» »

Mehr Hunger wegen Erkältung?

AOm}y8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich bin total erkältet, ganz schlimme Sinutitis und Bronchitis. Und ich habe viel mehr Hunger als sonst.

Ich merke richtig, dass ich viel schneller anfange zu zittern, mit schwach fühle und richtig Hunger und Appetit hab. Obwohl ich eigentlich nix rieche und auch nichts schmecke.

Woran liegt das? Braucht mein Körper grad mehr Energie, um sich gegen die Krankheit zu wehren?

Soll ich nachgeben oder dagegen angehen? ]:D

Antworten
S'piegmelbixld82


Huhu,

ich kann da auch nen Lied von Singen. Komischerweise hab ich auch mehr Hunger wenn ich krank bin, obwohl die meisten Leute dann überhaupt keinen Bock auf essen haben.

Ich helf mir dann immer mit Süppchen aus...hilft gegen die Erkältung und stillt den Hunger.

H_a!ppy BOanana


Es ist das normalste der Welt das der Körper mehr Energie braucht im Krankheitsfall. Aber wer krank ist isst nicht unbedingt der große Esser. Und wenn man ohnehin nichts riecht und schmeckt macht das Essen ohnehin auch keinen Spaß. :|N

A<m[y{88


Doch, irgendwie macht es Spaß. ;-D

Keine Ahnung warum ich so Appetit habe...ja, vielleicht ist es echt weil mein Körper mehr Energie braucht. Ist echt immer dasselbe... %:| {:(

SqiebenuGrad


Bei mir ist es auch so. Aber ich esse auch ein wenig aus der Langeweile heraus o:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH