» »

Vegetarier und Veganer: Was kocht ihr heute?

A!ngry KBeaxver


Die will ich auch bald mal probieren :)^

Ihr Veganer hier.....kann es sein dass man nach einer Woche veganem Futtern auf Milchprodukte heftig reagiert?

War ja gestern bei ner Betriebsfeier und hab dann halt "nur" vegetarisch gegessen....Sahnesoße und so Zeug. Danach gings mir echt bescheiden ":/ Durchfall, Blähbauch, Bauchaua {:(

jTuni&per


Ich hab mal eine Frage: Ich soll morgen eine Vorspeise für sechs Menschen machen. Ich dachte an verschiedene Crostini, bei kaki-birne-basilikum-mozarella bin ich mir noch sicher, die anderen ideen sind erbsen-ziege-minze(?) und rote-beete-apfel-nuss-meerrettich.

Hat jemand Ideen, Vorschläge, Anmerkungen? Ich wollte sie nicht so groß machen und dann drei pro Kopf? Verschiedenes Brot? Insgesamt zuviel Brot? Die Kürbisssaison ist ja fast vorbei, da hätte ich noch Ideen... ":/

H,.Bdarbcin


Ich denke deine Reaktion lag am Essen des Restaurants und hat nichts mit deiner vorausgehenden veganen Woche zu tun. Es ist ja erst eine Woche und dass sich durch Verzicht auf Milchprodukte Unverträglichkeit entwickeln könnte, habe ich auch noch nicht gehört.

W5ei0denfexe


erbsen-ziege-minze(?)

Das hört sich lecker an, finde ich :)^

Mein Wochenplan sieht in etwa so aus:

- Topfenstrudel mit Rosinen

- Pastinaken-Blumenkohlcremesuppe mit Brot

- Schupfnudeln-Gemüse-Pfanne in Sahnesauce

- Sellerieschnitzel mit Salat

- Vegetarische Bolognese

- Pasta in Blattspinat-Gorgonzola-Sauce

- Champignonrisotto

Heute Abend gehen wir mit Freunden essen und morgen sind wir auch bei Freunden zum Abendessen eingeladen. @:)

AFngr`y Beavxer


Ich denke deine Reaktion lag am Essen des Restaurants

Hmm....also das war ein sehr gutes Restaurant. Aber vermutlich lag es dann eher daran dass es sehr fett und sahnig war und ich in letzter Zeit eher wenig und fettarm futter.

HL.0Baxrbixn


Ach das kann auch bei sehr guten Restaurants vorkommen. Aber deine Erklärung klingt auch einleuchtend.

a%vaxnti


Hat jemand schon mal Chicorée gekocht ohne Fleisch?

Ich nicht.

Erprobte Vorschläge?

Soll Kartoffeln dazu oder dabei geben.

Mlae82


Chicorée

Mache ich immer in überbackener Form. [[http://www.med1.de/Forum/Ernaehrung/633836/19344196/ Hier]] das Rezept. :-q

a,vanxti


Prima. Sowas mag ich.

Wieso kommen die Tomaten an den Rand?

Danke.

Mlae8x2


Die Tomaten sind sowohl optisch als auch geschmacklich eine gute Ergänzung, finde ich. :)z

WAeihdnenxfee


Mit dem Chicorée kann ich leider nicht helfen, ich mag Chicorée ausschließlich roh als Salat :-q

Im Moment gibt es bei uns einen gemischten Salat aus Raddicchio, Tomaten, Gurken, Paprika und Champignons mit Tofustreifen, Sonnenblumenkernen und Essig-Öl-Dressing. Sind heute Nachmittag/Abend nämlich bei Freunden und bestellen Abends was zu essen.... Da müssen jetzt schonmal Vitamine getankt werden ;-)

Schönen Sonntag!

sHoxy


Hat jemand schon mal Chicorée gekocht ohne Fleisch?

Soll Kartoffeln dazu oder dabei geben.

Avanti ... ich versuche mal das Rezept hinzukriegen. Habe es vor Jahren mal selbst kreiert, Resteessen sozusagen. ;-) Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

- Chicorée zurecht zupfen, am besten die größten Blätter ganz nehmen.

- Am Besten vorgekochte Kartoffeln nehmen, leicht stampfen. Mit einem Schuss Wasser/Sojamilch/Öl/Salz, nach Belieben. Es sollte nicht richtig "stampfig-breiig" sein, nur leicht zermatscht. Es sollte noch warm sein bzw. erwärmt werden.

- halbierte Maronen in der Pfanne mit Öl (Rapsöl oder ein anderes Nussöl, Olivenöl passt hier gar nicht!), Orangensaft und karamelisiertem Zucker anrösten und in dem Sud schwenken.

So ... nun die Chicoréeblätter anrichten auf einem Teller, mit den Stampfkartoffeln "ausfüllen" und oben drauf 2 Maronenhälften drapieren. Mit dem Sud aus der Pfanne leicht übergießen. Noch leicht salzen. Fertig.

Ist ein leckeres Häppchen. Kann auch satt machen bei entsprechender Menge. Ich finde, es schmeckt traumhaft!

Ich kann keine Mengenangaben machen, ich koche immer nach Gefühl. ;-) Probiere halt einfach alles irgendwie aus.

jnunicper


Oder Chicoree halbieren, mit Semmelbörsel-Butter-Kräuter-Nusskruste bedecken und mit etwas Brühe angegossen in den Backofen, dazu Couscous.

aevanMti


Ich hab mich ab das Rezept von Mae gehalten. Nur wusste ich nicht, was ein sico ist und hab die Chicorée einfach ins kochende Wasser geschmissen, hatte keine Tomaten, deswegen hab ich Paprika genommen und statt normalem Käse Parmesan.

War super.

Heute gab es gefüllte Paprika mit Pilzen, Spinat, Mais und feta.

Morgen gibt's die Reste davon. Und je nachdem was meine gemüsekiste so bringt...

M7ae8x2


Nur wusste ich nicht, was ein sico ist

Oh, sorry! Hier ist ein [[http://www.gourmessa.de/images/8202602211_SicomaticT_Edelstahl_2_5l.jpg Sicomatik]]. Kann aber jeder andere Dampfkochtopf genommen werden. ;-)

War super.

Das freut mich! :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH