» »

Eiweißbrot gut oder schlecht?

G3uard/ianxHH hat die Diskussion gestartet


Hallo,

da ich in den letzten Monaten meine Ernährung umgestellt habe, bin ich auch auf Eiweißbrot hängen geblieben. "Low Carb" usw. Doch nun habe ich gehört, dass Eiweißbrot der letzte Mist sein soll, da ein extrem hoher Fettanteil vorliegt...Schon was davon gehört, gesehen oder gelesen?

Danke

Antworten
A.leoxnor


Ich persönlich halte es für Geldmacherei. ^^

B+laiJr_W


Aber lecker ist es. Allerdings viel zu teuer. Wenn man Abends unbedingt Brot braucht ist es eine gute Möglichkeit.

Esb.buscxhka


... und voll mit Chemie...

Lgi$laBLixna


Bei einer ausgewogenen Ernährung ist das Brot unnötig – sehr teuer und unnatürlich fetthaltig

GUoMuremeta


Aber lecker ist es.

Das ist Geschmackssache.

... und voll mit Chemie...

Ich finde, so schmeckt es auch. Nicht, dass ich mir so einen Mist kaufen würde halte eh von diesem Low Carb Kram nichts,, meine Mutter hat mich probieren lassen. :|N

GpuardCian[HH


Also ich mochte es bis dato immer ganz gerne! Eine Geldmacherei habe ich dabei aber auch gesehen!

1AtSo3


Eine Geldmacherei habe ich dabei aber auch gesehen!

Auf das Gewicht bezogen ist es doch deutlich teurer als ein vergleichbares Körnerbrot. Ist aber auch kein Wunder, denn Getreide ist nun mal billiger als Eiweiß.

SdchmiFdt|i70


Ja, es hat wohl defintiv mehr Fett...von der Kalorienzahl her also Quatsch...Ansonsten nehme ich persönlich auch mit normalem Vollkornbrot am Abend ab.... :)z

Ich bin aber auch nicht auf dem "Abends-nur-Eiweiß-Trip" ;-D

~`y~E\rem8itx~y~


Bei Aldi ist das Eiweißbrot recht günstig und schon geschnitten.

Ich esse es gelegentlich. Finde es ganz ok.

N(urJarih4yxon


Meine Freundin hat es probiert, weil sie es in Verbindung mit Low Carb probieren wollte. Mittlerweile sch... sie auf Low Carb und isst es nur noch, weil es ihr einfach gut schmeckt.

Ich selbst habe es noch nie probiert. Ich mag lieber ein deftiges gehaltvolles Vollkornschwarzbrot.

W2arterflxy


Weder noch!

Es kommt darauf an, ob es sich in dein Ernährungskonzept einordnen lässt, oder nicht.

Eiweißbrot ist nicht per se gesund oder ungesund. Es enthält eben weniger Kohlenhydrate als herkommliches Brot, dafür mehr Eiweiß und Fett und auch insgesamt mehr Kalorien.

Es macht lange satt und hat viele Ballaststoffe. Und es sorgt nicht für einen raschen Anstieg des Insulinspiegels.

Für Leute, die sich "herkömmlich" nach Empfehlungen der DGE ernähren und lediglich ihr normales Brot durch Eiweißbrot ersetzen in dem Glauben, damit abnehmen zu können, ist es nichts, da sie lediglich mehr Kalorien zu sich nehmen.

WraterfXly


Eine Geldmacherei habe ich dabei aber auch gesehen!

Alles was man kaufen kann ist letztendlich Geldmacherei. %-| Ich frage mich, was Leute daran immer wieder so verwunderlich finden...

M%onixM


[[Der Spiegel schreibt [[http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/eiweissbrot-der-neue-trend-beim-baecker-entpuppt-sich-als-fettbombe-a-845276.html]]]]

MfoNnixM


[[http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/eiweissbrot-der-neue-trend-beim-baecker-entpuppt-sich-als-fettbombe-a-845276.html Der Spiegel schreibt]]

Sorry, mein Formatierungskarma ist heute extrem schlecht |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH