» »

Haltbarkeit von Kaffee (Bohnen/ gemahlen)

K0adhxidya hat die Diskussion gestartet


So.

Ich trinke keinen Kaffee, habe mal aber ganz tollen Kaffee gekauft, für meine Mama oder andere Gäste. Dieser in Bohnen wird in einem Glas mit Klappverschluß aufbewahrt – luftdicht. Wie lange ist das haltbar? Quasi unbegrenzt?

Außerdem habe ich nach den letzten Besuchen von Kaffeetrinkern beschlossen, eine kleine Menge "auf Vorrat" zu mahlen (habe Ommas Handmühle :)^ ). Wenn ich das in einer Tupperdose luftdicht aufbewahre, wie lange darf ich das meinen Gästen anbieten bevor ich es wegwerfen muss?

LG

Kadi *:)

die in Zukunft unregelmäßige Besuche von Kaffeetrinkern erwartet.

Antworten
L6'Evixta


*:)

Die Bohnen sind nicht vakuumverpackt, habe ich das richtig verstanden?

Wenn man losen Kaffee / Kaffeebohnen kauft, wird auf der verschlossenen Verpackung ein Haltbarkeitsdatum von ~12Monaten angegeben und zusätzlich gibt es den Hinweis "Geöffnet bitte innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen".

Erfahrungsgemäß hält sich geöffneter Kaffee aber sehr viel länger als diese vier Wochen. Ich hatte noch nie mit Schimmel oder verdorbenem Kaffee zu tun. Nach einigen Monaten schmeckt der geöffnete Kaffee jedoch {:(

Ich glaube, Du testest es am besten aus, indem Du in regelmäßigen Abständen jemanden probieren lässt, ob der Kaffee noch schmeckt / genießbar ist ;-)

s\chnQiexki


der hält eigentlich ewig, das problem ist nur, das die aromastoffe ziemlich schnell verschwinden. wenn du gäste hast und eine mühle, würde ich den lieber immer frisch machen.

R"eness;ance


Hast Du einen Tiefkühler? Dann friere ihn ein, gemahlen oder in ganzen Bohnen, er bleibt frisch wie am ersten Tag. Gemahlen kannst Du ihn direkt aus der Tiefkühlung nehmen und sofort verwenden.

*:)

Skweet Faknny Ad'amxs


Ich hab gemahlenen Kaffee immer im Gefrierfach wo er ewig richtig frisch bleibt :)^

Zum Verbrauch fülle ich immer nur ein bißchen was in eine Tupperdose ab die auch Kühlschrank steht. Ich glaub bevor Kaffee richtig gammlig wird, riecht und schmeckt der schon lange nicht mehr. Ich werf den ehrlich gesagt schnell weg, wenn er mich vom Duft her nicht mehr überzeugt. Das sind ja dann höchstens mal kleine Mengen (in der Tupperdose). Liegt vielleicht auch an der Sorte wie lange er durchhält. Ich kauf gerne Eilles oder Dallmayr, die bleiben lange :-q

K1adh/ixdya


Die Bohnen sind nicht vakuumverpackt, habe ich das richtig verstanden?

Öhems, also es ist nmicht eingeschweisst, aber durch diesen Schnappverschluß dachte ich eigentlich schon, dass er lufdicht und fest verschlossen ist...


Danke für den Tipp!

Dann lasse ich mal meine Mama (frischgemahlenen) Kaffee testen und wenn sie sagt, der sei noch okay, wird ein kleiner Teil gemahlen & eingefroren und der Rest der Bohnen auch eingefroren!

(Momentan teile ich das Gefrierfach mit 2 anderen :-( kein Platz)


Ich kann das wirklich aus dem TK-Facxh benutzen?

Ich habe keine Kaffeemaschine (klar, als Nicht-Kaffeetrinker!) und wollte nach meinem Umzug so einen Prozellanfilter kaufen – also kippe ich einfach heißes Wasser durch den Filter, aber nicht so laaaaangsam wie die Maschine ":/ ist das egal?

RPenes+sa&ncxe


Also, ich filtere all meinen Kaffee von Hand im Porzellanfilter. Und ich nehme ab und zu das Kaffeemehl direkt aus dem Tiefkühlfach. Keiner hat sich je beschwert, im Gegenteil. ;-)

WkaterZfly


Ich habe noch nicht erlebt, dass Kaffee schlecht wird – also verdirbt – wenn er trocken gelagert wird.

Wenn er Schimmel ansetzt oder übel riecht, würdest du das auch merken.

Was aber passieren kann, ist, dass sich im Laufe der Zeit die Aromastoffe verflüchtigen und er dann nicht mehr so intensiv schmeckt.

PSaul9inea11


also kippe ich einfach heißes Wasser durch den Filter, aber nicht so laaaaangsam wie die Maschine ist das egal?

Erst einen kräftigen Schwall und dann eine Minute warten, damit der Kaffe etwas aufquillt. Dann erst den Rest.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH