» »

Rezepte ohne Kohlenhydrate

P>umrmel8in5chen


Einen Becher Schlagsahne steif schlagen

Ich würde sagen, reinste Kalorienbombe ;-D ;-D

Winterkind

Natur Frischkäse? ":/ ":/

Rrenes2sanxce


Mit einem Becher Schlagsahne mal eben so zum Nachtisch wäre ich auch vorsichtig. ;-) Junge, sportliche Männer mögen den ja noch verkraften, für andere schauts schnell nach Zunahme aus.

Du kannst auch Magerquark nehmen oder 20%igen Quark, musst halt bissel mehr süßen. Gut finde ich persönlich für sowas 0,2%igen Frischkäse, ist auch KH-arm, recht sahnig und hat wenig Kalorien.

M%r. _Temrpexst


Ich weiß nicht. Ich bin ja nicht sportlich *lach* Nach Atkins muss ich offenbar keine Kalorien zählen, nur die KH – und bislang wirkt es bei mir.

Ich gebe zu, das Rezept ist für euch Kalorienzähler nicht sehr brauchbar. |-o

RYeneassa4ncxe


Falsch verstanden! Ich zähle auch keine Kalorien. Nur fiel mir auf: Rund 500 Kalorien, die in einem Becher Sahne stecken, sind allein für einen Nachtisch doch etwas viel. ;-D

M8r. T>empxest


Da könnte man ja auch über meine zwei Steaks zu Mittag urteilen ;-D

Ne, ich esse diesen Nachtisch eigentlich auch eher als Abendessen, wenn mich vorm Fernseher die Lust drauf packt. Danach bin ich auch wieder bis zum Morgen satt. Also, als Nachspeise gemeint war es nicht!

Sagen wir: Süßspeise. Man wird ja satt ;-)

M-r. Tempxest


Ich habe gerade gesehen, dass ich selbst das Wort Nachspeise ins Spiel gebracht habe. |-o

Ups.

Auch in der Menge ist es als reine Nachspeise für eine einzelne Person sehr viel, das musste ich auf schmerzhaftem Wege erfahren (Bauchweh nach dem sehr reichhaltigen Essen)

E:hema:liger NNutzer (x#87546)


Zu wenig Kohlenhydrate ist aber auch nicht gut.

Lieber ermittelst Du Deinen Tagesbedarf, gehst etwas drunter und behältst die Verteilung bei. 55% Kohlenhydrate, 15% Eiweisse und 30% Fette.

Bei den Fetten sollten 2/3, also 20 %, essentielle Fettsäuren sein.

Beim Eiweiss muss man beachtet, dass der Körper pro kg 1 g Körpereiweiss braucht (hochwertige Eiweisse verzehren, bei denen der Eiweissanteils des Essens möglichst viel Körpereiweiss bildet - also ermöglicht).

Nur Kohlenhydrate reduzieren ist ungesund!

P`ummelhincYhexn


Sagen wir: Süßspeise. Man wird ja satt

Mit guten 500kcal, und wer weiß wieviel Fett, kann ich mir das vorstellen, ich würde glaube ich k... :-X davon... ;-D

Pslane-tenwinxd


@Mr. Tempest

Und die Risiken... halte ich für übertrieben. Wenn es einem dermaßen gut geht, wenn man die ganzen getreidehaltigen Sachen weglässt und Sättigungsbeilagen zum Teufel schickt, muss die "Steinzeitdiät" eine ganz raffinierte Krankheit sein, die einem über Monate hinweg Gutes vortäuscht, nur um dann zuzuschlagen? ;-D

Hehe genau. Erst heilt uns die Steinzeitdiät und wartet dann auf ihre Gelegenheit. ]:D

@Kadhidya

Zu wenig Kohlenhydrate ist aber auch nicht gut.

Nur Kohlenhydrate reduzieren ist ungesund!

Lies mal meinen Beitrag auf Seite 6. Ansonsten: warum ist das so? Begründe es mal.

Mit guten 500kcal, und wer weiß wieviel Fett, kann ich mir das vorstellen, ich würde glaube ich k... :-X davon... ;-D

Ich würde es runter kriegen. ;-D Allerdings lieber ohne Süßstoff, den mag ich gar nicht.

So Rezepte, dann erzähle ich mal was ich so esse. Richtige Rezepte sind das nicht, ich nutz nämlich keine, ich kombieniere was mir schmeckt und worauf ich Lust habe. Außerdem esse ich was ich will wann ich will. Soll heissen es gibt kein Frühstück, Mittagessen oder Abendessen:

Mein Lieblingsessen (und das von meinem Freund auch :-) ):

Mischsalat mit Steak und Kerrygold

Salat:

- Blattsalat (Endivien, Lollo Rosso, Eichblatt,....)

- Möhre

- Tomate

- Paprika (Farbe nach Belieben)

- Lauchzwiebel

- Rotkraut

- verschiedene frische Kräuter

- Olivenöl, Essig, Salz

Nach Belieben alles klein schneiden und mischen, mit reichlich Öl anmachen, ich mach locker 8EL Öl da rein, dementsprechend ists auch eine große Menge Salat. :-q Ja das ist die Menge für mich allein. Das Gemüse variiert stark je nach Saison. Weisskraut ist auch toll, Lauch anstatt Lauchzwiebel oder auch Zwiebel, Spinat und Mangold (allerdings eher in kleineren Mengen und nicht zu oft wegen der Oxalsäure). Einfach viel Abwechslung reinbringen, dann schmeckt es nie gleich und wird nicht langweilig.

Dazu gibts dann in Olivenöl oder in Butter gebratenes Steak, lecker gewürzt nach Belieben (Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver,....), darüber dann großzügig ein gutes Stück Butter geben.

Eintopf:

- Schweinefleisch oder Pute

im Prinzip ähnlich wie beim Salat viel verschiedenes Gemüse:

- Rosenkohl

-Zucchini

- Lauch

-Zwiebel

- Paprika

- Möhre

- Champignons

- eventuell verschiedene Kräuter

- Butter

- Olivenöl

- Salz und eventuell andere Gewürze

Gemüse und Fleisch klein schneiden, alles zusammen in einen Topf, gerade so mit Wasser bedecken und 10 min köcheln lassen, dann abeschmecken mit Salz und den Gewürzen, die klein geschnittenes Kräuter rein, je nach Menge im Topf Olivenöl hinzufügen, vielleicht so 4EL, schwierig zu sagen wie viel ich da reinmache, ein großes Stück Butter und nochmals alles mischen.

Geht auch mit Hähnchenschenkel anstatt Steak, dann aber zuerst den Schenkel 45min köcheln lassen und dann rausholen und in das Wasser (die Hühnerbrühe) das Gemüse geben und köcheln, währenddessen das Fleisch vom Knochen abmachen und danach wieder hinzufügen.

Pfannengemüse mit Steak und Kerrygold:

Im Prinzip wieder Gemüse wie oben auch, klein schneiden und ich reichlich Öl oder Butter anbraten, Steak anbraten, alles wieder lecker würzen und eventuell nochmals mit Butter verfeinern. Das Öl aus der Pfanne sollte mit ins Essen gegeben werden.

Gemüse mit Käse oder/und Wurst:

Wieder viel verschiedenes Gemüse klein schneiden, dazu dann leckeren Käse (vollfett!) servieren oder Wurst. Geht schnell und kann man auch einpacken und für unterwegs mitnehmen. Einziger Nachteil bei mir ist, dass es verhältnismäßig wenig Fett hat und mich nicht so lange sättigt. Aber nett für zwschendurch.

Joghurt mit Obst:

Gönne ich mir nur selten, denn ich kriege davon heisshunger

- vollfettjoghurt oder 10%igen griechischen Joghurt

- verschiedenes Obst, frische Beeren eigenen sich super

- eventuell etwas Zimt

Entweder alles nebeneinander essen oder das Obst in den Joghurt geben. Z.B. das Obst pürieren und dann mit dem Joghurt mischen. :-q

Im Wesentlichen esse ich so. Dabei wechsel ich bei jedem Essen stark mit dem Gemüse ab, vor allem kaufe ich gerne Saisongemüse. Käse und Wurst gibts bei mir nur selten und Obst und Joghurt noch seltener.

Im Prinzip könnt ihr alles nach Lust und Laune abändern, zb.b anstatt Fleisch auch mal Eier servieren, Thunfisch in den Salat oder ein schönes Stück Fisch essen. Ist mir leider zu teuer, sonst hätte ich öfter Fisch. Eier esse ich aber auch viele.

a n2narextto


@ Pummelinchen

der Tagesplan sieht in etwa so aus:

Morgens Quark/Joghurt mit Apfel, Banane oder Himbeeren. Manchmal auch Porridge.

Mittags an Arbeitstagen zB.Brezel mit Käse oder Paprika mit Schafskäse, an freien Tagen koche ich. Da Tochter mitisst, gibts Beilagen wie zB Vollkornnudeln. Ich esse dann weniger Beilagen, mehr Gemüse und Fleisch.

Abends Gemüse mit Schafskäse, Lachs, Ei - oder Gekochtes mit weniger KH für mich.

Wir essen auch gerne Gemüsemaultaschen, Kartoffeln mit Spinat oder Gemüse wie Blumenkohl mit heller Sosse.

Da ich Schokoholic bin, gibts DUNKLE Schokolade.

Wenn ich zB brunchen geh, dann lasse ich auch erstmal die KH weg. Zum Schluss gibts aber dann noch Mousse au Chocolat.

Ich esse auch zwischendurch mal total ungesunde Sachen, versuche es dann wieder etwas auszugleichen.

Wpinter,kinxd


Frischkäse

Naja, den Streichfrischkäse... ;-D Almette, Bresso, Buko etc :)D

cQroxwl


Falsch verstanden! Ich zähle auch keine Kalorien. Nur fiel mir auf: Rund 500 Kalorien, die in einem Becher Sahne stecken, sind allein für einen Nachtisch doch etwas viel. ;-D

Woher weiss man, wieviele Kalorien ein Becher Sahne hat, wenn man keine Kalorien zählt? :-D Ich hätte das nicht gewusst.

Obwohl ich mir gerne 450 g Hähnchen- oder Putenbrust in eine Auflaufform packe, nachdem ich einen Becher Sahne, eine halbe Zwiebel, Senf, Tomatenmark, Pfeffer, Salz und Kümmel drin vermischt habe und das ganze für 20 Minuten in den Ofen stelle.

Dazu gebratenes Gemüse, am liebsten eine Mischung aus Möhre, Paprika, Zucchini und Tomate mit Chili, Salz, Kümmel, Piment und ein bißchen Sesam im Rapsöl gebraten. (Wok)

Gestatten – auch so ein Beispiel welches bei LC und viel zu vielen Kalorien x:) trotzdem abnimmt. Obwohl pupsgesund. :-p 8-)

cyrDowxl


Da ich Schokoholic bin, gibts DUNKLE Schokolade.

Für mich auch. Täglich zum Nachtisch. :-x

R:enesxsanxce


Woher weiss man, wieviele Kalorien ein Becher Sahne hat, wenn man keine Kalorien zählt? Ich hätte das nicht gewusst.

Na, Du bist gut! ;-D Hab ich doch früher mal bei WW die Kalos alle auswendig gelernt!! Die sitzen bis heute, 15 Jahre später! (Abgeommen habe ich DA übrigens nicht!)

Trotzdem pumperlgsund? GERADE DEShalb doch, oder? :)^ :)z

P=ummAeli%nchhen


Man kann ja Sahne auch durch Cremafine, oder ähnliches austauschen, dann hat es vielleicht nicht ganz so viele kcal... ":/ ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH