» »

Wahrscheinlich schlechtes Fleisch gegessen

A0p,felbaxun


Ich sage ja bis jetzt hat sie mal nichts bis auf etwas bauch, bzw. magenschmerzen gestern abend, nur sie ist eh jemand der schnell mit dem magen bekommt, bisschen stress und sie hat eine magenschleimhautentzündung. Und ich habe ihr auch gesagt, gerade die nichte hätte es am schnellsten merken müssen, denn ob es jetzt 1 kleines stück war oder 5 kleine stücke fleisch, wenn es schlecht gewesen wäre, dann hätte man auch von einem kleinen stück schon die kotzeritis und den durchfall, gerade die kleine hätte es sofort gemerkt und sie hat nichts. Sie hat deswegen noch keinen arzt gefragt, eil ihr mann sagte es sei übertrieben, genau wie ihre oma und ihre mutter auch, denn sie hat auch 2-3 stückchen gegessen und sie hatte bis gestern abend nichts gehabt. Weder erbrochen noch den durchfall bekommen.

Ich werde es ihr aber mal nahe legen, denn wenn ich so überlege bauscht sie wirklich alles direkt auf . Und übelkeit ist ja noch kein grund zur sorge.

I5n-Kogx Nito


Iich hatte mal eine fischvergiftung;

fisch abends, nacht furchtbar.

nächster tag wieder okay.

AbpfeSlbaHun


Naja sie meint immer noch das sowas ziemlich schlimm sei, weil sie ja gegooglet hat. Aber ich habe sie schon versucht zu beruhigen denn ohne erbrechen und durchfall war es auch nicht schlecht, und ihre nichte und ihre mutter haben auch nichts. Ich sagte ihr auch, auch wenn die beiden weniger zu sich genommen haben wie sie selbst, dann hätten die trotzdem was merken müssen, tun sie aber nicht. die fühlen sich komplett gesund. und das ihr etwas übel ist, kann auch von der erkältung herrühren oder weil sie zuviel daran denkt, das es schlecht gewesen sein könnte.

s.chnixeki


also wenn sie jetzt immer noch so denkt, dann hat sie schon ein psychisches problem.

man kann vieles ergoogeln, aber den meisten leuten fehlt einfach der nötige abstand und fachliches wissen, um damit dann auch umgehen zu können. ich sehe hier nicht mal im ansatz, wie sich der botulinumkeim hätte halten können:

Botulinumtoxin kann durch Hitze zerstört werden, deshalb sollten Lebensmittel in Zweifelsfällen mindestens 15 Minuten bei 100°C gekocht werden.

und das hat sie ja wohl mit der suppe getan.

wenn sie so von diesem botulismus überzeugt ist, wieso folgt sie dann nicht den hinweisen im internet und geht schleunigst zum arzt?

Unverzügliche ärztliche Behandlung ist in allen Fällen von Fleischvergiftung erforderlich.

quelle der zitate: [[http://gesund.co.at/fleischvergiftung-botulismus-24368/]]

A>pOfel{b0aun


Ich habe ihr ja auch versucht zu erklären, das wenn es wirklich so wäre wie sie denkt, die kleine nichte dies als erstes hätte spüren müssen, und das ist ja nicht der Fall da sie nichts hat weder übelkeit noch durchfall oder erbrechen. Ich sagte ihr auch dann soll sie eben halt einen arzt fragen aber da meinte sie, sie möchte ja dann auch nicht so dargestellt werden als würde sie diese sache übertreiben, ich kann ja verstehen wenn sie erbrochen hätte und heute morgen Durchfall gehabt hätte, aber sie hat ja nichts davon getan bis jetzt. Und den anderen beiden geht es, nach ihrer aussage ja auch gut und haben nichts.

Aqh%onrnb'latxt


In einer Studie wurden Menschen ein paar Stücken Schokolade gegeben. Der Hälfte sagte man, es könne sein, dass die Schokolade bei Menschen Kopfschmerzen auslöst, da sie mit Zusatzstoffen versehen wäre.

Es handelte sich in dieser Studie um Menschen, die nie Kopfweh haben.

30 % der Leute, denen man sagte, sie könnten Kopfschmerzen bekommen, bekamen sie auch.

Überhaupt handelte es sich in der Studie um stinknormale Schokolade, der nüschte beigefügt war, weder bei der einen noch der anderen Gruppe.

Die Kopfschmerzen waren einzig auf die "Vermutung hin" entstanden.

So kann einem natürlich auch von Fleisch, was nüschte hatte, schlecht werden. Man muß sich nur genügend vorstellen, es könne einem schlecht werden.....

AVpfe*lbaxun


Das habe ich ihr auch gesagt, ich meine wenn ich mir vorstelle ich habe gerade vielleicht ein stück gammel brot gegessen, würde mir auch schlecht werden. Ich habe ihr auch gesagt, das es ja nur der mann raus geschmeckt hat von ihr, und nur er meinte es würde etwas sauer schmecken und deswegen hat er die nicht gegessen. Und auch nur deswegen macht sie sich so sorgen. Ich habe sie jetzt im moment aber auch soweit das sie mir glaubt das da nichts ist, denn sie hat bis jetzt nicht erbrochen und auch keinen durchfall bekommen, keiner von denen die das fleisch probiert oder einen teller von gegessen haben. Hoffe sie bekommt sich ein, aber ich habe ihr auch gesagt sie solle sich eventuell mal an einen therapeuten wenden, denn es passiert öfter, das sie alles so schwarz direkt sieht und direkt von dem schlimmsten ausgeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH