund des neuesten Wunderdiättrends. Komisch, dass diese Wundersachen immer so unglaublich "freundlich" sind, was Sozialleben und Flexibilität etc. angeht.

SKtefanis_|Mami


also ich hab heut auch tag zwei hinter mir und muss sagen ich fands bisher eher unspektakulär. da ich mit zwei kleinen kindern (3jahre und 5 monate) abends eh so'n programm hab das ich auch bisher oft nichts mehr gegessen hab. nur pass ich jetzt halt bewusst drauf auf. sonderlich schwer fällts mir bisher jedenfalls nicht.

@ SabiCorazon

das mit dem eiweißshake hab ich mir auch schon überlegt. müsste logischerweise ja den stoffwechsel zusätzlich anregen ?! ich bin ein großer almased-fan, das ließe sich mit der 14 stunden geschichte ganz gut kombinieren, denk ich.

S:abi6Corazxon


@Stefans_Mami...

N'abeend & Hallöchen zu 'später Stund'...hab bis eben noch'n Umzug für eine Nachbarin mitgestaltet... Aber schön daß hier doch noch was los ist ! Dachte schon, Du als "Zweiteinsteiger" nach Juliane68 hast Dich vom Selbstversuch schon wieder losge-

sagt, weil man heut'noch gar nix von dir lesen konnte...aber klar,

mit so'ner süßen Doppelbelastung :-@ nicht verwunderlich ;-)

Tja...bei mir schlägt gleich auch die 6.te volle stunde nach 16h...

bis jetzt alles gaaanz locker... :=o ...bis jetzt. Hau mich aber eh gleich in's "Beet" und denke dass ich gut einschlafen kann.

Kräuter & Grüntee, Minze-Ingwer-Zitrus-Drink (by myself), steht immer zur Verfügung - falls Bedarf. Was trinkst Du so für Flüssig-

nahrung...?

Grüssle & schon mal a guat's Nächt'le @:) wünscht :

S$abiCZor[azxon


@Stefans_Mami :

PS: Ja, hab mit ALMASED auch schon gute Erfahrung gemacht...

neulich aber mal dieses neue JOKEBE als Probiergröße getestet-

war auch ganz angenehm... :)z Jedoch richtig hochwertig (dafür auch mega-teuer... :-o ...!) Sind die Eiweißshakes und Proteinrie - gel sowie Suppen von BCM. Falls Du es nicht kennen solltest :

Damit arbeiten inzw. sogar viele Hausärzte...habe so auch davon erfahren und in einem Jahr mit viel Disziplin 18 Kilo verloren...

Da stimmt bei der Zusammensetzung einfach alles, es sättigt noch viel besser wie ALMASED, ist sehr Geschmacksvariabel und schön sämig in der Konsistenz... :p> ! Ach ja,möchtest Du den Test eigentlich nur des "Verjüngungseffekt's" wg. machen oder auch um etwas Gewicht zu verlieren ??? ...

JGuliIanxe68


Guten Morgen,

ich habe den gestrigen Nachmittag/Abend ohne jegliches Hungergefühl und nicht mal mit Appetit erlebt. Die Mahlzeiten habe ich von der Menge her erhöht, indem ich zwischendurch am Vormittag auch noch was zu mir genommen habe.

Heute Morgen auf der Waage habe ich allerdings wieder an Gewicht verloren. :|N

Noch größere Essenportionen zu mir zu nehmen um den Gewichtsverlust aufzuhalten ist absurd. Ich hoffe jetzt einfach mal das es sich von allein einpegelt. Das das nur eine anfängliche Abnahme ist, die die nächsten Tage dann stagnieren wird.

Ansonsten fühle ich mich top fit.

Jpuli=anxe68


@ SabiCorazon & @Stefans_Mami

Ich hoffe es geht Euch gut.

Wollt Ihr wirklich die Gewichtsabnahme mit Shakes noch forcieren? ":/ Das Gewicht geht doch auch so runter und auch das noch viel zu schnell – zumindest bei mir. Und wie ich aus Euren Zeilen herauszulesen glaube, seid Ihr beide nicht normalgewichtig, so dass der Gewichtsverlust wahrscheinlich bei Euch noch viel drastischer ausfällt, als bei mir.

SuabiCorlazon


Guten Morgen Julianchen68. . .!

Ja, das trifft zumindest mal auf mich zu. . .Normalgewichtig. . .

das ist laaange her ! War bis ca.Anf./Mitte 30 normalgewichtig,

bis diese blöde UF meiner SD u.somit die zwangsl. Medi's sich da -

zugesellten. . .Euthyrox + Bisoprolol. Ich verstehe was Du mit drastischerem GW-verlust meinst. . .aber bei mir stagniert i. m. einfach alles u. ich glaube mittlerweile hat sich mein Gewicht in einem sogenannten "SET-POINT" eingependelt. Hörtest Du auch schon davon, u. glaubst Du das es sowas gibt. . . ??? . . .?!?

Also so'n hochwertiger Eiweißdrink mit ALLEN lebenswichtigen Vi - taminen,Spurenelementen & Mineralst. am späten Nachmittag der dazu noch pappsatt macht, finde ich jetzt echt nicht bedenk -

lich. . .bei mir müssen gut 25kg runter und in bester Körper-Geist

& Seelenverfassung bin ich momentan wirklich nicht. . .

Habe gestern gegen 15:30 aber auch noch keinen EW-Shake zu mir genommen, sondern Ein paar Löffel gesunde KH'S in Form von Sonnenweizen (EBLY) mit Tomaten & Paprika. . .danach gab es noch nen Apfel den ich sonst immer zum Frühstück verzehre :)z . . .will jetzt erst mal schauen, wie sich das ganze so auf alle drei Ebenen auswirkt, u. sollte es allmählich mit den Pfunden bergab gehen, dann fange ich langsam mit dem "shaken" an. . .

Kann das ja auch erst mal nur alle 2 Tage miteinbauen, und beo -

bachten wie's mir damit geht. Was meinst Du... :-/ !?

LG aus dem Hessenländle *:) . . . sagt :

Jjulikane6x8


@ SabiCorazon

Ich seh schon, Du machst Dir Stress wegen Deines Gewichtes. Ist es denn wirklich so schlimm? Wenn Du die überschüssigen 25 kg weg hättest, wie schwer wärst Du dann?

Vielleicht gehst Du mal von den 25 kg ab und sagst Dir Du willst abnehmen bis Du dich in deiner Haut wohlfühlst. Ein Mensch der mit sich im reinen ist und sich in seiner Haut wohl fühlt, der strahlt es auch nach aussen ab und sieht allein dadurch schon attraktiv aus. Lieber einen drallen Pops und ein Lächeln im Gesicht, als eine Hose ohne Hintern und ein abgehärmtes Gesicht. Je älter man wird desto mehr sollte man sich von den Modelmaßen verabschieden. Ich habe festgestellt, dass etwas fülligere Frauen wesentlich jünger wirken als ihre Altersgenossen mit Konfektionsgröße 34. Vielleicht auch, weil man Falten im Gesicht bei mageren Menschen ausgepägter sieht.

Letztes Jahr habe ich durch eine Magenerkrankung kaum Nahrung zu mir nehmen können und dadurch nur noch 54 kg auf die Waage gebracht und ich sage Dir, es sah übel aus, vor allem im Gesicht.

S+abiCcoIrazo7n


@ Julianchen68. . . :)*

Stimmt - da hast Du mit ALLEM was Du schriebst, den Nagel auf den Kopf getroffen. . . also, nicht daß es mir jetzt peinlich oder zu persönlich wäre, aber ich mag diese verallg. Angaben von Körpergrösse, Gewicht und BMI einfach nicht, weil das wie Du ja selber sagst echt rein gar nix mit der individ. Persönlichkeit die einen Menschen ja letzlich ausmachen, zu tun hat.

Trotzdem: Ich lag bei einer Grösse von 1,68cm immer im Normbe-

reich,d.h., 63-65kg. . . nach einem Lebenseinschnitt auch schon mal bei 50kg - da war ich schlank wie nie, trug KGr. 34/36.

Gut, das is jetz' aber auch schon über 20 Jährchen her, und da will ich auch nie wieder hin, denn wie Du schon ganz richtig be -

merkt hast, so'n bissi was dran an den richtigen Stellen gehört zum "Frau sein" einfach dazu. . . so'n bissi. . .momemtan is da aber ein bissi viel mehr als eben nur ein bissi an allen möglich und eigentlich unmöglichen! Stellen. . . ":/ >:( :(v geht für mich einfach i.M. gar nicht. . .sagen wir, etwas aus dem Leim gegangen , trifft's vielleicht schon eher. . . :=o Das hat für mich dann auch nix mehr attraktives. . .bis auf das ach so nette & hübsche Gesicht wie mir immer wieder gesagt wird - aber der Rest vom Schützenfest , der passt einfach gar nicht mehr dazu - irgendwie. Weißte, ich bin so'n typ. "Birnchen". . .falls Du damit was anfangen kannst: Ges.htl. kein/geringes Risiko mal an einer typ. HKR.erkrankung zu erkranken. . .weil, eben typ. Birne, superschmale Taille, kein Bauch(fett), dafür aber ein umso mehr geb.freud. Becken (wenn ich's wenigstens dafür genutzt hätte... %-| ...scherz..., pralle Schenkel (Krautstampfer, würde man in BR wohl dazu sagen...) ;-D ,dafür aber widerum schlanke und schöne Waden und nicht zuletzt: schöne "Fesseln & Füße" :)z . . .ach ja, schöne Hände & Unterarme hab ich auch. . . :=o nur,

und jetzt kommt's: OBERARME wie POPEYE. . . :-o da passt doch (fast) gar nix z'amm - irgendwie... :|N ... ??? Also ganz ehrlich :

Eigentlich trage/bräuchte ich ca. 3 Kleidergrößen. . .eine oben rum

eine für die Mitte, und eine unten rum (ab B wie Becken!)

Es ist zum Mäuse melken - denn immer dann wenn ich mal wieder ne Pack.läst.überfl.Fettzellen loswerden konnte, zeigte sich das wie folgt: Zuerst wurde das Gesicht schmal und schmäler, dann ging die "Luft" aus der Brust raus, Ringe und Uhren mussten verstellt oder verschenkt werden, große Hosen fielen im geschlossenen Zustand! vom Körper zu Boden. . . :|N

Ich möchte EINMAL in meinem Leben an den RICHTIGEN Stellen ZUERST abnehmen. . .wieso geht das denn nicht :-/ ,wie kann ich meinen Fett-abtransporter denn nur beibringen, WO verdammt

nochmal er langzufahren hat um die "Michellinröllchen" an den entscheidenden Depots abzutragen & einzusammeln. . . ??? und zwar auf: NIMMER WIEDERSEHEN. . . >:( !!!

Manno. . ., klar ist nett & mit sich im reinen sein oberentscheident für die 3-er Balance zwischen "K,G & S"

aber so. . . :-( ":/

E G A L - ich gebe natürlich (noch/nie?!) auf, und ziehe das 4 Wo.

Programm erstmal so durch, wie angedacht. . .was sich dann mit/

ohne EW-Shake noch extra auf der Wiege äh Waage tut, werde ich Dir/euch dann treu & ehrlich berichten. . . :)z ;-) ! !

Sich selber nicht allzu "ernst & wichtig" nehmen, daß ist glaube ich jedenfalls auch ein ganz "gewichtiger" Faktor und Schlüssel für mehr Wohlbefinden & Zufriedenheit. . . @:)

In diesem Sinne:

Euch allen noch einen schönen Nachmittag/Pause, oder was auch immer. . .hoffe ** Stefans_Mami lässt auch bald wieder von sich hören. . . ;-) bis später dann, und danke für Deine Antwort liebe

Juliane. . . @:) . . .muss jetzt wieder in die "Schaaafskälte". . . *:)

Grüsse an Dich & ALLE anderen Mitleser !

S/tefan,s_Maxmi


nun, ein paar kilos zu verlieren tät mir sicher gut, es ist einiges von der zweiten schwangerschaft hängen geblieben. aber nicht drastisch, vieleicht so 5 kilo weniger wär gut. den test mach ich aber eher um einfach mal meine bisherigen gewohnheiten auf den kopf zu stellen und mir wieder etwas mehr selbstdisziplin anzutrainieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH