» »

Warum habe ich immer Hunger?

R,e2cep 5hat Huxnger hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich bin hier neu. Weiß nicht ob ich hier passt oder nicht. Aber trotzdem schreibe ich hier meine Thema auf und vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, wie ich weitergehen soll.

Also, ich bin 1.48 groß, 58.9 kg und 23 Jahre alt. Ich gehe immer zum Fitness. Mache auch eigentlich sportlich. Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad weil ich keine Auto habe. (xD)

Ich habe immer Problem meine Magen. Meine Magen knurrt sich immer rum, wenn ich Hunger habe. Dann geh ich schnell in die Küche und muss sofort essen. Einige Stunden später. Wieder knurrt rum. Immer wieder. Wenn ich viel esse, dann wird meine Essen wieder leer und muss neue Essen kaufen. Das regt mich auf! Das Essen sind immer so teuer. z. B. Hähnchen, Fleisch, Gemüse usw. Ich wollte eigentlich nur viel Eiweiß essen, weil ich schnelle Muskelaufbau will. Aber die Eiweiß hilft mir irgendwie nicht genug für meine Magen. Danach habe ich mir überlegt: "Ach, scheiß drauf! Ich esse alles, was ich will und will endlich satt werden. -_-". Aber ich hasse das, dass ich soviel Geld ausgeben muss. Essen ist weg und Geld auch. ... unmöglich! ._.

Einige Fragen habe ich an euch:

1. Bin ich wirklich ein Mensch oder was bin ich eigentlich?

2. Warum habe ich immer Hunger?

3. Welche Essen ist am besten, sehr günstig und man kann viel essen?

4. Meint ihr, ob das peinlich ist, dass ich viel esse, was die Menschen denken, nur weil ich klein bin? Aber manchmal regen die Menschen auf, dass ich viel esse.

5. Gibt vielleicht bessere Möglichkeiten Essen, wenn man schnell satt wird?

Bitte, rette mich! :(

Antworten
hDudemxcv


Dass dein Magen knurrt ist ja ein Zeichen dafür, dass du Hunger hast.

Wichtig wäre in diesem Zusammenhang mal zu sehen, was du ist.

Satt sein hat nur mit der Füllmenge im Magen zu tun. Die Dauer des "Satt seins" hat damit zu tun, was du isst.

Wenn du zB ein trockenes Brötchen aus Weißmehl futterst, oder mehr, weil du Hunger hast, ist dein Magen nach zwar ein wenig gefüllt, aber eben auch mit etwas, dass nicht lange satt macht.

Du müsstest lernen, deinem Körper beizubringen, wie und wann gegessen wird. Das ist auch für den Körper eine Gewöhnungssache.

Oftmals ist man auch versucht aus Langeweile zu essen, dass sollte einem nicht passieren.

Alles in allem sollte man aber auch nicht zu sehr eine Wissenschaft daraus machen, auch wenn es sehr wohl eine ist.

Ich schreibe mal nur als Beispiel auf, wie und was ich am Tag so esse und ich habe eigentlich nie Hunger.

Beispiel:

06:00 Frühstück: 150-200 gr Haferflocken mit 1 Birne und 1 Banane, Becher Kaffee (220ml) mit Milch

09:00 Zw.Mahlzeit: 2 mittelgroße Möhren oder ein Kohlrabi, je nachdem

12:00 Mittag: ca. 500 gr. von dem, das da ist. Meist viel Gemüse mit magerem Fleisch, oder auch Kartoffelauflauf.

15:00 Zw. Mahlzeit: meist ein dicker Apfel, oder ne Hand voll Nüsse

18:00 je nachdem, ob noch Sport ansteht. 2 Scheiben Brot mit Pute, Käse und Gurken zB

21:00 (nach dem Sport) 250-500 gr Quark mit Früchten (Himbeeren, Johannisbeeren usw.)

Ich habe den ganzen Tag eigentlich keinen Hunger. Nur so ein leichtes Appetitgefühl nach ca. 3 Std.

Manchma hilft es auch 1-2 Gläser Wasser zu trinnken, wenn man meint, man hätte Hunger.

Ich trinke mind. 2 Liter Wasser/pro Tag plus ca. 1 Liter Kaffee, je nach dem

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Schönen Tag

SFalinxa90


Hallöle *:)

Also im Alter von 23 Jahren hast du einen noch größeren Energiebedarf. Hinzu kommt, dass du regelmäßig Sport treibst und dich auch im Alltag recht viel bewegst .. die Einschätzung "viel und wenig essen" ist sehr sehr relativ. Wir könnten die Sache genauer analysieren, wenn du uns niederschreibst, was du an einem Beispieltag so alles zu dir nimmst ... Hast du dir eine Regelmäßigkeit eingeführt, sodass sich dein Körper an laufenden Nachschub gewöhnen kann?

Ja, natürlich bist du ein Mensch ;-D es gibt Stoffwechselraketen, unabhängig von der Größe! ]:D

Ein knurrender Magen ist ein deutliches Zeichen von Hunger und dem solltest du mit entsprechenden Mahlzeiten nachgeben... :)z

Wie hudemcv schon schreibt, führen ballaststoffreiche Nahrungsmittel zu einem länger anhaltenden Sättigungseffekt. 1-2 Gläser Wasser vor dem Essen sind ebenso wirkungsvoll.

lG @:)

cRlatirext


Meine Magen knurrt sich immer rum, wenn ich Hunger habe. Dann geh ich schnell in die Küche und muss sofort essen. Einige Stunden später. Wieder knurrt rum. Immer wieder. Wenn ich viel esse, dann wird meine Essen wieder leer und muss neue Essen kaufen.

Das ist doch total normal? Man hat Hunger, der Magen knurr, man isst, ein paar Stunden später hat man wieder Hunger, der Kühlschrank leert sich, man muss einkaufen. Soweit so unspektakulär. ;-D

Interessant wäre zu wissen was bzw. wie viel du am Tag isst. Vielleicht ist es zu wenig bzw. das falsche.

RLece"p h[at Hzungqexr


Sowas habe ich noch nie gehört, was ihr eben geschrieben habt. Das ist ja krass. Aber ganz ehrlich. Vielen Dank für euer große Antwort und sehr Mühe gemacht.

Ich werde es dann bald versuchen. Ich freue mich darauf, dass ich jetzt weiß, was ich tun soll. :)

a-ddx1


3. Welche Essen ist am besten, sehr günstig und man kann viel essen?

Magerquark, Haferflocken , billiges Gemüse, Hülsenfrüchte

RwebYelutAion


Wenn du viel Sport machst, solltest du auch dementsprechend viel zu dir nehmen (nur Eiweiß futtern hilft den Muskeln auch nicht, weil der Körper dann an anderer Stelle Mangel hat, z.B. zu wenig Kohlehydrate, und dann auch keine Muskeln aufbaut). Für dich wäre eine ausgewogene Ernährung mit einem plus an Eiweiß zum Muskelaufbau wahrscheinlich das beste. Also ein reichhaltiges Frühstück, ein gutes, am besten warmes Mittagessen und abends nochmal ne gute Brotzeit. Wenn du zwischendurch etwas Hunger bekommst, am besten Obst essen.

Sgalikna9x0


Sowas habe ich noch nie gehört, was ihr eben geschrieben habt. Das ist ja krass. Aber ganz ehrlich. Vielen Dank für euer große Antwort und sehr Mühe gemacht.

Gerne ... also bist du doch sooo weit von unseren "Empfehlungen" entfernt? ;-)

Wäre dennoch interessant zu wissen, wie du essenstechnisch deinen Tag gestaltest!

Ich empfehle immer 6 Mahlzeiten am Tag. Bei Sport (je nach Art) ein ausgewogenes Verhältnis der Hauptnährstoffe.

Wie add1 bereits schreibt- Magerquark, Haferflocken, Hülsenfrüchte, Obst (v.a. Bananen) sind ganz wichtig, um deinen Körper "aufzubauen" :-D Aber alles in der entsprechenden Menge! :)z

Viel Glück! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH