» »

Was habt ihr heute gegessen? Habe ich zu viel gegessen?

TSriathVle`tixn89


krass was du alles isst. liest sich echt viel, aber ist auch echt gesund was du isst.

und das als student :)=

ich bin auch studentin und ich nehme mir eig nie so viel zeit zum essen. ich würd auch niemals um 6 uhr aufstehen nur damit ich genug zeit zum frühstücken habe. da esse ich dann lieber was im zug.

ich glaub mein essen ist nicht gerade so super.

fs: meist müsli mit obst oder 2 toast oder nen brötchen, dazu tee, milch oder saft

zw: meist obst also 1 apfel oder banane

m: gemüse, fisch/fleisch, kartoffeln oder reis

zw bzw. meist eher mein abendessen: obst, joghurt oder salat

habe abends meist training(4 mal die woche) und esse daher abends weniger. wenn ich kein training habe dann mache ich mir meist auch was anderes.

jfoe-kxer


Naja mir machts halt unglaublich viel Spaß zu kochen und zu essen.

Seit diesem Semester bin ich aber auch dabei mehr (bzw. überhaupt) Sport zu machen. Da ich aber weiß, dass ich abends nach dem Essen eh nicht mehr raus gehe, hab ich das auf die Zeit vor dem Frühstück verlegt, was bedeutet, dass ich jetzt Montag bis Freitag 5.00 Uhr aufstehe. Ich muss sagen, das klappt ganz gut. Mehr als vorher esse ich dadurch aber nicht.

Eigentlich wollte ich mich nur selbst testen. Ich wollte einen geregelten Tagesablauf schaffen. Bis jetzt bin ich immer irgendwann aufgestanden, und habe mich dann über mich selbst geärgert, weil der Tag schon wieder fast vorbei ist und ich überhaupt nichts gemacht habe. Das eigentliche Problem bei der Umstellung war auch nicht das zeitige Aufstehen, sondern rechtzeitig schlafengehen. Wenn ich jetzt 23.00 Uhr schlafen gehe, kann ich ohne Probleme beim ersten Weckerklingeln aufstehen. Zuvor war es so, dass mein Radiowecker mindestens eine halbe Stunde klingelte bis dann mein Handy anfing zu schreien und ich dann nach einer weiteren viertel bis halben Stunde aus dem Bett gekrochen bin...

Aber nicht das du denkst, dass ich nur in meinem Zimmer hocke und den Nerd spiele. Nein, ich geh auch feiern. Freitag und/oder Samstag gehts meistens so lange bis der Barkeeper die letzten rauskehrt... und unter der Woche treffe ich mich auch mindestens zweimal mit meinem Kumpel zum Shisharauchen und Biertrinken. Aber das geht ja auch vor 23.00 Uhr...

Das einzige ist, dass ich nicht weiß, ob das alles so funktionieren würde, wenn eine Beziehung mit ins Spiel kommt x:)

UXnlov+ely1|0


Ihr habt wenigstens etwas um euch abzulenken, ist also leichter abzunehmen :)z

Montag: Erbsensuppe zum Mittag| Zu Abend Graubrot mit Käse

Dienstag: Sternchensuppe zum Mittag| Zu Abend Graubrot mit Käse

Mittwoch: Reis mit Championsauce| Zu Abend Weißbrot mit Salami

Heute zu Mittag Pommis mit ChickenNuggets und zu Abendbrot bisschen Käse

S6al/ixna90


@ Triathletin

Also die Essensmengen von joe-ker sind ja nicht so übermäßig viel, wie du schreibst. Er hat das alles nur so ausführlich beschrieben. Wenn mans zusammenfasst:

F: 3 belegte Scheiben VK-Brot +Obst/Gemüse

M: 3 belegte Sch. VK-Brot + Obst/Gemüse

A: etwas warm gekochtes

...sieht doch gleich anders aus ;-) für einen männlichen Studenten ist das in meinen Augen nicht so sehr viel ;-D Aber ich finds gut, dass du – joe-ker – einen für dich gut geregelten "Ablauf" gefunden hast und dich damit wohl fühlst :)^ :)z

Alles Liebe @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH