» »

Ist Cola light ungesund?

BUimmxer


Warum trinkt ihr nicht einfach Wasser?

Mha1ste"rp


Eben!

sxunshcinex83


Weil manche Leute eben den Geschmack von Cola oder anderem gern mögen %-| . Sicher Wasser ist gesünder aber jeder hat doch so sein kleines Laster. Was dem einen sein Glas Cola ist, ist dem anderen halt sein Bier oder Zigarette.

BHi]mmer


Weil manche Leute eben den Geschmack von Cola oder anderem gern mögen %-| . Sicher Wasser ist gesünder aber jeder hat doch so sein kleines Laster. Was dem einen sein Glas Cola ist, ist dem anderen halt sein Bier oder Zigarette.

Klar, das versteh ich ja auch. Aber alle drei sollte man eben in Maßen und nicht in Massen genießen. Ich würde mir nur nicht angewöhnen, bei Durst Cola zu trinken. Ab und an mal ein Glas wird sicher nicht schaden, da bin ich auch kein Gesundheitsfanatiker, aber als Wasserersatz würde ich persönlich es nicht benutzen.

Pdaul\ine1x1


Ob sie schädlich ist, weiß ich nicht.

Ich finde nur: Sie schmeckt grauenvoll, wie praktisch alle Getränke mit Süßstoff!

Als das Zeug auf dem Markt kam, sagte eine Kollegin, die ich nur auf Diät kannte: "Im Getränkeautomaten in der Kantine gibt es eine neue Cola, hat weniger Kalorien und schmeckt gar nicht nach Süßstoff". Ich hab mir gutgläubig auch gleich zwei Flaschen geholt. Über einen Schluck kam ich aber nicht raus; hatte das Gefühl, direkt in der Chemiefabrik genascht zu haben.

BOeIneotton


Warum trinkt ihr nicht einfach Wasser?

Die Frage/Antwort finde ich super. ;-D


Ist weiße Schokolade ungesund?

"Warum esst ihr nicht einfach Gemüse?"

M{alstKer~p


Ich finde, wir sollten das Essen sein lassen. Sparen wir gut Geld. Das Trinken wird auch überbewertet.

b4eetle%juicxe21


grins... das mit dem fleisch und der cola hatte ich 2 seiten vorher schon mit einem "passiert in Sprudelwasser ja auch" direkt vorweg genommen.. aber nee das uralte falsche Mythos Beispiel, kam natürlich trotzdem....

Es ging nie drum, ob es gesund ist.... aber es ist NICHT ungesund... warum auch?

Säure und Zucker = Cola... es ging um Cola light.... da Säure und Süßstoff... nicht ungesünder, aber weniger Kalorien... für mich daher die bessere Alternative, wenn auch nicht 2 liter täglich. Aber selbst das wird gesundheitlich niemandem schaden... da ist zu wenig trinken auf Dauer echt schlimmer (eben weil man das Wasser kaum runter kriegt z.b.)

MTas9terp


Wir hatten doch schon ausführlich die Gefahren von Aspartam und Phosphor erläutert. Wie kommst Du also darauf, das Cola trinken nicht ungesund sei ? o_0 Schon das Aspartam allein ist sehr fragwürdig.

bzee#t^lejlumicex21


Phosphorsäure ist wie gesagt in fast allen limonadenartigen Getränken, hat mit light also erstmal überhaupt gar nichts zu tun... und ist auch keineswegs gefährlich. Nur weil das jemand sagt, wird es ja nicht wahr, wo sind die Beweise?

Und zu Aspartam gibt es auch ganz geteilte Meinungen.. zum einen hat nicht jedes light getränk überhaupt aspartam als Süßstoff enthalten... und 2. wie gesagt Ratten kriegten Krebs als sie die Menge Aspartam ihres körpergewichts injiziert bekommen haben (hab die studie damals ausführlich gelesen)... da das beim Menschen wohl kaum passieren wird, halte ich die Krebstheorie also für sehr fragwürdig...

Da gibts einfach 2 Lager... wie bei Glutamat ;-)

Aber bewiesen ist da bei normalem Konsum noch kein einziger Fall.

A{ndreSa und/ LIxNA


Was für ein Vergleich, Wasser und Cola. Also wenn Cola light ungesund ist, müsste ich sterbenskrank sein. Ich trinke nur Cola light, und das schon seit mindestens 20 Jahren. Die letzten 10 jahre Cola light coffeinfrei. Ich mag nichts anderes. Alle wissen das und haben für mich immer meine Cola da. So lange ich lebe werde ich nicht auf meine Cola light verzichten. :-q :-q :-q

Cuora0lixne


Es geht ja dabei nicht nur um Krebs der durch Aspartam augelöst wird! Aspartam löst sehr viel mehr Beschwerden aus als "nur" Krebs. Informiert euch doch mal im Internet! Ich kann nicht verstehen wie man da noch behaupten kann, dass Cola nicht ungesund sei? %-|

Und die Sache mit dem Wasser trinken: Das ist reine Gewöhnunssache. Ich hatte früher auch Schwierigkeiten damit und habe es mir mit der Zeit einfach angewöhnt weil es gesund ist. Mittlerweile ist es für mich absolut normal Wasser zu trinken. Ich trinke mittlerweile praktisch nur noch Wasser und Tee.

Wenns mit dem Wasser nicht geht, dann verdünnt das doch mit Fruchtsäften, etwas Sirup oder trinkt Tee. Es gibt doch so viele Alternativen zu Cola und co!

Bdenetxton


Es gibt doch so viele Alternativen zu Cola und co!

Es gibt auch so viele Alternativen zu Wasser und Tee. ;-D

Es gibt Limonaden, Bier, Wein, Fruchtsäfte, Kaffee in vielen Variationen, Kakao etc.

Ich verstehe nicht, wie man nur auf ein oder zwei Getränke eingeschränkt leben kann. :-/ Das ist doch sooooooo langweilig.

Ceorali+nxe


Ich habe nie behauptet, dass ich nur Wasser und Tee trinke. Ich trinke durchaus auch gerne mal einen Fruchtsaft, eine Limonate, Apfelschorle, Kakao, einen Cappucino oder auch mal ein Bier oder sonst ein alkoholisches Getränk. ;-) Aber ich würde diese Getränke nicht als Hauptgetränke bezeichnen mit denen ich täglich meinen Durst stille!

B_en\ettoxn


Ich trinke mittlerweile praktisch nur noch Wasser und Tee.

Ich hatte diesen Satz eben so interpretiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH