» »

Molat-Pulver für Gewichtszunahme

PLinrate4nLa>dy hat die Diskussion gestartet


Ich hoffe, ich bin hier richtig ;-)

Meine Nichte (Kindergartenalter) hat durch Essensverweigerung an Gewicht verloren. Ihre Ärztin meinte, wir sollen ihr immer wieder Molat-Pulver untermischen.

Kennt jemand dieses Pulver und kann von Erfahrungen berichten?

Ich danke Euch!

Antworten
Hwap~py Bana}na


In wie fern verweigert die Kleine denn das Essen? isst sie nicht oder spuckt sie es wieder aus oder erbricht sie oft? Wie viel wiegt sie denn bei welchem Alter und welcher Größe?

Ich finde es heftig einem Kleinkind mit Pulver zu kommen.

PGiragtenLadxy


Meine Nichte hat eine post-traumatische Belastungsstörung mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten. Sie wird psychologisch betreut und eigentlich will ich nicht so genau ins Detaill gehen.

Sie hat eh schon immer wenig gewogen (außerhalb der unteren Perzentile) und verweigert nun streckenweise das essen.

Sie hat in den letzten 3 Wochen knapp 2kg abgenommen, was in ihrem Fall wirklich schlimm ist.

Hcapp<y B1anQana


Also wenn die Essensverweigerung psychisch ist wegen einem schlimmen Erlebnis ist das was anderes. In dem Fall sollte man wirklich nicht zu lange warten. hat sie denn irgendetwas was sie momentan ohne Verweigerung essen würde oder trinken? Süßes, Saft, Milch etc. ?

Allerdings habe ich von dem Pulver noch nichts gehört. Da hilft wohl nur probieren.

a<vTanFti


Ich nehme das Pulver zur zeit auf Empfehlung meiner Hebamme zur milchbildung. Und abgesehen davon, das ich denke hier hilft es, hab ich sich ein bißchen davon zugenommen. Nicht viel, aber so das es mir gerade beim lesen aufgefallen ist.

Ob und wie das bei untergewichtigen Kindern hilft, weiß ich nicht.

Lecker ist es übrigens nIcht. Ich mische es mir morgens ins Müsli, da fällt es am wenigsten auf.

P]ir<at#enL~ady


Danke avanti. @:)

Nach was schmeckt es denn?

Sie ißt ab und an gerne Cornflakes, dann könnte man es ihr ja darunter mischen.

Wie schmeckt es denn, wenn man es in Saft auflöst? Vielen Dank @:)

a.vaxnti


Saft ist meine Alternative zum Müsli, aber keine tolle. Das löst sich nicht 100% auf und im Saft sind dann Klumpen. Wenn man den runterstürzt geht's es, aber wenn nahrungsverweigerung ihr Problem ist, dann wird sie das nicht machen.

Alternativ würde ich Kakao nehmen für ein Kind. Vielleicht geht das, wenn man ein bißcheb Milch warm macht, molat rein und dann aufgießen mit kalter Milch. Und halt Kakaopulver :-)

Es schmeckt nussig und mehlig. In etwa so, wie wenn bei leeren müslipackungen Rückstände sind. Das ist ja auch wie Mehl.

P5irateAnLaddxy


Danke avanti. Du hast mir mit Deinen Antworten sehr geholfen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH