» »

Essen nach Hungergefühl oder nach bestimmten Uhrzeiten?

lee snang rexal


Komisch... die letzte Zeit ess ich mehr, nehm aber ab... Bin jetzt bei 60,8kg und das 2 Wochen nach dem AI-Urlaub. ":/

S3chliwtzauxge67


Bei mir gibt es 3 Mahlzeiten innerhalb vielleicht um 1 Stunde variierenden Zeiten.

Ohne Frühstück wäre ich maulig und zu nichts zu gebrauchen. Und ansonsten esse ich mich aber satt. Was aber relativ einfach ist, da ich viel Fett verzehre und wenig KH. Zwischen den Mahlzeiten muß auch kein Frühstückchen her...

CEocciWnel|le88


Komisch... die letzte Zeit ess ich mehr, nehm aber ab... Bin jetzt bei 60,8kg und das 2 Wochen nach dem AI-Urlaub.

Es gibt Phasen, da kann man seinen eigenen Stoffwechsel nicht so ganz erklären. Hab auch Zeiten, in denen ich richtig viel und auch nicht gerade das energieärmste und gesündeste esse und nehme daraufhin ab. Dann kommen wieder Zeiten, wo ich weniger konsumiere und das Gegenteil der Fall ist ;-) Generell überwiegt bei mir erstere Aussage %-|

HUappy CBa{naxna


So, mir ist nun aufgefallen das ich wirklichen Hunger doch nur 1 mal am Tag habe. Deswegen muss ich auch außerhalb des Hungers essen, aber überfressen tue ich mich trotzdem nicht. Habe nach wie vor das Problem genug zu essen. :=o ":/

M7arulaRbauxm


Ich finde es ist schon allein für die Seele gut zu wissen, dass es 3 Mahlzeiten gibt. Ich habe zumindest immer schon einen Tag vorher im Kopf, was ich den nächsten Tag so essen will-kann-darf, kaufe entsprechend ein.

Jede Mahlzeit darf +-500 Kalorien haben, jedoch insgesamt darf ich wegen meines Gewichts nicht mehr als 1700 kcal essen.

Und ich weiß inzwischen auch genau, wovon ich satt werde – für die nächsten 4 -5 Stunden sollte es immer reichen. Ich esse auch so gut wie gar keine Kohlenhydrate und da muß die Planung schon hinhauen.

3 Mahlzeiten – ich bin es auch seit über 60 Jahren eigentlich auch nicht anders gewöhnt. Ich meine, das vielfache "Straßenangebot" von Imbissen und Bäckereien und die dusselige Werbung mit ihren Verlockungen oder neuen Wahrheiten ist eigentklich überflüssig und nur daher entstanden, weil die Menschen bequemer geworden sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH