» »

Vitamin B12: Nebenwirkungen möglich?

sJchnKiekxi hat die Diskussion gestartet


huhu, ich habe mal ne frage, ob irgendwer darauf schon mit nebenwirkungen reagiert hat.. ich lese im internet immer, das praktisch keine nebenwirkungen auftreten..

aber bei mir war es ganz komisch: ich habe mir von aldi süd diese vit. b12 kur mitgenommen (so fläschchen, wo das pulver quasi frisch dazugegeben wird) und dann hatte ich in der zeit so ein "wummergefühl" unterm brustbein, hauptsächlich beim sitzen. habe dann diese fläschchen weggelassen und dann hörten auch die beschwerden auf.. ich hab die restlichen jetzt nicht mehr genommen.

mir ist schon klar, das es auch nur zufall gewesen sein kann, aber ich will lieber mal nachfragen :)

Antworten
FfeliJcitgas2x1


glaub nicht, dass es zufall ist....immer wieder wird davor gewarnt....Nahrungsergänzungsmittel sind schädlicher als man allgemeinhin denkt, sie werden beworben, weil damit und mit der Dummheit oder Unwissenheit und Angst der Menschen viel Geld zu verdienen ist....ich habe viel rohes, betonung liegt auf rohes Sauerkraut gegessen....um vitamin b12 wieder aufzupeppeln....natürlich wird von verfechtern der pharmaindustrie und ärzten die streng nach lehrbuch gehen....dieser effekt geleugnet...aber probieren geht über studieren...

MfonixM


So wie du es zu dir nimmst, ist eine Überdosierung fast ausgeschlossen. Ich nehme eher an, dass in der Flüssigkeit ooder im Pulver ein anderer Stoff drin ist, den du nicht verrägst-Zuckeraustauschstoffe sind häufig dafür verantwortlich.

Eine Vitamin B12 Überdosis ist meist nur durch intravenöse Gaben sehr hoher Dosen möglich-das Vitamin wird nämlich ansonsten vom Körper einfach ausgeschieden, wenn es zuviel ist.

@ Felisitias:

Interessanter Ansatz, Interpunktion zu verwenden-nur leider kaum lesbar.

E+ll6agaxnda


Was ist ein Wummergefühl? ":/

A%b%elmaxnn


Vitamin B12 kauft man doch nicht bei Aldi *gg

KdChe


Die einzige Nebenwirkung von zu viel B 12, die mir bekannt ist, ist Akne, aber auch das nur bei sehr hohen Dosen, die du mit den Aldi-Fläschchen sicherlich nicht erreichen wirst...

R,öx


Was ist ein Wummergefühl?

Starkes Herzklopfen?

SbchlitzSauge6x7


Ich bekomme von Vitamin B 12 Präparaten Schüttelfrost, extremes Unwohlsein. Bei einer Infusion in der Praxis (der Arzt meinte mir was Gutes zu tun) so etwas wie epileptische Anfälle. Ohne Notarzt ging damals gar nichts.

_GPa1rvatxi_


@ schnieki

Wenn, dann hast du auf ein Zusatzstoff in dem Präparat reagiert, aber nicht auf das Vitamin B12 selbst. Denn das hat tatsächlich keine Nebenwirkungen, abgesehen davon, dass es Akne und Pickel fördert. Nur in extrem hohen Dosen kann B12 zu Nervenirritationen führen.

@ Felicitas

glaub nicht, dass es zufall ist....immer wieder wird davor gewarnt....Nahrungsergänzungsmittel sind schädlicher als man allgemeinhin denkt, sie werden beworben, weil damit und mit der Dummheit oder Unwissenheit und Angst der Menschen viel Geld zu verdienen ist....

Einige Menschen benötigen aber zusätzlich B12, weil sie es z.B. nicht oder nur unzureichend oral aufnehmen können.

Bei einem Mangel sind zumindest Nahrungsergänzungsmittel sehr hilfreich. Wenn man jedoch keinen nachgewiesenen Mangel hat, dann ist es tatsächlich Unsinn sowas einzunehmen.

ich habe viel rohes, betonung liegt auf rohes Sauerkraut gegessen....um vitamin b12 wieder aufzupeppeln....

Mit viel rohen Sauerkraut verfälscht du dein B12 Spiegel nur und es kann dir sogar mehr schaden als nutzen. In Sauerkraut sind nämlich nur B12-Analoga enthalten. Die kann der Körper aber nicht verwerten. B12 Analoga können sogar dazu führen, dass dein eigentlicher Vitamin B12 Verbrauch steigt und du schneller in einen Mangel rutscht als du glaubst.

_cPLarvat\i_


Bei einer Infusion in der Praxis (der Arzt meinte mir was Gutes zu tun) so etwas wie epileptische Anfälle. Ohne Notarzt ging damals gar nichts.

Das lag wohl an den Konservierungsstoffen, die können unter Umständen einen Schock auslösen. Ich bekomme nämlich auch regelmäßig B12 in den Oberarm gespritzt. Mein Arzt fragte ich mal, ob ich es nicht selber spritzen könne, aber er meinte, die Gefahr eines Schocks bzw. allergischen Schocks sei immer gegeben. Daher spritzt er es nur in seiner Praxis. Ich habe dann mal im Internet nachgelesen und es ist tatsächlich so, dass durch die Zusatzstoffe, die Gefahr ausgeht.

REömö


Stimmt es, dass der Körper Vit. B12 ausschließlich durch Fleischverzehr aufnehmen kann?

_bParvHatix_


Nicht nur Fleisch, aber man kann sagen, dass es tierische Erzeugnisse braucht (also auch Milch, Käse, Eier usw.) damit man überhaupt B12 aufnehmen kann. Aber das geht auch nur, sofern der Magen-Darm-Trakt in Ordnung ist. Wenn nicht, dann muss B12 zugeführt werden. Aber das erfolgt dann auch eher in Form von Spritzen.

cJheek=yaGngel8x1


Ich habe gestern auch meinen Popes für ne Spritze hergegeben und ich muss sagen: aua, verdammt. Da war sogar die Ärztin platt, dass ich so heftig reagiert habe. Sie hat mir auch erklärt, dass es nicht das Vitamin B12 ist, sondern die Trägersubstanzen, die die NW auslösen können. Nächstes Mal gibts ne andere Marke.

Muss aber sagen, dass es echt dringend notwendig war.

S<chlitxzaugFe67


Das lag wohl an den Konservierungsstoffen, die können unter Umständen einen Schock auslösen. Ich bekomme nämlich auch regelmäßig B12 in den Oberarm gespritzt. Mein Arzt fragte ich mal, ob ich es nicht selber spritzen könne, aber er meinte, die Gefahr eines Schocks bzw. allergischen Schocks sei immer gegeben. Daher spritzt er es nur in seiner Praxis. Ich habe dann mal im Internet nachgelesen und es ist tatsächlich so, dass durch die Zusatzstoffe, die Gefahr ausgeht.

Nein, es war eine Unverträglichkeit, die bei sehr sehr wenigen Menschen auftritt. Bloss weil Du das verträgst, hat das nichts mit mir zu tun, zumal ich auch auf viele Sachen gleich mit SChüttelfrost reagiere, weil die Indutstrie eben auch Vitamine unterpanschen. Ob man das nun will oder nicht.

Wenn ich ein Vitaminpräparat brauche, wird das aus den USA bestellt. Dort gibt es Firmen, die Vitamine nicht aus Industrieabfällen herstellen, wie es hier leider oft der Fall ist.

Kostet ein Schweingeld...

H9.Baxrbin


aber man kann sagen, dass es tierische Erzeugnisse braucht

oder eben Tabletten oder Tropfen, die auch ohne tierische Bestandteile auskommen können, da Vitamin B12 ja eh immer von Bakterien erzeugt wird und es dazu keine tierische Trägerstoffe braucht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH