» »

Null-Kalorien-Nudeln, wer hat sie schon?

J.onatLhanKVonUnzdxZu


und ja, frisch zubereitet schmeckt es natürlich besser... DAS geht aber auch mit Hilfe der Mikrowelle – wenn man unbedingt will ;-)

R)en]eessaVnce


All diese kalorien- und fett"freien" Nahrungsmittel haben, da sie in der Regel gut zu bewerben sind – richtig, der Diätenwahn – ihren Hype. Und dann verschwinden sie, meist nach kurzer Zeit, still und ruhig wieder in der Versenkung ... Der Grund? Genau: Weil sie kulinarisch im Vergleich zum Originalprodukt sehr zu wünschen übrig lassen.

Da gabs doch z. B. mal diese fettfreien und niederkalorischen Wurstsorten bei Edeka? Und schwupps sind sie wieder weg. Sie boten nämlich außer Salz und einen sehr mäßigen Geschmack nicht das gewohnte "Mundgefühl". Und so ist das mit Nudeln, die keine Nudeln sind auch. Sie werden gegessen: "Och ja, geht so ..." und nach zwei, drei Mal nie wieder.

Bevor ich Nudeln, die keine sind, kaufe, esse ich jedenfalls die Tomatensoße lieber nur mit Fleisch, auch recht lecker. :=o Oder ich nehme gleich die ECHTE NUDEL. Jawoll. Ich lass mir doch die Nudeln nicht vom Teller nehmen. ]:D

B4arceloxneta


All diese kalorien- und fett"freien" Nahrungsmittel haben, da sie in der Regel gut zu bewerben sind – richtig, der Diätenwahn – ihren Hype. Und dann verschwinden sie, meist nach kurzer Zeit, still und ruhig wieder in der Versenkung ... Der Grund? Genau: Weil sie kulinarisch im Vergleich zum Originalprodukt sehr zu wünschen übrig lassen.

Das werden sie nicht – zumindest nicht in Japan. Denn dort sind sie traditionelle und normale Nudeln, ganz ohne Hype.

Raenees;sancxe


In Asien gehören auch Algen und anderes Seltsame zur täglichen Nahrung, was wir hier kaum je anrühren. Ich glaube nicht, dass sich Shirtake-Nudeln hier durchsetzen werden – sonst hätten sie es wohl längst.

BRarce lon+etxa


In Asien gehören auch Algen und anderes Seltsame zur täglichen Nahrung, was wir hier kaum je anrühren. Ich glaube nicht, dass sich Shirtake-Nudeln hier durchsetzen werden – sonst hätten sie es wohl längst.

Das mag ja sein, mir geht es nur darum, dass es sich nicht um ein künstliches Diätprodukte handelt, sondern um eine gewöhnliche japanische Nudel.

RHeneeUssaunce


Das ist natürlich richtig. Ich hatte mit meinem Pamphlet oben ;-D auch speziell diese Nudeln gar nicht gemeint, dachte vielmehr an die kohlenhydratgesäuberten Ersatz-Nudeln, die jetzt schon vielfach als neue Glücks-Nudeln beworben werden, so wie auch das "Eiweiß"-Brot.

J=ona)thanoVonxUndZu


Stimmt, für Japan sind sie völlig normal. Das können sie von mir aus auch gern hier werden, kein Problem, jedem das seine.

Wenn es dem einen oder anderen beim Abnehmen hilft ist das auch absolut legitm sie zu verwenden. Nur wenn man das Gewicht dann auch halten will – muß man doch auch etwas anders machen (Sport oder andere Ernährung als vorher). Ergo kann man doch auch gleich daran etwas tun und sich die Diätnahrungsmittel einfach sparen. Oder es mit dem Abnehmen gleich lassen, wenn man es nach der Diät wieder "rauffuttert".

Aber das mag auch nur meine Meinung sein.

BTarc@elo[netxa


Das ist natürlich richtig. Ich hatte mit meinem Pamphlet oben auch speziell diese Nudeln gar nicht gemeint, dachte vielmehr an die kohlenhydratgesäuberten Ersatz-Nudeln, die jetzt schon vielfach als neue Glücks-Nudeln beworben werden, so wie auch das "Eiweiß"-Brot.

Oh Gott, von schnittfest gemachtem Wasser halte ich auch nichts ;-D Aber wenn man was nutzen kann, was von Natur aus kaum Kalorien hat, finde ich das nicht schlimm. Zumal die Nudeln sehr gut den Geschmack aus der Soße aufnehmen, ohne ihn zu beeinflussen. Manchen Gerichten ist das schon zuträglich :)z

JLane_-Clauxde


@ Jo

die Strahlung an sich.

Energie wird ja bekanntlich nicht abgebaut, sondern lediglich umgewandelt.

Kann mir einfach nicht vorstellen das das gesund ist.

Hatte selbst mal so ein Teil in meiner Küche stehen, – hab sie aber eigentlich nur zum auftauen verwendet, – reine Energieverschwendung. Und wie das Fleisch beispielsweise danach aussah ... nein, danke.

Ich koch lieber auf die herkömmliche Art in Topf und Pfanne. :-p

Buarcel-onexta


Energie wird ja bekanntlich nicht abgebaut, sondern lediglich umgewandelt.

Naja, hier ja logischwerweise in Wärme. Oder was meinst du?

Jvo[nhathan:VonUn,dZu


Ungesund ist sie nicht, wie kommst Du denn darauf? Nur weil es "Strahlung" heisst, doch nicht etwa? ;-) Denn es passiert auch nichts anderes wie auf dem Herd : Elektrische Energie wird in Wärme umgewandelt – wenn auch Berührungsfrei. Für kleine Mengen ist das auch durchaus effizient, sonst gewinnt allerdings meist der Herd/Ofen. Letztlich ist das Ding auch nur ein Haushaltswerkzeug, wie jedes andere auch – kann verschwenderisch sein, muß aber nicht.

Pxed8di


Wo gibt es diese Nudeln?

JSane-ClEaudxe


Ihr mögt recht haben, – aber ich mags nicht. Die Speisen werden ungleichmäßig gegart ... nur mal ein Punkt.

Ich hab da einfach ein schlechtes Bauchgefühl dabei ... aber jedem das Seine.

Außerdem hab ich so mehr Arbeitsfläche auf der ich mich austun kann :-p

k)einzsteixn


Da kann ich mit 1to3 nur anschliessen. Wozu braucht man denn sowas?

Ist doch offensichtlich – um nicht zuzunehmen. Nudeln sind Kalorienbomben.

Jeona'thanV]onUn4dZu


Ist doch offensichtlich – um nicht zuzunehmen. Nudeln sind Kalorienbomben.

Stimmt... Nicht so oft/viele Nudeln essen ist da aber doch viel naheliegender, oder? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH