» »

Was sollte er essen damit er zunimmt?

J.aymo hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Also~

Mein Freund (24) ist ziemlich dünn. Er meinte schon, dass er zunehmen will, aber es einfach nicht hin bekommt. Ich denke mittlerweile, dass es an seiner einseitigen Ernährung liegt: Es gibt so ziemlich jeden Tag zu jeder erdenklichen Tageszeit Reis mit Fleisch oder Fisch. Nicht gerade wenig davon, aber eben so ziemlich immer dasselbe. Ab und zu vielleicht mal auch ein Sandwich, aber das war es dann auch wieder mit der Auswahl.

Ich glaube irgendwie recht wenig, dass ich ihn jetzt vom Reis essen abbringen kann, würde denk ich auch nicht so viel Sinn machen.

Eigentlich könnte er ja jetzt auf pure Kalorien und Fett umsteigen, aber gesund wäre das dann ja auch nicht wirklich. Zumal er immer etwas zimperlich bei fettigen Sachen ist. Bei ihm wird Fleisch eigentlich nie irgendwie in Fett gebraten oder ähnliches. Wenn dann im Ofen gegarrt oder ähnliches.

Ich bin eher eine Person die alles mögliche futtert, daher hab ich auch nicht unbedingt groß Ahnung davon, was jetzt richtig ist und was nicht. :=o

Daher geht die Frage jetzt an euch: Wie sieht eurer Meinung nach eine gesunde und ausgewogene Ernährung aus von der Man(n) auch etwas zunehmen könnte?

Antworten
_oP`arvxati_


Eigentlich könnte er ja jetzt auf pure Kalorien und Fett umsteigen, aber gesund wäre das dann ja auch nicht wirklich. Zumal er immer etwas zimperlich bei fettigen Sachen ist. Bei ihm wird Fleisch eigentlich nie irgendwie in Fett gebraten oder ähnliches.

Wieso ist er zimperlich, wenn es um Fett geht? Schmeckt ihm etwas fettigeres nicht? Bekommt er von mehr Fett gesundheitliche Probleme? Kann es sein, dass er vielleicht gar nicht zunehmen will?

Wenn er jedoch zunehmen möchte, dann wird er nicht drumherum kommen, fetthaltige und kohlenhydratreiche bzw. kalorienhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen. Das heißt ja jetzt nicht, dass er ständig Cola trinken oder Schokolade essen muss. Er könnte aber z.B. fetthaltigen Quark oder Joghurt essen oder Nüsse (enthalten zumindest gesunde Fette), Avocados, Bananen oder er trinkt zwischendurch mal einen kalorienhaltigen Saft. Das Fleisch kann er auch mal in Butterschmalz anbraten. Etwas Kuchen oder Schokolade zwischendurch schadet sicher auch nicht.

J^ay"mxo


Wieso ist er zimperlich, wenn es um Fett geht? Schmeckt ihm etwas fettigeres nicht? Bekommt er von mehr Fett gesundheitliche Probleme?

Er ist schlichtweg der Meinung, dass das Fett ja so ungesund ist. Fisch zum Beispiel kommt bei ihm nur ohne Panade oder ähnliches auf den Tisch. ":/ Aber soweit ich weiß, braucht der Körper gewisse Fette um gesund zu sein, oder?

Kann es sein, dass er vielleicht gar nicht zunehmen will?

Will er. Ich bekomme regelmäßig zu hören "Ich esse so viel und nehme trotzdem nicht zu. Das nervt mich so"

_mPaVrvat*i_


Er ist schlichtweg der Meinung, dass das Fett ja so ungesund ist.

Kommt darauf an... In massen ja, aber in maßen sicher nicht. Außerdem kommt es auch darauf an, um was für Fette es sich handelt. Pflanzliche Fette mit mehreren ungesättigten Fettsäuren sind gesund (z.B. Ölivenöl, Rapsöl usw. oder halt Fette in Nüssen und Avocados). Tierische Fette sollte man nicht so stark zu sich nehmen.

Aber soweit ich weiß, braucht der Körper gewisse Fette um gesund zu sein, oder?

Klar, braucht der Körper dies auch. Manche Vitamine, die der Körper benötigt, können auch nur in Verbindung mit Fett aufgenommen werden, wie eben Vitamin A, K, D und E.


Isst dein Freund auch Obst und Gemüse? Wie sieht es mit Milchprodukten und Eiern aus? Oder wie ist es mit Süßigkeiten?

g2a_stritGisx01


Hallo um mehr auskunft zu geben noch ein paar Fragen.

Wie groß ist dein Freund bei welchen Gewicht und wie vie kcal nimmt er am tag ca zu sich diesed sind 3 wichtige Parameter die man wissen müsste

Hcorro/rLvibxe


Mein Freund hat auch zunehmen wollen. Er hat sich jeden Tag eine kleine Salatschüssel voll mit Haferflocken mit Jogurt/Quark gemixt. Dazu kamen dann 1-2 pürierte Bananen und einen haufen Zucker...... Ab und zu kamen dann noch irgendwelche rote Früchte dazu oder auch mal etwas Zimt, damit es vom Geschmack her nicht immer das selbe ist.

Das hat er dann über den Tag verteilt leer gegessen. 7 Kilos sind schon drauf.

Wobei ich sagen muss: Es ging in erster Linie darum, dass er seinen Magen wieder an mehr Essen gewöhnt und damit hat er es geschafft. Inzwischen hat er regelmässig Geslüste und isst dann auch was ordentliches.

Aber ich kanns auch nicht mehr hören, jeden Tag, wenns so heiß ist, hat er trotzdem Lust auf irgendwleche braten mit Knödel usw...

Nebenher wird trotzdem noch alles mit dem Rad erledigt, damit er nicht pures Fett ansetzt. ;-D

J]aymxo


Wie groß ist dein Freund bei welchen Gewicht und wie vie kcal nimmt er am tag ca zu sich

1.62cm und 49kg.

Das mit dem Kalorien kann ich jetzt schwer sagen. Jedenfalls sehr sehr sehr viel Reis.

So mittags und abends jeweils mindestens einen Beutel voll und dazu dann zum Beispiel zwei/drei Hähnchenschenkel...

Relativ eintönig, aber es ist doch recht viel. Also wenn ich bei ihm bin und mitesse (und dann natürlich auch das doppelte gekocht wird) werd ich eigentlich immer satt und ich esse für mein Leben gern und dementsprechend viel. Ich würde es dann wohl merken wenn es rein von der Menge her zu wenig wäre ":/ Denke ich...

Morgens dann halt ein Sandwich mit Ei, Tomate, Salat, Wurst & so...

Bin da halt selbst überfragt, daher poste ich es ja hier ":/

J/aTymo


Isst dein Freund auch Obst und Gemüse? Wie sieht es mit Milchprodukten und Eiern aus? Oder wie ist es mit Süßigkeiten?

In letzter Zeit mal 'ne Nektarine...das war es dann aber auch schon...

Sonst isst er zwischendrin glaub ich recht wenig

_>Par~vatxi_


Er mag ja viel essen, aber das sind halt auch Dinge, die nicht gerade kalorienhaltig sind. Und, wie du schon richtig erkannt hast, ist es auch recht einseitig. Das führt früher oder später zu Nährstoffmängeln.

Mit dem Fett verstehe ich immer noch nicht ganz... Ich weiß nicht, aber das hat für mich schon was von Essstörung. Jetzt keine, wo darauf abgezielt wird abzunehmen sondern eher in die Richtung "das ist ungesund, das könnte krank machen...". Verstehst du, was ich meine?

gjastrNitisK01


Hallo,

1.62cm und 49kg.

Dein Freund hat eine BMI von 19 das heißt er ist gaaanz leicht Untergewichtig. 20-25 waeren Normalgewichtig.

So mittags und abends jeweils mindestens einen Beutel voll und dazu dann zum Beispiel zwei/drei Hähnchenschenkel...

1 Beutel gekochter Reis haben ca 160 kcal, 1 Hähnchenschenkel je nach Zubereitung und Gewicht ca 180 kcal

Das macht bei 2 x am Tag zusammen ca 1040-1360 kcal das Frühstück würde ich so auf 400 kcal schätzen. Macht über den Tag ca 1440 bis 1760 Kcal

Wenn er zunehmen will muss er mehr essen

Kartoffeln mit Fleisch und Gemuese , Nudeln mit Hack usw.

Bananen, Studentenfutter.

Er soll mal 50 g Haferflocken mit einer Banane und Quark und Milch im Mixer zubereiten und das jeden Tag.

Alles befolgen und er wird garantiert zunehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH