» »

Zuviel trinken macht müde, matt, führt zu Konzentrationsschwieri

TseutfelsCweib


Ja, man kann zuviel trinken. Ich hab mal über ein paar Wochen 12 Liter am Tag getrunken. Und NEIN, ich hab kein Diabetes.

Mir ging es alles andere als gut. Es war Sommer, und ich konnte garnicht vor die Tür. Sobald ich ins warme gekommen bin, wurde mir richtig schwindlig...War ein paar Tage krank geschrieben und mußte sehr viele Mineralien zu mir nehmen.

lJe saxng |rexal


Warum trinkt man freiwillig 12l?!

Ich trinke zwischen 0,5 und 2l, versuche aber auf 1 - 1,5l zu kommen.

TFeufel<sweixb


Ich hab soviel getrunken, weil ich soviel durst hatte, nicht weil es mir Spass gemacht hat...

Ephemalig+er GNutwzer (#<242230x)


Mit beachten müsste man noch, dass man mit Essen auch noch Flüssigkeit zu sich nimmt, das macht glaube ich schon etwas aus.

eJknharf


Ich hab soviel getrunken, weil ich soviel durst hatte, nicht weil es mir Spass gemacht hat...

Dein ernst und bezieht sich das auf Wasser?

Gut, im Hochsommer trinke ich auch mal 3-6 Liter. Davon maximal 2 Liter Wasser. Rest Bier ;-D

Wrick


Ich denke das kann man pauschal keineswegs sagen, zuviel ist ungesund, man schwemmt damit auch Vitamine usw aus.

Zu wenig ist eben auch ungesund, gesundes mittelmass. Ausserdem ist es immer abhängig davon was man macht, wie man sich betätigt.

Ich verstehe nicht die Menschen die meinen ich muss nun 3 Liter schaffen, keineswegs. Ich hab auch gelesen das man ums besser aufzunehmen pro Stunde 200 ml zu sich nehmen soll. Es bringt rein gar nicht wenn man meint man müsse nun 1 Liter wegkippen..bringt Null.

Schön verteilen am Tag, dass ist am sinnvollsten.

Ich komme wohl so auf 1 Liter reine Getränke die ich zu mir nehme. Weiteres kommt dann per Nahrung zu..reicht mir.

Auf Klo gehe ich am Tag so 3-4 mal damit.

BYraAndoxr


@ Teufelsweib:

Es gibt auch andere Krankheiten dir ein zu starkes Durstgefühl hervorrufen. Du kannst dich ja mal informieren. Sollte es mittlerweile besser sein, super :-)

Pro Stunde 200ml ist sicherlich schon ein guter Ansatz. Soweit ich das weiß kann man sich auch darauf konzentrieren, 4-6 Mal ein Glas (250ml bis 300ml) am Tag zu trinken. Mehr kann der Körper innerhalb von 15-30 Minuten eh nicht verarbeiten.

T[euftelswCeib


Huhu,

ich wurde damals eingehend untersucht. Ist auch nochmal alles okay. :-) Es wurde damals ein CT vom Kopf gemacht. Da kann es wohl eine Fehlsteuerung vom Gehirn geben.?

Ja, ich würde es fast als Sucht bezeichnen. Aber das ist alles vorbei. Mittlerweile bin ich froh wenn ich auf 2 Liter am Tag komme. :-)

T~euYfelGsweib


eknarf, ja...war nur Wasser. Ohne irgendwas. Schön aus em Wasserhahn. :-)

Cnleo Edwyards vE. Davongpoorxt


Oh man, wie überlebt man nur mit einem halben Liter ":/ Ich habe schon zeitlebens sozusagen übertriebenen Durst. Heute mal nachgerechnet:

4 Tassen Kaffee (je 300 ml)

eine 1,5 Liter Flasche Wasser (still) komplett

2x Energy Drink (330ml) zuckerfrei

und drei große Gläser Wasser aus der Leitung und ich habe aktuell sooo einen Durst, es brennt und schmerzt im Hals :-/ (den ich jetzt lösche)

Und das ist wenig bis jetzt :-|

Aber meine Blase ist übrigens trainiert, die gewöhnt sich dran ;-D also an hohe Mengen.

l-e salng rexal


Sind also rund 4l. Finde ich persönlich an kühlen Tagen sehr sehr viel und du bist ja noch nicht mal am Ende des Tages. Wurde mal Diabetes gecheckt?

C3leo Edwadrds v.A Daxvonpoort


Ja, auch in der Schwangerschaft diese Tests, denn da hat öfter mal der Urintest angeschlagen.

Habe ich aber schon immer mit dem vielen Trinken, wenn ich zu wenig trinke (und das ist bei mir unter zwei bis drei Liter) habe ich auch Eiweis im Urin. Aber man findet da nichts :-) Also insoweit gesund.

Diabetes habe ich jedenfalls nicht. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH