» »

Proteinpulver schädlich/ lebensgefährlich?

Z]Ruxb


@ Kanaille

Dass sie generell harmlos sind heißt nämlich nicht, dass dein Körper gegen die Bestandteile keine Unverträglichkeiten haben kann. Milch ist auch harmlos, wer ne Intoleranz hat, kann sich davon aber auch nichts kaufen.

Damit hast du natürlich recht. Es ist aber nun mal so dass die Ursprungsfrage ja war wie schädlich Proteinshakes sind. Dazu hat WhiteHulk durch aus das richtige geschrieben.

fbynnfjaxrd


Meine Mutti ist felsenfest davon überzeugt, das Kreatin und die Proteinshakes würden meinen Körper langfristig mit chronischen Schäden zerstören.

Zu viel Eiweiß kann zu Nierenschäden führen.

Des Weiteren können eiweißreiche Lebensmittel Herz und Gefäßen schaden, wenn (zu viele) tierische Fette enthalten sind.

Whhit@eHu`lxk


stimmt schon... nur bei nem körpergewicht von 100kilo is ja wohl 85g (die shakes plus normale ernährung) bei nem kraftsportler nicht zu viel. und wenn du mal gelesen hättest wüsstest du auch das blackpower sojaprotein nimmt und das is nach meinem wissen kein tierisches ;-D ;-D nix für ungut :-)

als kraftsportler bzw bodybuilder achtet man eh drauf das nicht zu viel fett enthalten ist

Wsatexrli2


Sagt mal, kann man nich auch auf Milcheiweiß allergisch sein? Und wenn ja, warum solls das dann abei Sojaeiweiß nicht geben? Magen-Darm könnte schon daher kommen, dass du vielleicht irgendeinen Inhaltsstoff nicht (mehr) veträgst. Das kann auch erst später kommen, also dass man "plötzlich" auf irgendwas allergisch wird.

Und so nebenbei: hast du sonst irgendwelche anderen Ernährungsgewohnheiten in letzter Zeit? Oder wurde vielleicht von irgendwas, was du immer isst, die Zusammensetzung geändert (neue Packung, "verbesserte Rezeptur" etc.?).

Du könntest ja eigentlich auch auf alles mögliche allergisch reagieren, muss ja nicht das Pulver sein. ":/ Bei mir haben sich z.B. schonmal bei einem Medikament Magen-Darm-Probleme entwickelt, die ich vorher nie hatte. Und jetzt hab ich immer Dünnpfiff, sobald ich das mal nehm.

W5hite*Hxulk


stimmt... aber die reaktionen die da auftreten sind ehr auf das molkeeiweiß zurückzuführen und das sind pickel auch bekannt als bodybuilderakne.. darum schrieb ich ja schon er soll mal testen wies bei ihm aussieht...

aber ne reaktion kann alles hervorrufen da hast du schon recht jeder mensch ist anders. aber allgemein gesehen gibts da eigentlich nix...

das mit der neuen verpackung war n echt guter ansatz! bin ich noch garnicht drauf gekommen.... kann man sogar direkt auf den shake beziehen. hatte ich auch mal das ich von dem nachfolgerprodukt eines shakes magenprobleme bekommen hab...

Aqddo


Ich würd das Ganze mal von der anderen Seite angehen: Du hast ein Magen-Darm Problem. Wenn das chronisch wird, hast du auf Jahre ein ernsthaftes Problem, da dein Körper die Nahrung nicht mehr richtig aufnehmen kann und du dich unwohl fühlst. Setz einfach mal deine Proteine und das Kreatin für 2 Wochen komplett ab (was sind schon zwei Wochen in einem langen Leben mit endlosen Darmproblemen...). Dann siehst du, ob es dir besser geht. Kreatin ist eindeutig eine Belastung für Niere und Leber, und von hohem Fleischgenuß ist bekannt, daß er die Darmflora belastet. Kein Mensch ißt jeden Tag mehrere Steaks oder anderthalb Kilo Putenfleisch.

AUddUo


PS Ich habe auch mal Kreatin probiert, und es ist mir nicht gut bekommen. Ich konnte meine Nieren regelrecht spüren und hat ein ständiges Ziehen im Bauchraum. Kann aber bei jedem anders sein. Wie gesagt, probieren geht über studieren.

B/laIc'kPoxwer


Naja Leute, die Frage ist ja OB das überhaupt davon kommt. Ich nehme das Zeug schon ne längere Zeit ohne Beschwerden, hatte nur ab und zu mal Durchfall. Aber das muss ja nicht heißen, dass das Eiweiß dran schuld ist. Genauso gut könnte man sagen, dass die Frühstückssemmel dran schuld war, ihr wisst worauf ich hinauswill. ;-) Ich nehme übrigens ca. 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht zu mir, davon ca. 75g durch die Shakes. Und meine Schmerzen dauern jetzt ca. 4 Tage an, wobei ich merke, dass ich langsam wieder gesund werde.

WMhiteoHuxlk


2g ist nach meiner meinung etwas zu viel...da der körper einen spiegel im blut aufbaut, reichen 1-1,5g vollkommen. sicher kanns davon kommen, das du dir irgend was eingefangen hast und es nichts mit den shakes zu tun hat, aber die einfachste variante wäre immernoch das ausschlussprinzip. einfach mal n paar tage keine shakes und gucken was passiert. wird dich nicht umbringen. wenn weg ist, du wieder anfängst und es wieder anfängt, hast du den auslöser.. wenn nicht... dann wars was anderes ;-) wie schon gesagt... ich hatte das mal, nachdem der shake, den ich immer genommen hab, verändert wurde... also gewechselt und gut is.

also zusammenfassend: ausprobieren, wenns davon kommt wechseln, oder ganz aufhören wie einige hier meinen (obwohl wir beide wissen dass das nicht passieren wird), wenn nicht: trotzdem etwas reduzieren, kostet nur geld, bringt nichts und belastet den körper.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH