» »

Haarausfall

iQKnoxw hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe in den letzten 6 Monaten ungefähr 20 Kilogramm abgenommen, indem ich weniger gegessen habe. Seitdem habe ich auch Haarausfall.

Ich habe wieder angefangen zu essen. Wiege ca. 62 Kilogramm, 178cm, männlich. Gerne würde ich meine Frisur behalten wollen und wollte daher fragen, was ich gegen diesen Haarausfall tun kann und ob er wieder rückgängig zu machen ist. Auf was genau sollte ich in der Ernährung achten, um viele gesunde Haare haben zu können? Ich habe immer noch Haarausfall, morgens im Bett auf dem Kissen sind ziemlich viele Haare oder beim Haare Waschen fallen ebenfalls viele ab. Ich trinke wenig, versuche aber nun auf 2L pro Tag zu erhöhen, wenn es nicht geht, kaufe ich mir auch extra dafür eine App, die einen stündlich zum Trinken erinnert ;-D. Also sollte ich vielleicht Vitamintabletten schlucken? Ich war schon Blutabnehmen, alles ok, nur ich glaube, ich habe Vitaminmangel, da ich auch kaum Fleisch gegessen habe oder Obst. Eher so frisches gekochtes Gemüse.

Und was ich noch anmerken wollte, ist dass der Schreibeditor hier schrecklich ist. Er erkennt manche Tastaturanschläge überhaupt nicht und das kotzt mich gerade einfach so RICHTIG an :-o

Antworten
lee sa/ng3 rxeal


Hört sich an, als ob du eine starke Mangelernährung hattest. Ernähre dich gesund, ausgewogen, vitaminreich, vollwertig.

Ansonsten wirst du nicht viel tun können.

sQchfni9exki


was wurde denn untersucht beim blutbild?

du solltest dich natürlich abwechslungsreich und gesund ernähren.. und das kann man auch zum abnehmen! Falls dir da nix einfällt etc. könntest du einen kochkurs machen, du kannst auch mal bei deiner krankenkasse nachfragen, ob die sowas kostenlos anbieten

wegen trinken, hilft es schon, wenn man sich die sachen z.b. selbst macht, wie tee und sich dann auch immer gläser/tassen nimmt zum trinken.

i<Kxnow


Dankeschön für die Antworten!

Beim Blutbild wurden eher die Leberwerte untersucht, da ich früher übergewichtig war und Probleme mit den Fettwerten hatte. Aber weil ich 20kg abgenommen habe, hat sich das Problem dann irgendwie anscheinend erledigt.

Was ich unbedingt wissen möchte, ob meine Haare wieder nachwachsen, wenn ich mich wieder gut ernähre.

Und ob ich Vitamintabletten schlucken kann? Ich hörte, VitA sei gut gegen Haarausfall?

l^ex sanQg r]e0axl


Von Vitaminpräparaten würde ich abraten, da man durch die Ernährung alle Vitamine ausreichend zu sich nehmen kann.

Ob die Haare wieder nachwachsen, können wir dir nicht sagen – wenn der Haarausfall durch die Mangelernährung verursacht war, stehen die Chancen aber gut, denke ich.

s_chnBie^ki


leberwerte sagen aber nicht aus, ob du irgendeinen mangel hast. ;-)

da sollte man z.b. verschiedene vitamine untersuchen und eisen.

bei vitamin A solltest du vorsichtig sein, das ist ein fettlösliches und wenn man zuviel davon nimmt, dann kann es dir sehr schaden.

vitamine bekommst du, wie le sang real schon sagte, eigentlich ausreichend über eine gesunde ernährung. wenn ein mangel wirklich so drastisch ist, sollte man zusätze wirklich vom arzt geben lassen, da reicht dann eine brausetablette auch nicht aus und man muss das beispielsweise über eine gewisse zeit spritzen lassen.

RNuxt


Hinweis auf eine sehr interessante Sendung, die im August in HR gezeigt wurde über Haarausfall auch bei Männern.

Die Homepage der Ärztin ist:

[[http://www.naturheilkunde-wiesbaden.de/]]

Dort ist ein Hinweis auf die TV Sendung. Schaue es Dir mal an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH