» »

Schlecht sein durch Unterzuckerung

k_einoh[r}hasexn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

im Moment habe ich viel um die Ohren und komme kaum zum Essen, abends wird mir dann immer sehr schlecht. Kann das vom wenigen Essen kommen,kann einem von einer Unterzuckerung schlecht werden.

Es zieht sich bei mir wie ein Teufelskreis, wenn ich Hunger habe, kann ich grad nicht essen und wenn ich essen wollte ist mir dann schlecht, weil ich den ganzen Tag nicht essen konnte.

Antworten
kHeino|h-rh avsen


Noch dazu kommt, dass ich manchmal Durchfall habe, wie wenn ich dann eine Apfelschorle getrunken habe ...

lbe sanBg r(eaxl


Das Gefühl kenn ich. Nimm kleine Portionen über den Tag verteilt zu dir – notfalls nach Zeitplan.

JBodixe


Ja das kenne ich auch...mir ist seeehr oft schlecht! Besonders morgens (bin aber nicht schwanger) ;-) ....

Unterzuckerung löst eher Heißhunger aus, das habe ich auch schonmal. Aber wenn ich DANN nichts esse, wird mir auch schlecht.

LG

kEein7ohrhasxen


Ich habe das GEfühl, ich kann diesen Kreislauf kaum durchbrechen....

Habe nun Apfelschorle getrunken... da ich absolut nichts kauen und schlucken kann. Dann kommt wieder Durchfall oh man ich dreh ab.

sTunwnyx80


Hallo

Eine Hypoglykämie/Unterzuckerung zeichnet sich unter anderen durch Heißhungerattacken ,Schweissausbrüchen,Zittern,Kreislaufproblemen wie Schwindel und Übelkeit aus....

Am besten wirklich tagsüber kleine Mahlzeiten essen und viel und ausreichend trinken!!!

Sonst kann es mal zu einem Hypoglykämischen Schock kommen ....

liebe Grüsse

k=einohVrhasen


Bin jetzt dabei eine Orange zu essen und zwei Kiwis hoffe das es dann besser wird...

scunnsy80


Wird es sicherlich kurzfristig aber auf Dauer ist das keine Lösung so provozierst du ganz klassisch einen Kreisslaufzusammenbruch....iss etwas was einen längeren Sättigungswert hat...bsp...Vollkornbrot mit Käse ...

kAeinoh=rhasxen


Ja das werde ich, aber im Moment bin ich froh, dass ich die Orange und den Kiwi runterkriege...

J8odxie


Naja...bei "Nicht-Diabetikern" tritt kein hypoglykämischer schock auf. das geht gar nicht! der körper regelt das selbst und holt die letzten zuckerreserven aus der leber....also keine panik ;-D

LG @:)

SDunf<low"erx_73


Wenn Du so wenig isst und dann von Apfelschorle Durchfall bekommst (ich kenne das), dann sind Kiwis etc. keine gute Idee! Sinnvoller wären Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot, Fleisch,... Aber nicht noch mehr Obstsäure!

kseiOnoh0rhaxsen


Ich habe heute morgen ein Stück Hefegebäck gegessen, mehr ging gar nicht. Aber habe immer noch diese Appetitlosigkeit. Wenn ich am Mittwoch nicht beim Arzt gewesen, wäre, die mir bestätigt hat, dass ich sicher nicht schwanger bin. Würde ich sagen, ich bin in anderen Umständen.

Manchmal frage ich mich, ob das auch ne verkappte Magen Darm GEschichte sein kann, die bei uns so um geht.....

h*udxemcv


Hast du evtl. eine Unverträglichkeit entwickelt?

Vielleicht gegen Apfel, oder so?

Zölliakie (Glutenunverträglichkeit)

Darmentzündung?

Usw.

Wenn ich unterzuckert bin, bekomme ich Herzrasen und kalte Schweißausbrüche und fühle mich, als würde ich jeden Moment zusammenbrechen.

kHeino~hrhaxsen


Habe heute morgen noch einen sehr wichtigen Termin und würde, da gerne ohne diese scheiss Übelkeit reingehen. Wenn ich so überlege habe ich die ganze Woche nicht normal gegessen, es könnte auch sein, dass ich vor dem Termin etwas aufgeregt bin und deswegen nichts essen konnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH