» »

Weisskohl roh gegessen danach Probleme

Wkicak hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe gestern übrigebliebenen Weisskohl zum Weisskrautsalat verarbeitet.

Ich hab diesen also zum Abendbrot gegessen, nach ca. 1 Stunde hatte ich ein starkes Benommenheitsgefühl und Schwindel. Nach 2 Stunden bin ich ins Bett und hatte Drehschwindel und Benommenheit, starke Übelkeit und Durchfall. Ich bin dann nach draussen an die Luft..dort wurde die Übelkeit besser. Nach 30 Minuten bin ich rein und ins Bett..ich war sehr Müde und konnte schnell einschlafen bei offenem Fenster.

Was war denn da los?

Ich hatte sowas noch nie, also diesen Drehschwindel wenn ich mich hinlege, es war so schlimm, diese Übelkeit dabei und ach alles.

Erst dachte ich mich erwischt ne Magen Darm Grippe. Aber sowas hatte ich erst vor 3 Wochen. Und das wars eben auch nicht, weil ich nur einmal auf Klo war und die Übelkeit relativ schnell verschwand.

Hatte ich vielleicht ne Vergiftung? Ist roher Kohl nicht gesund?-hab den noch nie Roh gegessen.

Antworten
DXieK&ruemxi


Ist roher Kohl nicht gesund?-hab den noch nie Roh gegessen.

Du hast noch nie vorher Krautsalat gegessen ???

Wsick


Doch, aber nur fertigen aus dem Supermarkt..vielleicht machen die den etwas anders, er lagert länger etc.

Dtie~Kruxemi


ich will nicht penetrant wirken, aber du hast doch bestimmt schon mal einen Döner gegessen, oder? da ist frischer Krautsalat drauf.

Eine Allergie auf frischen Weißkohl....davon habe ich noch nie etwas gehört. Vielleicht war es ein Infekt, den dein Immunsystem bekämpft hat?! oder du hast bereits verdorbene Zutaten verwendet?

WliLck


Natürlich hab ich sowas schon gegessen.

Ich hätte nur gerne gewusst was das nun gewesen ist. Ich mach mir da immer Gedanken was denn nun war.

Möglich das es ein Infekt war. Die Zutaten waren super frisch :D.

dzev.ilinOdisgouise


Roher Kohl ist schon gesund – ungesund ist, was sich manchmal an der Oberfläche von Kohl, Salat und anderen Lebensmitteln befindet, z.B. Rückstände von Gülle. Deshalb: Wenn man nicht genau weiß, wo das Zeug herkommt, immer alles sehr gründlich waschen.

WQaterfxly


Roher Kohl ist allgemein sehr schwer verdaulich. Deine Beschwerden sind da nicht untypisch. Besser verträglich ist er, wenn man ihn zur Verwendung im Salat kurz blanchiert oder in der Pfanne andünstet.

So wie beim englischen Coleslaw oder auch häufig bei Krautsalaten, die man fertig im Supermarkt kauft.

Mnarulab!auxm


Am Kohl kann auch noch ein Pestizid gewesen sein, wenn die äußeren Blätter genommen wurden.

Es kann aber auch sein, dass das Ganze mit dem Kohl gar nichts zu tun hatte. Ist müßig, da zu grübeln.

Hauptsache, es ist wieder weg.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH