» »

Entwässerungstabletten?

I<o#r'etxh hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder meine Tage und passend dazu eine Blasenentzündung. Eigentlich soll man ja viel trinken, damit die Nieren und Blase ordentlich durchgespült werden, aber leider speicher ich während meiner Tage ohne Ende Wasser (meistens um die zwei Kilo) und deshalb passiert hier leider "pinkeltechnisch" ziemlich wenig. Generell nervt es mich, dass ich alle 3 Wochen total aufgeschwämmt aussehe und mir meine Klamotten nicht passen. Ich habe mir schon Brenneselltee gekauft, aber super gewirkt hat der nicht.

Es gibt ja Kapseln/Tabletten zum entwässernd, kann mir dazu jemand was sagen oder welche empfehlen? Ich möchte sie nicht dauerhaft nehmen, sondern nur, wenn ich mal wieder total viel Wasser gespeichert hab.

Können die ansonsten auch schädlich sein?

Antworten
Ivoretxh


Keiner einen Tipp für mich? Oder bin ich mit der Frage im falschen Unterforum?

E5hemalige9r NutGzer ("#325x731)


Ich nehme bei solchen Sachen dann Brennnessel, entweder als Dragees oder als Tee. Hilft dann ganz gut

I[orexth


Hast du da vom Effekt her einen Unterschied zwischen Drages und Tee bemerkt?

E)hemaliLger Nut&zer (#3x25731)


Wenn du eh eine Blasenentzündung hast, würde ich den Tee nehmen. Aber trink das Zeug wenn du nicht weg musst ;-D

IGomret@h


Ich würde es ja auch nehmen, wenn ich keine Entzündung hab, aber viel Wasser gespeichert. Hab den Tee grad getrunken, also vor ner halben Stunde, noch macht er sich nicht bemerkbar. War vll nicht so schlau, dass vorm Schlafen gehen zu machen :-)

EIheUmalig#er Nutze1rM (#325x731)


Es könnte sein das du die ganze Nacht rennst ...

I_orepth


Na dann hoff ich mal, dass der Tee auch dieses Mal nicht wirkt :-)

CSolcShicxin


Also meine Omma hatte vom unsachlichen Umgang mit Entwässerungstabletten schonmal nen dramatischen Kaliummangel (zumindest laut ihres Arztes). Von daher wäre ich damit was vorsichtig und würde das vorher abklären.

I`ore/th


Wie gesagt, es geht ja nur um jeweils einmaligen Gebrauch, an vll 2-3 Tagen im Monat. Ich möchte damit eine Kur machen.

SpiebernGraxd


Ich würde auch Brennesseldragees nehmen. Was auch ganz wichtig ist, ist Bewegung.

C'atw}ixesel


Brennesselblätter-Tee ist meines Erachtens besser als Pillen. Und von einmal trinken kann man noch keine große Wirkung erzielen. Über den Tag verteilt immer mal ein Tässchen trinken (evtl. steht es auch auf der Verpackung) dann wirkt es auch letztendlich. ich habe es auch schon mal mit Sauerkrautsaft probiert. Der Saft vom Spargel hilft zusätzlich, auch wenn es beim "Wasser lassen" ein wenig unangenehm richt. Möglichst in der Zeit Salz vermeiden, denn das bindet das Wasser im Körper.

XFeSnobinxe


Spargel kann ich auch empfehlen und dann noch Entwässerungsdragees aus der Drogerie, weiß nicht mehr die Marke, aber das hat was gebracht. Wenn allerdings noch ne BE dabei ist, dann lieber Tee oder das Wasser vom gekochten Spargel.

MHeridZianxe


Google mal nach "Fisio diur", vielleicht ist das etwas für Dich.

IZoretxh


Danke für eure Tipps. Inzwischen sind die Tage vorbei und das Wasser wieder weg, ich werd sie dann so in zwei Wochen testen :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH